Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.01.2019, 07:01:01

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21412
  • Letzte: glaze59
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 567195
  • Themen insgesamt: 46030
  • Heute online: 433
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 6
Gäste: 301
Gesamt: 307

Autor Thema:  HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs  (Gelesen 570 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,

bei meinen HP ProBook 470 G5 3KZ03EA besteht das Problem das unter LinuxMint 19 Cinnamon die Status LEDs in den jeweiligen Fn-Tasten für Lautstärke-Aus (f5), Mikrofon-Aus (f8), und Wlan-Aus (f11) nicht entsprechend der angewählten Funktion aufleuchten oder dunkel sind. Die Status LEDs für Lautstärke-Aus (f5), Mikrofon-Aus (f8) sind permanent Aus (dunkel), dagegen leuchtet die Status LED für Wlan-Aus (f11) permanent.
HP470 Tastatur
HP470 Tastatur

Wenn nun alle drei LEDs nicht leuchten würden könnte ich das noch akzeptieren, aber die dauerhaft leuchtende Wlan-Aus LED ist einerseits unschön und gleichzeitig verwirrend.

Im BIOS finde ich für die Status LEDs keine optionale Einstellung zur Deaktivierung. Selbst im BIOS-Betrieb und beim Bootvorgang zu Windows10 leuchtet die Wlan-Aus LED so lang bis Windows10 vollständig gestartet ist, erst nach Laden des HP-Hotkey-Support-Treibers ändert die LED ihren Status entsprechend betätigter f11 Taste.

Dem zufolge scheint es LinuxMint19 /Ubuntu 18.04 an einem ganz speziellen Hotkey-LED-Treiber zu mangeln da die Funktionstasten als solche funktionieren.

Meine Frage besteht die Möglichkeit für LinuxMint / Ubuntu 18.04 irgendwo an einen angepassten Hotkey-Treiber zu gelangen oder läßt sie da mit Insider Wissen etwas basteln?
« Letzte Änderung: 01.11.2018, 16:53:05 von kuehhe1 »

Re: HP ProBook 470 G5, LM19.1 Cin, Problem mit Hotkey Status LED's
« Antwort #1 am: 06.01.2019, 10:23:27 »
Moin,
das Problem besteht auch nach Upgrade von LM19 > LM19.1 Cinnamon weiter.

Ergänzend: kann ich hinzufügen das die Status LED's in der [Fn] und [Num] Taste korrekt funktionieren.

Das HP ProBook besitzt als Besonderheit eine Lock-Funktion der [Fn]-Taste. Normalerweise muß zur Funktions-Freigabe der Tasten [fn1] - [fn12] zuvor die [Fn] Taste betätigt werden. Nach vorheriiger Betätigung der [Fn]- und in Folge der [Shift]- Taste (Status LED in der [Fn]-Taste Aus) stehen die Funktionen der Hotkey-Tasten [f1] - [f12] ohne vorheriges betätigen der [Fn]-Taste zur Verfügung, einen unmittelbaren Sinn darin erkenne ich noch nicht.

kuehhe1@HP470:~$ inxi -Fz
System:    Host: HP470 Kernel: 4.15.0-43-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.0.8 Distro: Linux Mint 19.1 Tessa
Machine:   Type: Laptop System: HP product: HP ProBook 470 G5 v: N/A serial: <filter>
           Mobo: HP model: 837F v: KBC Version 02.2D.00 serial: <filter> UEFI: HP v: Q85 Ver. 01.03.00 date: 07/20/2018
Battery:   ID-1: BAT0 charge: 41.6 Wh condition: 44.7/44.7 Wh (100%)
CPU:       Topology: Quad Core model: Intel Core i5-8250U bits: 64 type: MT MCP L2 cache: 6144 KiB
           Speed: 790 MHz min/max: 400/3400 MHz Core speeds (MHz): 1: 800 2: 800 3: 800 4: 800 5: 813 6: 800 7: 800 8: 800
Graphics:  Device-1: Intel UHD Graphics 620 driver: i915 v: kernel
           Device-2: NVIDIA GM108M [GeForce 930MX] driver: N/A
           Display: x11 server: X.Org 1.19.6 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa tty: N/A
           OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel UHD Graphics 620 (Kabylake GT2) v: 4.5 Mesa 18.0.5
Audio:     Device-1: Intel Sunrise Point-LP HD Audio driver: snd_hda_intel
           Sound Server: ALSA v: k4.15.0-43-generic
Network:   Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet driver: r8168
           IF: enp2s0 state: down mac: <filter>
           Device-2: Intel Wireless 8265 / 8275 driver: iwlwifi
           IF: wlp3s0 state: up mac: <filter>
Drives:    Local Storage: total: 704.24 GiB used: 177.69 GiB (25.2%)
           ID-1: /dev/nvme0n1 vendor: SK Hynix model: PC401 HFS256GD9TNG-62A0A size: 238.47 GiB
           ID-2: /dev/sda vendor: Samsung model: SSD 860 EVO 500GB size: 465.76 GiB
Partition: ID-1: / size: 19.56 GiB used: 9.85 GiB (50.3%) fs: ext4 dev: /dev/nvme0n1p6
           ID-2: /home size: 68.43 GiB used: 3.45 GiB (5.0%) fs: ext4 dev: /dev/nvme0n1p8
           ID-3: swap-1 size: 10.00 GiB used: 0 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/nvme0n1p7
Sensors:   System Temperatures: cpu: 41.0 C mobo: 41.0 C
           Fan Speeds (RPM): N/A
Info:      Processes: 290 Uptime: 28m Memory: 7.47 GiB used: 1.63 GiB (21.8%) Shell: bash inxi: 3.0.27
« Letzte Änderung: 06.01.2019, 17:30:30 von kuehhe1 »

