Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.12.2018, 11:23:46

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21203
  • Letzte: klaus82
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 561427
  • Themen insgesamt: 45517
  • Heute online: 491
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Probleme mit Nvidia Grafikkarte  (Gelesen 582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« am: 30.11.2018, 12:25:04 »
Hallo zusammen,

habe jetzt lange rumprobiert und bekomme es einfach nicht hin.. Ich möchte das Spiel velocidrone auf Linux Mint 19 Cinnamon laufen lassen, aber der Bildschirm bleibt beim Spielen (nicht im Menü des Spiels)  weiß mit leichtem Flackern.

Installiert habe ich:
* die Zotac GT 610 Grafikkarte mit 2MB
* den Linux x64 (AMD64/EM64T) Display Driver Version: 390.87
* und die NVIDIA X Server Settings.

Die Fehlermeldung, dass nur Software Rendering läuft habe ich eliminiert bekommen. Das Spiel selbst bekomme ich aber nicht zum laufen. Weiß jemand einen Ansatzpunkt?

Schon mal, danke!
« Letzte Änderung: 30.11.2018, 12:29:41 von sancho79 »

Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #1 am: 30.11.2018, 15:24:36 »
Bin ich hier eigentlich richtig mit meinem Anliegen, bzw. habe ich die Frage so gestellt, dass jemand etwas damit anfangen kann?

Wenn etwas fehlt, bzw. ich die Frage noch spezifizieren soll, wäre es nett, wenn mir jemand Bescheid gibt. Sorry. Bin halt ein Newbie..

Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #2 am: 30.11.2018, 15:31:33 »
Hi :)
wenn du vorher hier mal quer gelesen hättest...

start mit
inxi -Fzim codeblock (siehe hilfe hier oben auf der page)

Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #3 am: 30.11.2018, 15:37:24 »
Sollte das Spiel die Unreal Engine nutzen, könnte es sich um einen bekannten Bug im Nvidia Treiber handeln (der bereits in neueren Versionen gefixed ist). Es gibt allerdings einen Workaround den du mal probieren könntest, dazu startest du das Spiel im Terminal folgendermaßen:
__GL_GlslUseCollapsedArrays=0 ./executable
executable musst du dann mit dem Namen der Ausführbaren Datei ersetzen.

Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #4 am: 30.11.2018, 15:50:25 »
Hi :)
Zitat
könnte es sich um einen bekannten Bug im Nvidia Treiber handeln (der bereits in neueren Versionen gefixed ist

dann könnte es ja vielleicht sinnvoll sein das ppa einzubinden ;)
https://launchpad.net/~graphics-drivers/+archive/ubuntu/ppa

Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #5 am: 30.11.2018, 18:20:10 »
Erstmal danke an alle, für Eure Antworten!

Hi :)
wenn du vorher hier mal quer gelesen hättest...

start mit
inxi -Fzim codeblock (siehe hilfe hier oben auf der page)

Sorry. Habe nur den Hinweis zu der Programmversion gesehen.

Hier die Ausgabe von init -Fz

System:    Host: lux Kernel: 4.15.0-39-generic x86_64 bits: 64
           Desktop: Cinnamon 3.8.9  Distro: Linux Mint 19 Tara
Machine:   Device: desktop Mobo: MEDION model: H81H3-EM2 v: H81EM2W08.308 serial: N/A
           UEFI: American Megatrends v: H81EM2W08.308 date: 08/25/2014
CPU:       Dual core Intel Core i3-4160 (-MT-MCP-) cache: 3072 KB
           clock speeds: max: 3600 MHz 1: 1338 MHz 2: 1313 MHz 3: 1583 MHz
           4: 1657 MHz
Graphics:  Card: NVIDIA GF119 [GeForce GT 610]
           Display Server: x11 (X.Org 1.19.6 )
           drivers: nvidia (unloaded: modesetting,fbdev,vesa,nouveau)
           Resolution: 1600x900@59.82hz
           OpenGL: renderer: GeForce GT 610/PCIe/SSE2
           version: 4.6.0 NVIDIA 390.87
Audio:     Card-1 Intel 8 Series/C220 Series High Def. Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Card-2 NVIDIA GF119 HDMI Audio Controller driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.15.0-39-generic
Network:   Card-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCIE Gigabit Ethernet Controller
           driver: r8169
           IF: enp3s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
           Card-2: Realtek RTL8188CUS 802.11n WLAN Adapter driver: rtl8192cu
           IF: wlx74dafd8r87c state: N/A mac: N/A
Drives:    HDD Total Size: 5532.8GB (6.8% used)
           ID-1: /dev/sda model: ST1000DM003 size: 1000.2GB
           ID-2: /dev/sdb model: WDC_WD40EZRZ size: 4000.8GB
           ID-3: /dev/sdc model: Samsung_SSD_860 size: 500.1GB
           ID-4: USB /dev/sdd model: Flash_Disk size: 31.7GB
Partition: ID-1: / size: 457G used: 350G (81%) fs: ext4 dev: /dev/sdc2
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 29.8C mobo: 27.8C gpu: 44C
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 200 Uptime: 28 min Memory: 1705.2/11960.9MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.3.56
 

