Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.09.2020, 05:38:59

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 683493
  • Themen insgesamt: 55335
  • Heute online: 349
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 253
Gesamt: 256

Autor Thema:  Thinkpad R50e läuft super mit TINA  (Gelesen 928 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Thinkpad R50e läuft super mit TINA
« am: 24.10.2019, 10:21:26 »
Meine alte Büchse - R50e - läuft jetzt auch wieder ganz ordentlich.

Aber nur seit die TINA version drauf ist. mit der Version vorher lief es zwar auch, aber der Feuerfuchs ist ständig abgestürzt, ständig. Immer dann wenn ich viel gemacht habe, also zwei drei Fenster offen und dann noch ein youtube video - zack - abgestürzt...

Jetzt mit TINA ist das zum Glück weg.

ich hatte auch mal tinylinux drauf, damit lief es zwar noch schneller, aber ich hatte keinen Sound. Und ich ahb das einfach nicht hingekriegt ein Soundmodul zu finden und reinzuladen. das hat mich an die Linux-frickelzeit aus den 90ern erinnert, wo man ständig mit modprobe irgendwas nachladen mußte und dann hat es doch wiede rnicht geklappt. Irgendwann hab ich mich den Fenstern zugewendet, doch ich muß sagen Linux hat sich gut gemacht, nicht nötig heute noch einen Kernel zu "backen"...

Also vielen Dank Linux Mint Gemeinde, statt Schrott ist mein R50e nun ein Notlaptop, zum surfen, tippen und emails lesen in der Ferienwohnung.

Hier noch einen inxifixhixdix Systemabbild....

System:
  Host: ThinkPad-R50e Kernel: 4.15.0-20-generic i686 bits: 32
  Desktop: Xfce 4.12.3 Distro: Linux Mint 19.2 Tina
Machine:
  Type: Laptop System: IBM product: 1834SWG v: ThinkPad R50e
  serial: <filter>
  Mobo: IBM model: 1834SWG serial: <filter> BIOS: IBM v: 1WET82WW (2.02 )
  date: 02/21/2005
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 0 Wh condition: 30.5/47.5 Wh (64%)
CPU:
  Topology: Single Core model: Intel Celeron M bits: 32 type: MCP
  L2 cache: 1024 KiB
  Speed: 1399 MHz min/max: N/A Core speed (MHz): 1: 1399
Graphics:
  Device-1: Intel 82852/855GM Integrated Graphics driver: i915 v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: intel
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1024x768~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel 852GM/855GM x86/MMX/SSE2
  v: 1.3 Mesa 19.0.8
Audio:
  Device-1: Intel 82801DB/DBL/DBM AC97 Audio driver: snd_intel8x0
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-20-generic
Network:
  Device-1: Intel PRO/Wireless 2200BG [Calexico2] Network driver: ipw2200
  IF: wlp2s2 state: up mac: <filter>
  Device-2: Intel 82801DB PRO/100 VE Ethernet driver: e100
  IF: enp2s8 state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 37.26 GiB used: 15.18 GiB (40.7%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Hitachi model: HTS541040G9AT00 size: 37.26 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 34.95 GiB used: 15.15 GiB (43.3%) fs: ext4 dev: /dev/dm-0
  ID-2: swap-1 size: 1.49 GiB used: 31.8 MiB (2.1%) fs: swap dev: /dev/dm-1
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 5128.0 C mobo: 4624.0 C
  Fan Speeds (RPM): cpu: 3173
Info:
  Processes: 147 Uptime: 56m Memory: 1.46 GiB used: 984.7 MiB (65.8%)
  Shell: bash inxi: 3.0.32




Re: Thinkpad R50e läuft super mit TINA
« Antwort #1 am: 24.10.2019, 10:49:51 »
Schön, dass es noch läuft, aber Surfen stelle ich mir auf so einer 15 Jahre alten einkernigen Celeron Mühle nicht spaßig vor.... ;)

