Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.03.2019, 01:54:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 581252
  • Themen insgesamt: 47067
  • Heute online: 430
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 348
Gesamt: 351

Autor Thema: [erledigt] Desktop-Kalender gesucht  (Gelesen 667 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Desktop-Kalender gesucht
« am: 10.12.2018, 12:18:04 »
Mint 18.2 Cinnamon 32-bit

Hallo LMUs,
habt Ihr einen Tipp parat?
Will auf dem Cinnamon-Desktop endlich ein Kalender/Uhr-Desklet haben.
Das vorinstallierte, in der Leiste intgrierte Kalender-Uhr-“Dingsda“ kann ich ja nicht „abdocken“ und auf den Desktop schieben.
Auch ein „Desklets hinzufügen > Im Netz verfügbare“ brachte kein zufriedenstellendes Ergebnis für mich.
Gibt es vielleicht eine Seite wo ich mehr Auswahlmöglichkeiten hätte?
« Letzte Änderung: 18.12.2018, 09:21:34 von indi95 »

Re: Desktop-Kalender gesucht
« Antwort #1 am: 10.12.2018, 12:31:15 »
Hallo indi95,

ich verwende als Desktop Kalender Rainlendar. Das Tool habe ich schon verwendet, als ich noch mit Windows gearbeitet habe. Glücklicher Weise gibt es das Tool auch für Linux.

Rainlendar

Wäre das so in etwa der Kalender, den du dir vorgestellt hast?

LG

Advancer

Re: Desktop-Kalender gesucht
« Antwort #2 am: 10.12.2018, 13:26:32 »
klasse Tip. Kenn ich auch noch von Windows und wusste nicht, dass es das auch für Pinguine gibt. Dank dir. :)

Re: Desktop-Kalender gesucht
« Antwort #3 am: 10.12.2018, 15:32:07 »
Optional wären als Desklet bei "Desklets hinzufügen > Herunterladen" verfügbar:

Zeit und Datum Desklet, Info: https://cinnamon-spices.linuxmint.com/desklets/view/9
Google Kalender, Info: https://cinnamon-spices.linuxmint.com/desklets/view/35

Unter "Desklets hinzufügen" gelangt man über den Button [Weitere Informationen] zu den Instruktionen.

Zwecks Synchronisation mit dem Google-Acount ist noch ein weiteres Paket "gcalcli" erforderlich, Installation mit:
sudo apt install gcalcli
Der Download der Desklets sollte wegen möglicher Sprachkonflikte jedoch nur über die LinuxMint Option "Desklets hinzufügen" vorgenommen werden.

So siehen beide bei mir aus: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=73.msg710250#msg710250
« Letzte Änderung: 10.12.2018, 16:05:02 von kuehhe1 »

Re: Desktop-Kalender gesucht
« Antwort #4 am: 11.12.2018, 09:53:23 »
Optional wären als Desklet
@kuehhe1,
danke für Deine Infos.
Ich habe mich vorerst für das „Zeit und Datum“ Desklet entschieden.

Re: Desktop-Kalender gesucht
« Antwort #5 am: 11.12.2018, 11:17:44 »
Wäre das so in etwa der Kalender, den du dir vorgestellt hast?

@advancer,
danke für Deinen Hinweis zu „rainlendar“.
Weil ich mir nicht sicher bin, werde ich das mal unter Mint 18 versuchen.
Mint 18 verwende ich nur für Testzwecke.
Welches Paket kann ich installieren?
Es gibt da Gott sei Dank:
http://www.rainlendar.net/download/
Ich halte mich jedenfalls an die Empfehlungen von:
https://wiki.ubuntuusers.de/Rainlendar/
 :)

Re: Desktop-Kalender gesucht
« Antwort #6 am: 11.12.2018, 13:37:59 »
Hallo indi95,

ich verwende die Lite-Version und habe zur Zeit die aktuelle Version 2.14.2 installiert.