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #2 am: 06.01.2019, 14:02:33 »
Hi,

was steht denn in :

/sys/class/leds/
?

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #3 am: 06.01.2019, 15:49:07 »
Hallo,
zuerst einmal ein wichtiger Hinweis: heute Vormittag habe ich nach längerer Abstinenz Win10 gestartet dort wurde mir ein aktualisierter HP-Wlan-Button Treiber angeboten. Nach der Aktualisierung hatte ich unter Win10 keine Änderung(en) feststellen können, alles funktionierte dort normal weiter. In Folge wurden üblicherweise weitere Win10 Aktualisierungen durchgeführt. Das BIOS wurde nicht aktualisiert und blieb unverändert.

Anstehendes Fehlerbild: Nach Neustart und Wechsel zu LM19 Cin. ist nach jener Treiberaktualisierung das Phänomen der dauerhaft leuchtenden Status LED im Wlan-Button [f11] behoben, die LED ist nun wie die Anderen LED's in [f5] und [f8] dunkel. Ein Statuswechsel der LED's erfolgt bei keiner betätigten Funktionstaste, alle sind und bleiben dauerhaft dunkel. Aber nach einem Reboot LM19.1 > LM19.1 leuchtet die LED in der [f11] (Wlan) Taste wieder dauernd. Erfolgt ein Neustart erst zu Win10 und ein Reboot zu LM19.1 bleibt die LED in der Wlan-Taste [f11] wieder dunkel. Dieses Verhalten ist mir so in der ganzen Zeit noch nie aufgefallen :o

Edit: Ergänzung zum Fehlerbild: Dazu hab ich unter Win10 die drei betroffenen Hotkey [f5], [f8] und [f11] aktiviert, die LED's leuchten und nach Reboot zu LM19.1 leuchteten dort ohne Betätigung jedwedem Hotkeys die drei LED's weiter. Nach einem Kaltstart leuchtet jedoch immer nur sofort die LED in Hotkey [f11]. Anschliessend das gleiche Prozedere mit deaktivierten Hotkeys, LED's dunkel. Nach Reboot zu LM19.1 blieben dann alle drei LED's dunkel. Was ich damit ausdrücken möchte ist das unterschiedliche Verhalten der drei LED's, dabei zeigt die LED im Wlan-Hotkey [f11] doch ein anderes Verhalten nach Kaltstart gegenüber den LED's in [f5] (Ton) und [f8] (Mikro). Überlegung: Da die LED in [f11] sofort nach Einschalten leuchten kann ist ihr doch dieses Verhalten vom BIOS vorgegeben, einen Schalter um dies zu ändern gibts aber im BIOS nicht, dort kann ich wohl das Wlan deaktivieren aber die LED leuchtet weiter.  ::)

was steht denn in :
/sys/class/leds/
Bezogen auf das Thema eines Vivibook: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=52871.msg720712#msg720712 hatte ich das bei meinem HP 470 kontrolliert, hier existieren 5 Verzeichnisse und darin eine Menge an gleichnamigen Unterverzeichnissen:kuehhe1@HP470:~$ ls /sys/class/leds/
hp::hddprotect  input4::capslock  input4::numlock  input4::scrolllock  phy0-led
« Letzte Änderung: 09.01.2019, 20:08:46 von kuehhe1 »

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #4 am: 06.01.2019, 18:34:42 »
In Deiner /sys/class/leds/ stehen (bis auf den Ersten – hdd) nur allgemeine Einträge, die ich auch auf
meinen (nicht HP) Notebooks finde.

