Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.12.2018, 19:20:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21203
  • Letzte: Wolle-8
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 561352
  • Themen insgesamt: 45507
  • Heute online: 605
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Welche DVB-S2 Hardware lässt sich im aktuellen Mint einfach installieren?  (Gelesen 795 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wenn alles durchgelaufen ist
dmesg | grep -i dvb
hier posten.
Hat anscheinend alles so weit funktioniert, nur der letzte Befehl hatte keine erkennbare Wirkung.

Du sollst die Terminalausgabe von "dmesg | grep -i dvb" hier posten. Nach dem neustart des Rechners.

Du kannst auch mal w_scan installieren und einen test scan machen.
w_scan -fs -sS19E2 >> channels.conf

Nach dem Neustart hab ich dmesg | grep -i dvb im Terminal eingegeben, aber da tut sich nix.

Ich versuch dann mal, w_scan zu installieren.

W-Scan hab ich installiert, aber es sucht nur nach terrestrischen Karten:

w_scan
w_scan version 20170107 (compiled for DVB API 5.10)
guessing country 'DE', use -c <country> to override
using settings for GERMANY
DVB aerial
DVB-T Europe
scan type TERRESTRIAL, channellist 4
output format vdr-2.0
output charset 'UTF-8', use -C <charset> to override
Info: using DVB adapter auto detection.
main:4007: FATAL: ***** NO USEABLE TERRESTRIAL CARD FOUND. *****
Please check wether dvb driver is loaded and
verify that no dvb application (i.e. vdr) is running.

w_scan -fs -sS19E2 >> channels.conf

w_scan -fs -sS19E2
w_scan version 20170107 (compiled for DVB API 5.10)
using settings for 19.2 east Astra 1KR/1L/1N/1M
scan type SATELLITE, channellist 68
output format vdr-2.0
output charset 'UTF-8', use -C <charset> to override
Info: using DVB adapter auto detection.
main:4007: FATAL: ***** NO USEABLE SATELLITE CARD FOUND. *****
Please check wether dvb driver is loaded and
verify that no dvb application (i.e. vdr) is running.


Die Karte ist aber eingebaut.

Dann sieht es schlecht aus.
Um die Änderungen am System rückgängig zu machen,
cd media_buildsudo make rminstallsudo apt-get install --reinstall linux-headers-$(uname -r) linux-image-$(uname -r) linux-image-extra-$(uname -r) sudo reboot


Nach dem 3. Befehl kommt

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
E: Paket linux-image-extra-4.15.0-39-generic kann nicht gefunden werden.
E: Mittels des Musters »linux-image-extra-4.15.0-39-generic« konnte kein Paket gefunden werden.
E: Mittels regulärem Ausdruck »linux-image-extra-4.15.0-39-generic« konnte kein Paket gefunden werden.


Ist das ein Problem?

Teste mal so
sudo apt-get install --reinstall linux-headers-4.15.0-39 linux-headers-$(uname -r) linux-image-$(uname -r) linux-modules-extra-$(uname -r) linux-modules-$(uname -r)

Jetzt gings.

Auch wenns am Ende nicht funktioniert hat - vielen Dank für die Hilfe, sc44!

Damit wäre ich wieder bei der ursprünglichen Frage: Welche PCIe-Karte oder USB-Box zum Empfang von DVB-S2 soll ich nun kaufen?

Jetzt gings.

Auch wenns am Ende nicht funktioniert hat - vielen Dank für die Hilfe, sc44!

Damit wäre ich wieder bei der ursprünglichen Frage: Welche PCIe-Karte oder USB-Box zum Empfang von DVB-S2 soll ich nun kaufen?

Ich schließe mich an deine Fragestellung mal an. Möglichst unter LM 19.  :)

Hab hier

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=52000.msg713321#msg713321

meine Erfahrung mit der SkyStar S2 PCI und der Hauppauge Starburst PCIe kurz aufgeführt.

Installation - no problemo. Mir persönlich gefällt die Hauppauge besser.


 

3. Advent
3. Advent