Sollte das Spiel die Unreal Engine nutzen, könnte es sich um einen bekannten Bug im Nvidia Treiber handeln (der bereits in neueren Versionen gefixed ist). Es gibt allerdings einen Workaround den du mal probieren könntest, dazu startest du das Spiel im Terminal folgendermaßen:
__GL_GlslUseCollapsedArrays=0 ./executable
executable musst du dann mit dem Namen der Ausführbaren Datei ersetzen.

Das hat leider nicht geklappt. Schade.

Ich habe mal ein Bild von dem laufenden Programm angehängt. Komisch ist, dass es teilweise gut aussieht. Das Programm an sich läuft einwandfrei.


Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #6 am: 30.11.2018, 18:32:31 »
Ich sehe auch grade, dass ich wieder zwei defekte Paketquellen habe. Kann ich die einfach entfernen? Screenshot anbei.

Die hatte ich schon bei der 340er Version. Da hatte ich sie entfernt, was aber nicht geholfen hatte.

Defekt:
NVIDIA OpenGL-based Inband Frame Readback runtime library
NVIDIA driver metapackage


 Die folgenden Pakete haben nicht erfüllte Abhängigkeiten:

libnvidia-ifr1-390: Depends: libnvidia-gl-390 aber es ist nicht installiert
nvidia-driver-390: Depends: libnvidia-gl-390 (= 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1) aber es ist nicht installiert
                   Depends: nvidia-dkms-390 (= 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1) aber 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1 ist bereits installiert
                   Depends: nvidia-kernel-source-390 (= 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1) aber 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1 ist bereits installiert
                   Depends: libnvidia-compute-390 (= 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1) aber 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1 ist bereits installiert
                   Depends: nvidia-compute-utils-390 (= 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1) aber 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1 ist bereits installiert
                   Depends: libnvidia-decode-390 (= 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1) aber 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1 ist bereits installiert
                   Depends: libnvidia-encode-390 (= 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1) aber 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1 ist bereits installiert
                   Depends: nvidia-utils-390 (= 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1) aber 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1 ist bereits installiert
                   Depends: xserver-xorg-video-nvidia-390 (= 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1) aber 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1 ist bereits installiert
                   Depends: libnvidia-cfg1-390 (= 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1) aber 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1 ist bereits installiert
                   Depends: libnvidia-ifr1-390 (= 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1) aber 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1 ist bereits installiert
                   Depends: libnvidia-fbc1-390 (= 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1) aber 390.87-0ubuntu0~gpu18.04.1 ist bereits installiert

 :o

Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #7 am: 01.12.2018, 16:19:10 »
Hi :)
ich sehe keine defekten quellen, sondern nur fehlende pakete... die du natürlich entfernen solltest.

sudo apt-get purge nvidia*gennanntes ppa einbinden
reboot
nvidia in der treiberverwaltung neu installieren.
« Letzte Änderung: 04.12.2018, 13:23:53 von ehtron »

Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #8 am: 04.12.2018, 06:55:09 »
Habs nicht hinbekommen... Trotzdem danke!

Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #9 am: 05.12.2018, 11:24:21 »
Ok. Neuinstallation. Jetzt hat es mit den Paketquellen einbinden funktioniert.
ppa ist eingebunden
Treiber Version 415 ist installiert.

Problem jetzt
=> Treiber ist installiert aber läuft nicht.
=> Ebenso die NVIDIA-Settings, das Programm startet nicht.
=> Bildschirm läuft wieder im Software Rendering Modus.,
=> Beim Booten erscheint: PKCS#7 signature not signed with a trusted key

Was muss ich  machen, dass es läuft? Der Nvidia Bug Report ist leider zu groß zum Anhängen. Habe eine gekürzte Version angehängt.

Danke.

