Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.12.2018, 11:55:06

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21203
  • Letzte: klaus82
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 561430
  • Themen insgesamt: 45517
  • Heute online: 510
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Meteo verschwunden  (Gelesen 304 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Meteo verschwunden
« am: 05.12.2018, 11:42:34 »
Hallo LinuxMintUsers,

seit einer Neuinstallation ist das Programm "Meteo" verschwunden. Als es das noch gab, hat man es nur unter dem Suchbegriff "weather" gefunden.

Es war eines meiner Lieblingsprogramme. Weiß jemand, warum es entfernt wurde? So wie ich das sehe, kann man es auch aus Quellen aus dem Internet installieren, aber Mint wird es ja nicht ohne Grund entfernt haben, deswegen habe ich erst einmal die Finger davon gelassen.

Gruß
Michael

System: Mint 19 Cinnamon
« Letzte Änderung: 06.12.2018, 15:21:25 von Michael M. »

Re: Meteo verschwunden
« Antwort #1 am: 05.12.2018, 12:41:31 »
In den Quellen von LM-19 finde ich kein Programm "meteo".
Es gibt aber "science-meteorology".
Description:
Debian Science Meteorology packages
 This metapackage is part of the Debian Pure Blend "Debian Science"
 and installs packages related to Meteorology and Climate.
 
Für den Wetterbericht gibt es sicher noch andere Anwendungen (Applets, Desklets, Conky usw.).
Ich habe mir ein Lesezeichen für https://www.wetteronline.de/wetter angelegt

Re: Meteo verschwunden
« Antwort #2 am: 05.12.2018, 16:17:57 »
Nein, das hat man bei Linux Mint eigentlich nur gefunden, wenn man nach "weather" gesucht hat. Der Suchbegriff "Meteo" brachte keine Ergebnisse, auch als das Programm noch vorhanden war. Vielleicht ist es deshalb so unbekannt. Man mußte sich auch bei OpenWeather anmelden, sonst funktionierte es nur eingeschränkt.

Das war kein normales Wetterprogramm. Das war weltweite Temperaturen, Niederschläge, Windstärken usw. Das ging weit über eine normale Wetter-App hinaus. Das war was, was man nicht unbedingt für das lokale Wetter brauchte, aber es war toll, sich das alles weltweit anzusehen.

Es gibt noch Meteo-qt, nur läuft das Programm nicht richtig und es ist auch von einem anderen Entwickler.

Ich meinte das hier:

https://flathub.org/apps/details/com.github.bitseater.weather

Re: Meteo verschwunden
« Antwort #3 am: 05.12.2018, 16:53:27 »
Das ist ein Flatpak.
Auf der Seite steht
Install: flatpak install flathub com.github.bitseater.weather
Run: flatpak run com.github.bitseater.weather
Flatpaks sollten seit LM-18.3 unterstützt werden.

Vielleicht ist es nur vergessen worden oder durch das Upgrade verschwunden.
Probier doch einfach, es nochmal zu installieren.
Mit flatpak uninstall com.github.bitseater.weather sollte es sich notfalls wieder entfernen lassen.
Oder schau erst mal nach, ob es noch da ist: flatpak info com.github.bitseater.weather
siehe auch man flatpak
Edit
Ich habe es gerade mit LM-19.1 versucht.
Installation läuft durch, allerdings zum Schluss die Warnung:
Zitat
runtime/com.github.bitseater.weather.Locale/x86_64/stable is end-of-life, with reason: This package is no longer maintained
Lässt sich trotzdem starten, verlangt aber einen API-Key von OpenWeatherMap, den ich nicht habe.
user@TessaX:~$ flatpak info com.github.bitseater.weather
Ref: app/com.github.bitseater.weather/x86_64/stable
Kennung: com.github.bitseater.weather
Architektur: x86_64
Zweig: stable
Ursprung: flathub
Collection ID: org.flathub.Stable
Date: 2018-11-09 21:48:28 +0000
Subject: Update eol message (bc63c10a)
Commit: 17b37809fe86abb44a84588829790059e74c9321ebfdf0f90225b57bcaa8c002
Parent: afb5a87e12b854b5a8d430ca3b37371430e58f3d0a0fd9329ea8cfb246d644f6
Ort: /var/lib/flatpak/app/com.github.bitseater.weather/x86_64/stable/17b37809fe86abb44a84588829790059e74c9321ebfdf0f90225b57bcaa8c002
Installierte Größe: 6,1 MB
end-of-life: This package is no longer maintained
Laufzeitumgebung: org.gnome.Platform/x86_64/3.26
Sdk: org.gnome.Sdk/x86_64/3.26

Möchte Flatpaks möglichst vermeiden und so wichtig ist mir die Anwendung nicht.
Also das Ding wieder entfernt.
« Letzte Änderung: 05.12.2018, 17:54:00 von aexe »

Re: Meteo verschwunden
« Antwort #4 am: 05.12.2018, 20:20:29 »
unter Anwendungsverwaltung zu installieren

Re: Meteo verschwunden
« Antwort #5 am: 05.12.2018, 21:36:05 »
@ Giovanni
Wenn Du mal an den linken unteren Rand Deines Bildschirmfotos schaust:
Flatpak …  Paket com.gitlab.bitseater.meteo, Version 0.8.5
621,4 MB zum Herunterladen - 2,0 GB Speicherplatz benötigt.
Die Anwendungsverwaltung nimmt auch nur, was sie kriegen kann.  ;)
« Letzte Änderung: 05.12.2018, 21:40:33 von aexe »

Re: Meteo verschwunden
« Antwort #6 am: 06.12.2018, 09:25:25 »
Danke für die Hilfe!

Es war tatsächlich in der Anwendungsverwaltung zu finden. Wie so oft, kaum spricht man ein Problem an, schon erledigt es sich von selbst. Ich bin mir jetzt nicht sicher, seit wann es wieder da ist, denn, wie erwähnt, war es früher unter dem Suchbegriff "Meteo" nicht zu finden, nur unter "weather". Vor einer Woche war es aber definitiv noch nicht da.

Das Icon ist nun rund, statt viereckig und eine Anmeldung bei OpenWeather ist nun nicht mehr vorgesehen. Sonst sehe ich erst einmal nichts, was sich geändert hat.

Michael