Auf dieser Seite ist es einfacher, die richtige Version zu finden:

Rainlendar Download

Die von dir verlinkte Seite, enthält auch Betaversionen.

Bis jetzt habe ich keine Fehler usw., die mich zum Versionswechsel bewegt haben. Die Lite-Version ist für meine Zwecke ausreichend, weil sie meine Termine usw. ohne Einschränkungen anzeigt. Ich trage Termine lieber in einen Kalender ein, der nicht mit einem Online-Kalender abgleicht. Hier sind die Vorlieben von Anwendern aber sehr unterschiedlich. Es hängt davon ab, ob du eine einheitliche Terminübersicht in mehreren Kalendern bevorzugst, oder eher nicht.

LG

Advancer
« Letzte Änderung: 11.12.2018, 14:39:09 von Advancer »

Re: Desktop-Kalender gesucht
« Antwort #7 am: 13.12.2018, 13:21:59 »
Auf dieser Seite ist es einfacher, die richtige Version zu finden:

Rainlendar Download
Sorry. Aber ich kann keine „64-bit Sache“ auf ein 32-bit System installieren.
Aber kein Problem.
Mit dem entpacken von Rainlendar-Lite-2.13.1-i386.tar.bz2 hat es aber geklappt.
Sogar mit deutschsprachiger Bedienung was die Einstellmöglichkeiten anbelangt.
Jetzt muss ich nur noch die Schrift größer bekommen...
Vielen herzlichen Dank.
Alleine wäre ich ja nie auf Rainlendar gekommen.  :)

Re: Desktop-Kalender gesucht
« Antwort #8 am: 13.12.2018, 13:32:17 »
Hallo indi95,

der Entwickler scheint wohl nur noch die 64bit .deb Version von Rainlendar anzubieten. Dann kann die von mir verlinkte Seite dir natürlich keine passende Version anbieten.

Was die Schrift angeht: In den Einstellungen (Rechtsklick in Rainlendar) von Rainlendar ist die unter Allgemein zu finden. Der letzte Menüpunkt mit dem 100 % Balken (siehe Bild). Müsste in deiner Version noch an der selben Stelle zu finden sein. Alternativ einfach die gewünschte Größe in das Feld daneben eintragen. Hier muss man mit den Werten experimentieren, bis es mit der Größe passt.

Ein Tipp noch: Stelle die Position von Rainlendar, wie im Bild zu sehen, auf "Auf dem Desktop" um. Wenn du nämlich mal mit STRG+D alle Programme Minimierst, passiert das auch mit Rainlendar. Nach der Umstellung ist das nicht mehr der Fall.

LG

Advancer
« Letzte Änderung: 13.12.2018, 13:45:09 von Advancer »

Re: Desktop-Kalender gesucht
« Antwort #9 am: 17.12.2018, 09:52:41 »
Was die Schrift angeht...
@advancer,
Nocheinmal Sorry. Aber ich kann die Schriftart und Schriftgröße nicht ändern.
Da dürften wohl diverse Einstellungen bei der Lite-Version gesperrt sein.
Macht aber nichts. Habe ein nettes Desklet aufgestöbert.
Die Tages- und Monatsnamen habe ich auf Deutsch umgestellt.

~/.local/share/cinnamon/desklets/calendar@deeppradhan/calendar.js

ist der Pfad zur Konfigurationsdatei.
Bis zum nächsten Mal und LG


Re: Desktop-Kalender gesucht
« Antwort #10 am: 17.12.2018, 13:05:01 »
Hallo indi95,

wie ich bereits erwähnte, verwende ich ebenfalls nur die Lite-Version (siehe Bild). Möglicherweise ist die Schriftgröße in deiner Version an einem anderen Ort zu finden, als es in meiner Version der Fall ist. Freut mich aber, dass du eine andere Möglichkeit gefunden hast.

LG

Advancer