$ inxi -Fz
System:    Host: snuk-E2050-2391 Kernel: 4.15.0-42-generic x86_64 bits: 64
           Desktop: Cinnamon 3.8.9  Distro: Linux Mint 19 Tara
Machine:   Device: desktop Mobo: MEDION model: H81H3-EM2 v: H81EM2W08.308 serial: N/A
           UEFI: American Megatrends v: H81EM2W08.308 date: 08/25/2014
CPU:       Dual core Intel Core i3-4160 (-MT-MCP-) cache: 3072 KB
           clock speeds: max: 3600 MHz 1: 2867 MHz 2: 3591 MHz 3: 3591 MHz
           4: 3591 MHz
Graphics:  Card: NVIDIA GF119 [GeForce GT 610]
           Display Server: x11 (X.Org 1.19.6 )
           drivers: fbdev,nouveau (unloaded: modesetting,vesa)
           Resolution: 1024x768@76.00hz
           OpenGL: renderer: llvmpipe (LLVM 6.0, 256 bits)
           version: 3.3 Mesa 18.0.5
Audio:     Card-1 Intel 8 Series/C220 Series High Def. Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Card-2 NVIDIA GF119 HDMI Audio Controller driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.15.0-42-generic
Network:   Card-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCIE Gigabit Ethernet Controller
           driver: r8169
           IF: enp3s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
           Card-2: Realtek RTL8188CUS 802.11n WLAN Adapter driver: rtl8192cu
           IF: wlx74da3808687c state: N/A mac: N/A
Drives:    HDD Total Size: 5501.1GB (7.4% used)
           ID-1: /dev/sda model: ST1000DM003 size: 1000.2GB
           ID-2: /dev/sdb model: WDC_WD40EZRZ size: 4000.8GB
           ID-3: /dev/sdc model: Samsung_SSD_860 size: 500.1GB
Partition: ID-1: / size: 452G used: 374G (88%) fs: ext4 dev: /dev/sdc3
           ID-2: swap-1 size: 5.24GB used: 0.00GB (0%)
           fs: swap dev: /dev/sdc4
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 53.0C mobo: 27.8C
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 219 Uptime: 23 min Memory: 1699.8/11960.9MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.3.56


modinfo nvidia
filename:       /lib/modules/4.15.0-42-generic/kernel/drivers/char/drm/nvidia.ko
alias:          char-major-195-*
version:        415.18
supported:      external
license:        NVIDIA
srcversion:     C93015A6A84093F36F67D7D
alias:          pci:v000010DEd00000E00sv*sd*bc04sc80i00*
alias:          pci:v000010DEd*sv*sd*bc03sc02i00*
alias:          pci:v000010DEd*sv*sd*bc03sc00i00*
depends:        ipmi_msghandler
retpoline:      Y
name:           nvidia
vermagic:       4.15.0-42-generic SMP mod_unload
signat:         PKCS#7
signer:         
sig_key:       
sig_hashalgo:   md4
parm:           NvSwitchRegDwords:NvSwitch regkey (charp)
parm:           NVreg_Mobile:int
parm:           NVreg_ResmanDebugLevel:int
parm:           NVreg_RmLogonRC:int
parm:           NVreg_ModifyDeviceFiles:int
parm:           NVreg_DeviceFileUID:int
parm:           NVreg_DeviceFileGID:int
parm:           NVreg_DeviceFileMode:int
parm:           NVreg_UpdateMemoryTypes:int
parm:           NVreg_InitializeSystemMemoryAllocations:int
parm:           NVreg_UsePageAttributeTable:int
parm:           NVreg_MapRegistersEarly:int
parm:           NVreg_RegisterForACPIEvents:int
parm:           NVreg_CheckPCIConfigSpace:int
parm:           NVreg_EnablePCIeGen3:int
parm:           NVreg_EnableMSI:int
parm:           NVreg_TCEBypassMode:int
parm:           NVreg_UseThreadedInterrupts:int
parm:           NVreg_EnableStreamMemOPs:int
parm:           NVreg_EnableBacklightHandler:int
parm:           NVreg_EnableUserNUMAManagement:int
parm:           NVreg_MemoryPoolSize:int
parm:           NVreg_KMallocHeapMaxSize:int
parm:           NVreg_VMallocHeapMaxSize:int
parm:           NVreg_IgnoreMMIOCheck:int
parm:           NVreg_RegistryDwords:charp
parm:           NVreg_RegistryDwordsPerDevice:charp
parm:           NVreg_RmMsg:charp
parm:           NVreg_GpuBlacklist:charp
parm:           NVreg_AssignGpus:charp
« Letzte Änderung: 05.12.2018, 11:36:57 von sancho79 »

Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #10 am: 05.12.2018, 13:36:51 »
Hi :)
entweder bringt ein
sudo update-initramfs -u -k all und reboot noch was

oder nochmal purgen > reboot > neu installieren und initramfs nochmal neu schreiben.

oder eine ältere treiber modul version versuchen.

Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #11 am: 05.12.2018, 18:34:58 »
Danke, aber beides hat keinen Effekt, bzw. ist nicht zielführend. Ich belasse es bei dem ursprünglichen Treiber. Schade.

