Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.12.2018, 11:20:13

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21203
  • Letzte: klaus82
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 561427
  • Themen insgesamt: 45517
  • Heute online: 491
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  xampp und wordpress richtig installieren  (Gelesen 485 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] xampp und wordpress richtig installieren
« am: 04.12.2018, 15:37:52 »
hallo.
ich mächte gerne xampp uns wordpress auf meinem Computer intsallieren, um mir eine neue Webseite mit Wordpress zu bauen. Ich habe nun nach verschiedenen Anleitungen Xampp installiert, Wordpress heruntergeladen und im opt/lampp/htdocs Verzecihnis entpackt.
So, und jetzt komme ich nicht weiter... laut meiner Anleitung müsste ich im Control Panel von Xampp eine neue php und ysql datenbank anlegen. das bekomme ich aber nicht hin... Und bin auch so etwas ratlos wie weiter vorgehen...
Ich kann im Control Panel auch nicht apache, mysql und php starten...
wer kann mir weiterhelfen? ;D

Linuxmint Mate19 Tara
« Letzte Änderung: 06.12.2018, 23:05:49 von Iguanna02 »

Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #1 am: 04.12.2018, 17:05:55 »
habe nun nach verschiedenen Anleitungen Xampp installiert
...
kann im Control Panel auch nicht apache, mysql und php starten
Die "verschiedenen Anleitungen" scheinen nicht so die richtigen gewesen zu sein, deinstalliere alles, lade dir hier die für dein System passende Version herunter und richte dich nach der Anleitung "How do I install XAMPP?".

Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #2 am: 04.12.2018, 18:13:36 »
ich habe xampp nach dieser Anleitung installiert (mit hinweis von anderen)

inzwischen habe ich herasugefunden, dass wohl der port 80 belegt ist und der server deswegen nicht gestartet werden kann. Kann das daran liegen, dass ich nicht alles deinstalliert habe? Und wenn ja, wie mache ich das richtig?
« Letzte Änderung: 04.12.2018, 18:34:39 von Iguanna02 »

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • ****
Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #3 am: 04.12.2018, 22:14:05 »
Immer wieder gibt's hier Probleme mit xampp. Warum? Für Linux verwendet man besser LAMP, xampp ist ungeeignet.
=> https://wiki.ubuntuusers.de/LAMP/:
Zitat
... Dieser Artikel ist insbesondere für Einsteiger gedacht und beschreibt kurz und knapp, wie man unter Ubuntu einen einfachen LAMP-Server mit Apache, MySQL und PHP installiert ...

Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #4 am: 05.12.2018, 07:36:08 »
der server deswegen nicht gestartet werden kann
Was ergibt denn
sudo /opt/lampp/lampp start

Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #5 am: 05.12.2018, 16:09:01 »
Was ergibt denn
sudo /opt/lampp/lampp start

es ergibt folgendes
Starting XAMPP for Linux 7.2.12-0...
XAMPP: Starting Apache...fail.
XAMPP:  Another web server is already running.
XAMPP: Starting MySQL...ok.
XAMPP: Starting ProFTPD...ok.

an thebookkeeper:
wenn ich es mit lamp versuche, muss ich vermutlich ebenfalls xampp restlos wieder loswerden. Wie kann ich dabei auf Nummer sicher gehen? (bei ubuntuusers steht, einfach den Ordner löschen, aber mir schint, das funktioniert nicht reibungslos)

Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #6 am: 05.12.2018, 17:10:25 »
einfach den Ordner löschen, aber mir schint, das funktioniert nicht reibungslos
Vermutlich, weil der Server noch gestartet war, als du es versucht hast. Zuerst musst du xampp beenden
sudo /opt/lampp/xampp stopund dann erst das Verzeichnis löschen oder die Deinstallationsroutine aufrufen:
sudo /opt/lampp/uninstall
Nach einem Neustart dürfte der Server zudem sowieso nicht automatisch gestartet werden, es sei denn, du hast da bei irgend einer deiner vorherigen Versuche nachgeholfen (z.B. Link auf xampp in /etc/init.d, Autostart o.ä.?).

Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #7 am: 05.12.2018, 18:11:55 »
also ich habe nun nochmal xampp deinstalliert, und lamp installiert. nun komme ich aber nicht mehr weiter...
ich habe folgende Anleitung zur Installation von Wordpress über Lamp gefunden:
https://www.digitalocean.com/community/tutorials/how-to-install-wordpress-with-lamp-on-ubuntu-18-04
schon beim ersten Schritt scheitere ich. Ich habe kein Passwort für mysql... bzw weiß nicht einmal wie ich dieses bei lamp einrichten soll

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • ****
Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #8 am: 05.12.2018, 23:56:12 »
sudo apt-get install wordpressfunktioniert nicht???

https://wiki.ubuntuusers.de/MySQL/#root:
Zitat
... Bei der Installation des MySQL-Servers wird automatisch nach einem Passwort für den Datenbank-Administrator root gefragt.

