Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.05.2019, 07:28:13

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 591056
  • Themen insgesamt: 47865
  • Heute online: 467
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint 19.1 Cinnamon, MATE und Xfce veröffentlicht (Codename „Tessa“)  (Gelesen 1192 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Was ich als wieder Einsteiger jetzt nicht ganz daraus ersehe ist ob das nun schon die stable Version sind oder noch die Beta. Vom Text her vermute ich mal die stable oder ? Links verwirrt halt das da noch die Beta aufgeführt sind. Hoffe die Frage ist an dieser Stelle erlaubt.

Nicht so wichtige Randbemerkung, ich habe ja auch erst vor wenigen Tagen mein Netbook hier komplett neu aufgesetzt, derzeit halt noch mit der Mint 19 XFCE. Aber denke mal das wohl nicht unbedingt eilt auf die neue Version zu wechseln. Bzw. ich kann mir das ja mal in Ruhe anschauen, alternativ als Live, habe nur die eine Maschine hier und die muss halt laufen, da ist halt keine Luft für Experimente :).

Heute  wurde Linux Mint 19.1 Tessa Offiziell freigegeben und es handelt sich nicht um die Beta-Version sondern die stabile

Das ist ja wie Weihnachten und Burzeltag auf einem Tag. Ja danke schön für die flotte Info.

Gruß Van

Die Links oben führen doch auch zu den wesentlichen Informationen:
"The team is proud to announce the release of Linux Mint 19.1 “Tessa” …
Zitat
Announcements will be made shortly with instructions on how to upgrade from Linux Mint 19.

If you are running the BETA, perform a system snapshot, use the Update Manager to apply available updates, run the following commands and reboot: apt install xul-ext-lightning
https://blog.linuxmint.com/?p=3669

Die Links oben führen doch auch zu den wesentlichen Informationen:
"The team is proud to announce the release of Linux Mint 19.1 “Tessa” …
Ja stimmt schon, ich schäme mich bereits. *schäm* Ich und Englisch. Aber ja eigentlich sollte das klar sein. Nächstes mal werde ich einfach 3x genauer lesen. War ja auf der Seite und habe geschaut, aber mir war das irgendwie nicht klar. Im Prinzip doof von mir da die Beta ja bereits die ganze Zeit da war und warum sollten sie 2x das selbe ankündigen, hast Du schon Recht, hätte ich schon da drauf schließen müssen. Aber trotzdem Danke für die Infos.

Gruß Van

Kein Grund sich zu schämen!
Das passiert doch jedem mal, das berühmte Brett vor dem Kopf oder auf dem Schlauch stehen.
Dafür bzw. dagegen gibt es ja den Austausch im Forum.

… derzeit halt noch mit der Mint 19 XFCE. Aber denke mal das wohl nicht unbedingt eilt auf die neue Version zu wechseln. …
Gerade bei Xfce kann man die Unterschiede an einer Hand abzählen. Mit anderen Worten: Eilt nicht! oder Warum überhaupt?

Stimmt in der Regel, aber wer nichts wagt der nichts gewinnt und nur so lernt mal weiterhin dazu dachte ich und habe vorhin schlicht über die Software Aktualisierung auf 19.1 upgegradet, hat soweit ich das bis hier beurteilen kann alles prima geklappt. Und ja einen wirklichen triftigen Grund hätte ich jetzt nicht gehabt, bin ansonsten ja auch sehr sensibel und vorsichtig mit meinem System, dachte mir warum nicht einfach mal ins kalte Wasser springen und schauen wie das so klappt. Läuft, wackelt, hat Luft.