Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.11.2018, 23:24:53

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21086
  • Letzte: Pemfakt
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 557507
  • Themen insgesamt: 45113
  • Heute online: 571
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Programme im Autostart Eintrag von sleep-Werten  (Gelesen 250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Programme im Autostart Eintrag von sleep-Werten
« am: 09.11.2018, 18:25:32 »
Linux Mint 19 xfce 64 bit

Hallo zusammen,

jetzt habe ich  ….. nennen wir es mal : ein „Luxus-Problem“ :

Bei mir werden einige .py via Autostart aufgerufen.
Diese starteten bisher auch problemlos.
Seit dem letzten Update wurden diese allerdings nach dem Hochfahren nicht initialisiert.

Damit sich nichts in die Quere kommt, habe ich dann alles abgewählt, was entbehrlich ist.

Leider keine Änderung.

Also muss es wohl noch irgendwo am delay haken.

Mit Aufruf von Scripten vom Autostart aus konnte ich dann eine Startverzögerung erreichen, und die .py‘s starten nun wie gewohnt beim Hochfahren und laufen im Hintergrund.

#!/bin/bash
(sleep 20s && python -u ~/bin/xxx/xxx.py) &
Da die .py-Programme normaler Weise via Auswahl-gui direkt mit path an den Autostart übergeben werden, suche ich jetzt eine Möglichkeit, die durch die gui generierte Anweisung :
python -u ~/bin/xxx/xxx.pyschon bei der Übergabe mit den nötigen sleep-Werten auszustatten……. damit die Scripte entbehrlich werden.

Wäre normal kein Problem …. aber welche Syntax ist da anzuwenden ?

Die Anweisung aus dem Script (natürlich ohne den shebang) funktioniert direkt im Autostart leider nicht……. (auch nicht mit  bash -c ……….)

Ich komme um‘s verplatzen momentan nicht auf die Lösung  :-\

Hat einer von Euch eine Idee ?

« Letzte Änderung: 09.11.2018, 19:17:56 von secureIT »

Re: Programme im Autostart Eintrag von sleep-Werten
« Antwort #1 am: 09.11.2018, 18:52:13 »
bash -c 'sleep 20s && python -u ~/bin/xxx/xxx.py'

Re: Programme im Autostart Eintrag von sleep-Werten
« Antwort #2 am: 09.11.2018, 19:10:16 »
So funktioniert es.

Vielen Dank, Nessie ....... du hast soeben meinen Abend gerettet  :)

........ manchmal ist man aber auch zu blöd - und blockiert  (ich meine mich)
« Letzte Änderung: 09.11.2018, 19:22:08 von secureIT »

Re: Programme im Autostart Eintrag von sleep-Werten
« Antwort #3 am: 10.11.2018, 01:23:57 »
Vielen Dank, Nessie ....... du hast soeben meinen Abend gerettet  :)
Na dann mal Prost.  :D

........ manchmal ist man aber auch zu blöd - und blockiert  (ich meine mich)
Kenne ich von mir selbst aber auch.

Re: Programme im Autostart Eintrag von sleep-Werten
« Antwort #4 am: 10.11.2018, 23:51:30 »
Off-Topic:
Für Xfce habe ich nichts dergleichen gefunden, aber Cinnamon (X-GNOME…) und Mate unterstützen eine Pause direkt im Starter:


X-GNOME-Autostart-Delay=5
X-MATE-Autostart-Delay=20
Das steht jedenfalls nicht in der Spezifikation für desktop-Dateien