Edith möchte ergänzen:

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, denn:

Habe den Original-Treiber von der NVIDIA-Seite heruntergeladen. Wozu es der ppa von Launchpad bedarf, erschließt sich mir aktuell nicht, (wegen MINT?) Habe diesen dann gem. dieser  Anleitung https://www.youtube.com/watch?v=xZ7O6sutpP8 installiert, also in die  Eingabeaufforderung ohne X-Server gehen und die Treiber Datei ausführen.

Und tadaa: Der Treiber sagt mir, dass meine Geforce GT610  von Treibern 410 aufwärts nicht erkannt wird, sondern nur von der 390er Version. Warum der Bildschirm im Spiel bei mir weiß bleibt, (was die Ausgangsfrage war) weiß ich immer noch nicht. Aber ich weiß, dass ich keinen neuen Treiber brauche, oder zumindest keinen der neu verfügbaren.

An alle Unterstützer erstmal vielen Dank. Wenn ich das Spiel zum Laufen bekomme, schreibe ich noch wie. Ansonsten ist das Thema erstmal erldigt. Muss ich den thread jetzt noch irgendwie schließen?
« Letzte Änderung: 05.12.2018, 19:11:12 von sancho79 »

Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #12 am: 05.12.2018, 19:28:20 »
Das die Nvidia GT 610 nicht mit dem Nvidia-Treiber laufen will kann daran liegen, dass die Kombi 4.15er Kernel und der ältere Treiber nicht funzt. Habe hier eine GT 710, die ist Anfangs auch mit Nvidia-Treiber mit dem Kernel 4.15 gelaufen. Nach irgend einem Kernel-update war sie nicht mehr mit einem Nvidia-Treiber zum Laufen zu bringen. Habe auch noch LM 18.3 Cinnamon laufen, mit Kernel 4.4. und da läuft sie mit dem 384er Treiber.

Zur Info:
System:    Host: ssd-desktop Kernel: 4.4.0-139-generic x86_64 (64 bit gcc: 5.4.0)
           Desktop: Cinnamon 3.6.7 (Gtk 3.18.9-1ubuntu3.3) Distro: Linux Mint 18.3 Sylvia
Machine:   Mobo: ASRock model: Q1900M Bios: American Megatrends v: P1.80 date: 11/08/2016
CPU:       Quad core Intel Celeron J1900 (-MCP-) cache: 1024 KB
           flags: (lm nx sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx) bmips: 15974
           clock speeds: max: 2415 MHz 1: 2415 MHz 2: 2415 MHz 3: 2415 MHz 4: 2415 MHz
Graphics:  Card: NVIDIA Device 128b bus-ID: 02:00.0
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: nvidia (unloaded: fbdev,vesa,nouveau)
           Resolution: 1920x1080@60.00hz
           GLX Renderer: GeForce GT 710/PCIe/SSE2 GLX Version: 4.5.0 NVIDIA 384.130 Direct Rendering: Yes

System:    Host: ssd-ultimate Kernel: 4.15.0-38-generic x86_64 bits: 64 compiler: gcc v: 5.4.0
           Desktop: Xfce 4.12.3 tk: Gtk 2.24.28 Distro: Linux Mint 18.3 Sylvia   
Machine:   Type: Desktop Mobo: ASRock model: Q1900M serial: N/A UEFI [Legacy]: American Megatrends v: P1.80
           date: 11/08/2016
CPU:       Topology: Quad Core model: Intel Celeron J1900 bits: 64 type: MCP arch: Silvermont rev: 8
           L2 cache: 1024 KiB
           flags: lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx bogomips: 15993
           Speed: 2416 MHz min/max: 1333/2416 MHz Core speeds (MHz): 1: 2416 2: 2416 3: 2417 4: 2422
Graphics:  Card-1: NVIDIA driver: nouveau v: kernel bus ID: 02:00.0
           Display: x11 server: X.Org 1.18.4 driver: none unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,nvidia,vesa
           resolution: 1920x1080~60Hz
           OpenGL: renderer: NV106 v: 4.3 Mesa 18.0.5 direct render: Yes

Könntest dir mal parallel LM 18.3 Cinnamon installieren und die Sache ausprobieren.

Re: Probleme mit Nvidia Grafikkarte
« Antwort #13 am: 05.12.2018, 21:02:29 »
Danke ole_hilja, aber das war nun nicht mehr nötig. Ich habe nach einer ganzen Weile des Austestens und dem Abstimmen der Einstellungen zwischen Spiel und NVIDIA Settings schließlich ein halbwegs akzeptable Qualität erreichen können. Nochmals danke an alle. Thema erledigt hiermit.