Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.04.2019, 14:51:12

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 586461
  • Themen insgesamt: 47452
  • Heute online: 394
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Samba-share auf Xubuntu 18.04 32 bit einrichten?  (Gelesen 1472 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • ****
Re: Samba-share auf Xubuntu 18.04 32 bit einrichten?
« Antwort #30 am: 19.12.2018, 23:03:46 »
... Was ich nicht verstehe, dass ein Befehl, der im Terminal einwandfrei funktioniert, dieses im Starter nicht tut ...
Verstehe ich auch nicht. Zusätzlich finde ich merkwürdig, dass die andere Variante "Freigegebene Ordner" (als Teil von gnome-system-tools) per Menü startet, aber mit Fehlermeldung.

Eigentlich beweist die folgende Terminal-Ausgabe, dass Samba läuft?
systemctl status smbd.service
● smbd.service - LSB: Samba SMB/CIFS daemon (smbd)
   Loaded: loaded (/etc/init.d/smbd; generated)
   Active: active (running) since Thu 2018-12-20 21:01:30 CET; 3h 28min ago
     Docs: man:systemd-sysv-generator(8)
    Tasks: 4 (limit: 4679)
   CGroup: /system.slice/smbd.service
           ├─1325 /usr/sbin/smbd -D
           ├─1329 /usr/sbin/smbd -D
           ├─1330 /usr/sbin/smbd -D
           └─1331 /usr/sbin/smbd -D

Dez 20 21:01:29 Xubuntu-Dimension3100 systemd[1]: Starting LSB: Samba SMB/CIFS daemon (smbd)...
Dez 20 21:01:29 Xubuntu-Dimension3100 smbd[1315]:  * Starting SMB/CIFS daemon smbd
Dez 20 21:01:30 Xubuntu-Dimension3100 smbd[1315]:    ...done.
Dez 20 21:01:30 Xubuntu-Dimension3100 systemd[1]: Started LSB: Samba SMB/CIFS daemon (smbd).
« Letzte Änderung: 21.12.2018, 00:31:59 von thebookkeeper »

Re: Samba-share auf Xubuntu 18.04 32 bit einrichten?
« Antwort #31 am: 19.12.2018, 23:53:35 »
Diese Ausgabe habe ich ebenfalls bei der Statusprüfung.
"Freigegebene Ordner" existiert bei mir erst gar nicht.

Tja, sieht wirklich nach "Nochmal, das Ganze!" aus.

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • ****
Re: Samba-share auf Xubuntu 18.04 32 bit einrichten?
« Antwort #32 am: 20.12.2018, 19:12:36 »
Ich hab Starter "Freigegebene Ordner" im Menü nur unsichtbar gemacht,
weil ich Paket gnome-system-tools noch brauche für "Benutzer und Gruppen".

Warum Neuinstallation wenn Samba doch läuft, grafischer Samba-Einsteller startet mit Terminalbefehl:
pkexec env DISPLAY=$DISPLAY XAUTHORITY=$XAUTHORITY system-config-sambaund funktioniert.

Und ich hab Samba-Upgrade gemacht:
apt-cache policy samba
samba:
  Installiert:           2:4.9.3+karoshi-1~linuxschools1+bionic1
  Installationskandidat: 2:4.9.3+karoshi-1~linuxschools1+bionic1
  Versionstabelle:
 *** 2:4.9.3+karoshi-1~linuxschools1+bionic1 500
        500 http://ppa.launchpad.net/linux-schools/samba-latest/ubuntu bionic/main i386 Packages
        100 /var/lib/dpkg/status
     2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2.5 500
        500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu bionic-updates/main i386 Packages
        500 http://security.ubuntu.com/ubuntu bionic-security/main i386 Packages
     2:4.7.6+dfsg~ubuntu-0ubuntu2 500
        500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu bionic/main i386 Packages
Das neue Samba-2.4.9 gibt's per ppa:linux-schools/samba-latest => https://launchpad.net/~linux-schools/+archive/ubuntu/samba-latest
« Letzte Änderung: 21.12.2018, 00:07:06 von thebookkeeper »

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • ****
Re: Samba-Share auf Xubuntu 18.04 32 bit einrichten?
« Antwort #33 am: 20.12.2018, 23:49:50 »
Ich habe inzwischen system-config-samba installiert.
...
Nun  konnte ich es vom Terminal aus starten, aber nicht vom Menu.
Dort war im Starter noch gksu drin, das ich ebenfalls, wie zuvor gesagt, änderte.
Aber es startet trotzdem nicht aus dem Menu heraus.

Warum nicht?

Anm.: Die libusers.conf existiert (in /etc).

Hier die Lösung als Video => https://www.youtube.com/watch?v=8TGKoQrcahE
schriftlicher Überblick hier:
Zitat
sudo apt install samba system-config-samba
sudo touch /etc/libuser.conf
_________________________________________________________________________
cd /usr/bin
sudo nano system-config-samba-pkexec

copy/paste:

#!/bin/sh
pkexec "/usr/sbin/system-config-samba" "$@"

ctrl X to save then press y  then return

sudo chmod +x system-config-samba-pkexec

cd /usr/share/polkit-1/actions
sudo nano com.ubuntu.pkexec.system-config-samba.policy

copy/paste:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE policyconfig PUBLIC
 "-//freedesktop//DTD PolicyKit Policy Configuration 1.0//EN"
 "http://www.freedesktop.org/standards/PolicyKit/1/policyconfig.dtd">
<policyconfig>

  <action id="com.ubuntu.pkexec.system-config-samba">
    <message>Authentication is required to run Samba Config</message>
   
    <icon_name>system-config-samba</icon_name>
    <defaults>
      <allow_any>auth_admin</allow_any>
      <allow_inactive>auth_admin</allow_inactive>
      <allow_active>auth_admin</allow_active>
    </defaults>
    <annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.path">/usr/sbin/system-config-samba</annotate>
    <annotate key="org.freedesktop.policykit.exec.allow_gui">true</annotate>
  </action>

</policyconfig>

ctrl X to save then press y  then return

Right click launcher in menu
Choose Edit Application or properties

Change gksu system-config-samba to
system-config-samba-pkexec

Re: Samba-share auf Xubuntu 18.04 32 bit einrichten?
« Antwort #34 am: 22.12.2018, 17:01:26 »
Sorry, für die späte Reaktion.
Diese Anleitung hat funktioniert.
Jetzt lässt sich das "system-config-samba"-Fenster auch im Menu öffnen.

(EDIT2: Das hier stehende Problem, dass der E1210 doppelt in Mint zu sehen war, ist erledigt.
Da war im Xubuntu des Netbooks noch eine .desktop.bak-Datei, die wohl irgendwie irrtümlich erkannt wurde, diese zu löschen hat das Problem beseitigt)

EDIT: Im Netbook sehe ich auch nicht die Freigaben der anderen Rechner. Warum?
« Letzte Änderung: 31.12.2018, 11:32:41 von Centauri39 »