Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.11.2018, 23:14:59

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21086
  • Letzte: Pemfakt
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 557505
  • Themen insgesamt: 45112
  • Heute online: 571
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Erhalte seit heute merkwürdige Meldung von der Aktualisierungsverwaltung  (Gelesen 432 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mein System: Mint 19-Cinnamon 64 Bit

Seit heute erhalte ich, jedes mal, wenn ich in der Aktualisierungsverwaltung Auffrischen anklicke, folgende Fehlermeldung, (als Foto beigefügt).
Diese Meldung erscheint immer nachdem die Auffrischung durchgeführt wurde!
Auch vorhandene Updates werden erst korrekt heruntergeladen und installiert, bevor diese Meldung erscheint. Klicke ich die Meldung weg, dann arbeitet mein System "ohne Fehl und Tadel".

Ich habe auch schon versucht in die angebenen Listen zu schauen , um doppelte Einträge zu entfernen.
Ich komme aber immer nur bis /etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.listEine Liste 1 oder 2, wie in der Meldung angegeben, finde ich nicht! (verborgene Dateien anzeigen ist aktiviert)
Somit kann ich also auch keine doppelten Einträge entfernen.

Was ist auf meinem System los und wie kann ich es einrichten, das wieder alles ohne Fehlermeldung läuft?
« Letzte Änderung: 08.11.2018, 14:20:08 von opajoerg »

Versuche mal: Aktualisierungsverwaltung -> Bearbeiten -> Anwendungspaketquellen

Schau mal in die Datei
/etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.listDort wird es wohl einen doppelten Eintrag geben in Zeile 1 und Zeile 2
« Letzte Änderung: 08.11.2018, 13:33:35 von helli »

Hm, eine additional-repositories.list gibt es bei mir nicht. Meine Repos haben eigene Listen.
renalto@renalto-Inspiron-7720 ~ $ ls /etc/apt/sources.list.d
home:stevenpusser.list       mkvtoolnix.download.list
jcfp-sab-addons-bionic.list  official-package-repositories.list

Über inxi -r werden Dir deine verwendeten Quellen informativ angezeigt. Vielleicht hilft es ja, die schuldige Datei zu finden.

Ich denke mal, das ich das Problem gelöst habe!
Danke an alle, die mir einen Denkanstoß gaben.
Mit dem Befehl inxi -r habe ich mir mal die Listen anzeigen lassen. Lediglich in der Liste
/etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list befanden sich gerade mal zwei Einträe. Diese beiden waren aber komplett identisch. Die Einträge lauteten - deb https://dl.winehq.org/wine-builds/ubuntu/ bionic main.
Als ich einen Eintrag gelöscht hatte, funktioniert die Aktualisierungsverwaltung wieder, wie sie soll - OHNE irgendeine Fehlermeldung!
Wobei ich mich nun Frage: Was hat die Fehlermeldung mit diesem doppelten Eintrag zu tun?
Winehq wird dort nicht mal andeutungsweise erwähnt!
Wer soll das denn checken? Wenn die Fehlermeldung, so gar nichts mit den schuldigen Einträgen zu tun hat!
...und das mit dem Zusatz list1 oder list2 die Zeile gemeint ist und nicht irgendeine Liste, erschließt sich wahrscheinlich nur dem Programmierer.

Es gibt also auch unter Linux-Mint Fehlerhinweise, die absolut nicht Richtungsweisend sind und überhaupt nichts mit dem eigentlichen Fehlerverursacher zu tun haben.
Erinnert mich ein wenig an alte Windowszeiten. Da gab es (bei nicht angeschlossener Tastatur) den Hinweis :Tastatur nicht angeschlossen. Drücken sie eine beliebige Taste:o
Die älteren Windows Nutzer werden sich wahrscheinlich an diese Schwachsinnsmeldung  noch erinnern.  :)


Hast wohl die Doppelpunkte übersehen, dann wird's verständlicher.
Es heisst ja nicht "list1" und "list2", sondern "additional-repositories.list:1" und "additional-repositories.list:2", also additional-repositories.list, 1. Eintrag und additional-repositories.list, 2.Eintrag.
« Letzte Änderung: 08.11.2018, 14:35:22 von Icedragon »

in der Liste
/etc/apt/sources.list.d/additional-repositories.list befanden sich gerade mal zwei Einträe. Diese beiden waren aber komplett identisch.
Das kann man auch "Duplikat" oder "multiple" nennen und erklärt, warum es eine Fehlermeldung gibt, weil in der Folge dieselben Pakete mehrfach konfiguriert werden. 

@ Icedragon
Ja. Die Doppelpunkte habe ich tatsächlich übersehen. (Augen sind, selbst mit Brille, nicht mehr die allerbesten). Ich bezweifle aber, auch wenn ich sie nicht übersehen hätte, ob ich dann die Zahlen 1 und 2 mit Zeile 1 und Zeile 2 interpretiert hätte.
Aber nun weiß ich es ja.  ;D

@ aexe
Das heißt dann wohl, wenn mal wieder so eine, oder ähnliche Fehlermeldung kommt, werde ich als erstes inxi -r bemühen und erst wenn das nicht mehr hilft, das Forum bemühen.
Sehr verwirrend für den Normaluser, wenn die Meldung sich gar nicht auf den konkreten Fehler bezieht.
Aber da ich das jetzt weiß...!  :-*


Zitat
Das kann man auch "Duplikat" oder "multiple" nennen und erklärt, warum es eine Fehlermeldung gibt, weil in der Folge dieselben Pakete mehrfach konfiguriert werden.
Doppelte Dinge sind natürlich immer blöd. Aber gleich zum Systemfehler führen? In Java-Property-Dateien gibt es die Regel: der letzte Eintrag zu ein und demselben Schlüssel gilt. Natürlich hat das auch seine Tücken, ist aber besser als die Arbeit verweigern und den User im Regen stehen zu lassen.

Aber gleich zum Systemfehler führen?
Tut es das denn?
Diese Meldung erscheint immer nachdem die Auffrischung durchgeführt wurde!
Auch vorhandene Updates werden erst korrekt heruntergeladen und installiert, bevor diese Meldung erscheint. Klicke ich die Meldung weg, dann arbeitet mein System "ohne Fehl und Tadel".


Zitat
Tut es das denn?
Ok, mea culpa. Lesen will gelernt sein ;D