Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.11.2018, 23:22:20

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21086
  • Letzte: Pemfakt
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 557506
  • Themen insgesamt: 45112
  • Heute online: 571
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Sitzung Sperrt sich nicht bei zuklappen, erst beim aufklappen  (Gelesen 201 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Servus.

  • Linux Mint 19 xfce

Ich hab seit der neuen Mint echt ein nerviges Problem, dass ich nicht in den Griff bekomme.
Ich nutze ein Notebook.

Wenn ich den Bildschirm zuklappe, geht das Gerät in den Standby. Soweit so gut.
Wenn ich es allerdings auf mache, sehe ich meinen letzten Zustand des Bildschrims (z.B. ne Webseite) und kann sogar noch die Maus bewegen.

Erst mit einer Verzögerung von ca. 1-2 Sekunden geht dann endlich die Bildschirmsperre rein...

Nach meiner Logik sollte sich der Bildschirm sperren bevor der Rechner in den Standby geht.

Gibts dafür abhilfe?


Re: Sitzung Sperrt sich nicht bei zuklappen, erst beim aufklappen
« Antwort #1 am: 08.11.2018, 22:35:46 »
Bei Cinnamon oder Mate würde ich per Tastenkombination Strg-Alt-l (kleines „L“) die Bildschirmsperre aktivieren und dann erst zuklappen. Zugegebenermaßen nicht schön, aber das müsste man ja nur in unsicherer Umgebung so machen.

Vielleicht meldet sich ja auch noch jemand, der Xfce kennt.


Off-Topic:
EDIT:
Bei Mate habe ich das bislang nicht beobachtet, aber wenn die Sperre erst nach Öffnen käme, dann würde ich es wie oben geschildert machen.

Re: Sitzung Sperrt sich nicht bei zuklappen, erst beim aufklappen
« Antwort #2 am: 10.11.2018, 18:09:57 »
Interessant wäre eine Configdatei, die beim Zuklappen ausgeführt wird. Dann würde ich da einfach einen Befehl reinhauen.
Habe aber aktuell nichts gefunden.

Ja manuell könnte ich auch sperren, aber wer denkt da schon dran.