Re: Thinkpad R50e läuft super mit TINA
« Antwort #2 am: 24.10.2019, 11:50:27 »
System Temperatures: cpu: 5128.0 C mobo: 4624.0 C

Ganz schön warm würde ich sagen, hast Du das Gerät in einen Hochofen stehen? ;D

Re: Thinkpad R50e läuft super mit TINA
« Antwort #3 am: 24.10.2019, 12:19:27 »
Off-Topic:
Ganz schön warm würde ich sagen, hast Du das Gerät in einen Hochofen stehen? ;D

Hochofen? Eher auf der Sonnenoberfläche  ;D

Re: Thinkpad R50e läuft super mit TINA
« Antwort #4 am: 24.10.2019, 21:40:46 »
Ja, ich habe hier auch noch so ein Schätzchen.

Aus dem Jahre 2003 und läuft recht gut, auch das Surfen mach damit Spaß!  ;D
Ja sogar Youtube läuft noch drauf!
Aber bei Amazon Prime Video gibt er dann doch auf und will nicht mehr.

lxde@lxde-HP-Compaq-nc6000-PD467AA-ABD:~$ inxi -Fz
System:
  Host: lxde-HP-Compaq-nc6000-PD467AA-ABD Kernel: 4.15.0-65-generic i686
  bits: 32 Desktop: LXDE 0.9.3 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:
  Type: Laptop System: Hewlett-Packard
  product: HP Compaq nc6000 (PD467AA#ABD) v: F.14 serial: <filter>
  Mobo: Hewlett-Packard model: 0890 v: 8051 Version 1A.19 serial: <filter>
  BIOS: Hewlett-Packard v: 68BDD Ver. F.14 date: 06/23/2005
Battery:
  ID-1: C137 charge: 1.5 Wh condition: 0.0/0.0 Wh (100%)
CPU:
  Topology: Single Core model: Intel Pentium M bits: 32 type: MCP
  L2 cache: 2048 KiB
  Speed: 800 MHz min/max: 600/1600 MHz Core speed (MHz): 1: 800
Graphics:
  Device-1: AMD RV350/M10 / RV360/M11 [Mobility Radeon 9600 / 9700]
  driver: radeon v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: ati,radeon
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1024x768~60Hz
  OpenGL: renderer: ATI RV350 v: 2.1 Mesa 19.0.8
Audio:
  Device-1: Intel 82801DB/DBL/DBM AC97 Audio driver: snd_intel8x0
  Sound Server: ALSA v: k4.15.0-65-generic
Network:
  Device-1: Qualcomm Atheros AR5212/5213/2414 Wireless Network Adapter
  driver: ath5k
  IF: wlp2s4 state: up mac: <filter>
  Device-2: Broadcom and subsidiaries NetXtreme BCM5705M_2 Gigabit Ethernet
  driver: tg3
  IF: enp2s14 state: down mac: <filter>
  IF-ID-1: irda0 state: down mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 37.26 GiB used: 6.99 GiB (18.8%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Fujitsu model: MHT2040AH PL size: 37.26 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 16.22 GiB used: 6.99 GiB (43.1%) fs: ext4 dev: /dev/sda5
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 53.0 C mobo: 38.0 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 134 Uptime: 9m Memory: 677.4 MiB used: 374.5 MiB (55.3%)
  Shell: bash inxi: 3.0.27
lxde@lxde-HP-Compaq-nc6000-PD467AA-ABD:~$

Zitat
System Temperatures: cpu: 53.0 C mobo: 38.0 C

Auch das kann er richtig anzeigen!  8) 8)

Re: Thinkpad R50e läuft super mit TINA
« Antwort #5 am: 24.10.2019, 22:01:49 »
habe da auch noch etwas älteres
natcomp 7521p,
die Firma gibbet schon ne weile nich mehr
da läuft Debian Stretch Gnome
geht so, iss aber auch nur selten an