Mit dem Befehl
mysqladmin -u root -p password "WUNSCHPASSWORT"

kann das Passwort nachträglich geändert werden. Dabei wird nach dem bisherigen Passwort gefragt. Wenn noch keines hinterlegt ist, kann man hier einfach mit der Taste ⏎ bestätigen ...

https://www.digitalocean.com/community/tutorials/how-to-install-wordpress-with-lamp-on-ubuntu-18-04:
Zitat
Step 1 – Creating a MySQL Database and User for WordPress ...

Datenbank und User für Wordpress kann man auch mit PHPmyAdmin anlegen, Installation-PHPmyAdmin:
sudo apt-get install phpmyadmin
« Letzte Änderung: 06.12.2018, 00:44:05 von thebookkeeper »

Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #9 am: 06.12.2018, 11:59:29 »
Vielleicht wäre es für dich am einfachsten, du würdest dir den Wordpress Stack Installer herunterladen. Während der Installation wirst du nach grundlegenden Angaben wie Name und Passwort gefragt und am Ende hast du eine funktionierende Wordpress-Installation (einschließlich Apache2 und mysql) auf der Platte liegen.

Lade die Datei bitnami-wordpress-4.9.8-3-linux-x64-installer.run herunter, wechsele im Terminal in das Downloadverzeichnis, mache sie ggf. ausführbar und rufe den Installer auf:
sudo ./bitnami-wordpress-4.9.8-3-linux-x64-installer.run
Ist die Installation beendet, kannst du das Programm starten mit
sudo /opt/wordpress-4.9.8-3/ctlscript.sh start(Beenden mit stop, weiteres findest du in der readme.txt im Wordpress-Verzeichnis).

Wenn du jetzt im Browser "localhost" aufrufst, landest du gleich bei Wordpress.
« Letzte Änderung: 07.12.2018, 11:06:09 von tml »

Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #10 am: 06.12.2018, 12:29:02 »
xampp habe ich wie gesagt schon deinstalliert, und es stattdessen mit lamp versucht.
Wie deinstalliere ich nun lamp, um den Wordpress Stack Installer zu verwenden?


Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #11 am: 06.12.2018, 19:52:49 »
Warum nimmst du nicht gleich kostenlosen Platz im Internet? Bei den meisten kannst du WP gleich mitinstallieren lassen.

Hier habe ich meinen Platz (ohneWerbung). Das einzigste was du einmalig für 2 Euro oder so kaufen musst ist eine MySQL Datenbank.

www.lima-city.de

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • ****
Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #12 am: 06.12.2018, 20:26:35 »
xampp habe ich wie gesagt schon deinstalliert, und es stattdessen mit lamp versucht.
Wie deinstalliere ich nun lamp, um den Wordpress Stack Installer zu verwenden?
sudo apt-get purge apache2 libapache2-mod-php7.2 php7.2 php7.2-mysql mysql-server wordpress phpmyadminDanach sind alle diesbezüglichen Pakete entfernt. Richtig installierte .deb-Pakete sind nicht doppelt und lassen sich wieder sauber entfernen.

Willst Du die Website gleich öffentlich ins Netz stellen? Dann achte auf den Vorschlag von gorzka.

Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #13 am: 06.12.2018, 20:36:29 »
dabei bekomme ich folgende meldung:
E: Konnte Sperre /var/cache/apt/archives/lock nicht bekommen - open (11: Die Ressource ist zur Zeit nicht verfügbar)
E: Das Verzeichnis /var/cache/apt/archives/ kann nicht gesperrt werden.

Re: xampp und wordpress richtig installieren
« Antwort #14 am: 06.12.2018, 20:48:12 »
@Iguanna02

Diese Meldung bekommst du wenn zwei Anwendungen z.B. synaptik oder eine automatisch angestoßene Aktualisierung und bspw. ein von dir manuell angestoßener Befehl auf die gleiche Ressource zugreifen wollen.
Entweder wartest du (bei der automatischen Akt.) einen Moment bis der laufende Prozeß durch ist und sich von selbst beendet oder (z.B. bei gestartetem Synaptic) du beendest die andere, im Weg stehende, Anwendung selber. Danach kannst du das Kommando wiederholen.
Da gleiche gilt auch wenn z.B. in mehr als einem Terminalfenster versucht wird mit apt/apt-get am System zu arbeiten.