Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.12.2018, 11:22:32

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21203
  • Letzte: klaus82
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 561427
  • Themen insgesamt: 45517
  • Heute online: 491
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Grub rescue - auf welchem sda ist der grub installiert? ...Bild  (Gelesen 564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Grub rescue - auf welchem sda ist der grub installiert? ...Bild
« Antwort #15 am: 04.12.2018, 21:39:01 »
Hat jemand von Euch vielleicht eine Idee was faul sein könnte?

mit ls wurden anfangs wenigstens immer alle Partitionen angezeigt. Auch (hd0,msdos5) mit ext2.

Diese Partition wird mittlerweile nicht mehr zuverlässig gefunden. Wenn sie nach wiederholter Eingabe von ls doch mal auftaucht ist das Filesystem unknown anstatt ext2. Weiterhin konnte ich anfangs den PC wenigstens noch mit der Win-Reparatur-CD unter Win zum Laufen bringen. Das klappte heute auch nicht mehr. Die Win-Reparatur-CD sucht nun ewig nach Windowsinstallationen und findet selbst nach der dreifachen Zeit nicht einmal mehr Win.

Es sieht doch so aus als wäre die SSD im Eimer!
Könnte höchstens noch mit einem Live System schauen ob überhaupt noch Partitionen lesbar sind?
Dachte da an sudo fdisk -lBin ratlos!
« Letzte Änderung: 04.12.2018, 21:42:10 von denni »