Ich gehe daher davon aus, dass die Steuerung der LEDs über ein Kernel-Modul erfolgt – bzw. erfolgen sollte.

Es sollte eine Einstellung im Bios vorhanden sein, unter System Configuration > Action Keys Mode.
Überprüfe, ob diese derzeit auf „Enabled“ steht.

Falls nein : auf „Enabled“ stellen – und schaun, ob nach dem Booten eine Änderung eintritt.

Keine Änderung >
Dann kannst Du einen Versuch starten, im Grub folgenden Eintrag zu modifizieren :
Von:
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"zu :
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash acpi_osi="
Danach:

sudo update-grub
Neustart … und schaun, was passiert.

Falls das nicht geholfen hat:

Runterfahren >
Im Bios unter System Configuration > Action Keys Mode > auf „Disabled“ stellen ..
und booten.

Falls das auch nicht geholfen hat : >= Schade!

… ursprüngliche Grub-Zeile wieder herstellen :

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
und:

sudo update-grub
Runterfahren

Im Bios unter System Configuration > Action Keys Mode > auf „Enabled“ stellen

…und dann müssen wir weiter nach einer Lösung suchen.

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #5 am: 06.01.2019, 18:36:30 »
System Configuration > Action Keys Mode
solch eine Einstellung gibts hier nicht.

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #6 am: 06.01.2019, 18:39:16 »
 ??? Auch sonst nirgendwo im Bios zu finden : "Action Keys Mode" ?

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #7 am: 06.01.2019, 18:42:47 »
Nein, hab alles durchgeklickt..
ich schau noch mal vielleicht heist es hier bei HP anders

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #8 am: 06.01.2019, 18:50:10 »
Auweia .... vergiss es:

haben die HPs nicht mehr im Bios...... stattdessen diesen Quatsch wie hier nachzulesen:  :-\

https://h30434.www3.hp.com/t5/Notebook-Software-and-How-To-Questions/Changing-Fn-Key-operation-No-BIOS-option/td-p/6444722

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #9 am: 06.01.2019, 19:01:40 »
Die im Link beschriebene Funktion gleicht meinem in Antwort #1 erwähnten "Fn-Lock" Option. Es gibt aber noch eine andere Einstellung für ein "Fn-Mapping", verstehe aber nicht wozu das gut ist
20190106 185101
20190106 185101

hier mit geöffnetem Kommentar
20190106 185117
20190106 185117
Die Einstellung darunter Swap Fn Crtl Key ermöglicht den Tausch der [Fn] und [Strg] Taste untereinander. Keine Ahnung warum sich HP nicht an das Standard Layout gehalten hat, vor allem würde man die Tastenbelegung tauschen müssten doch die Beschriftungen ebenfalls getauscht werden. :-\

Anfangs hatte ich das mal irrtümlich umgestellt und fand den Fehler erst mit telefonischer Hilfe der HP-Hotline. Gäbe es ein vernünftiges BIOS-Handbuch bräuchte man nicht lang suchen, so ist das von HP angebotene Handbuch im Nachhinein betrachtet ein Witz.  :'(
« Letzte Änderung: 07.01.2019, 17:18:12 von kuehhe1 »

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #10 am: 06.01.2019, 19:15:48 »
Zitat
Aber nach einem Reboot LM19.1 > LM19.1 leuchtet die LED in der [f11] (Wlan) Taste wieder dauernd. Erfolgt ein Neustart erst zu Win10 und ein Reboot zu LM19.1 bleibt die LED in der Wlan-Taste [f11] wieder dunkel. Dieses Verhalten ist mir so in der ganzen Zeit noch nie aufgefallen

Dazu fällt mir dann nur noch ein : HP-gebrandete W-Lan-Karte > Steuerung der LEDs evtl. über Prop-Treiber.

LM ohne prop-Treiber : Zustand der Karte on/off wird ausgelesen, aber Zustand der LEDs nicht.

Alles Andere wäre m.E unlogisch. 

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #11 am: 06.01.2019, 19:24:52 »
meinst du die LED würde über die Wlan Karte gesteuert? schade das ich meinen ASUS mit der Intel 7260 nicht mehr hab, die Karte war Original.

LM ohne prop-Treiber : Zustand der Karte on/off wird ausgelesen, aber Zustand der LEDs nicht.
das vermutete ich Eingangs bereits
Dem zufolge scheint es LinuxMint19 /Ubuntu 18.04 an einem ganz speziellen Hotkey-LED-Treiber zu mangeln da die Funktionstasten als solche funktionieren.

Aber wer oder was steuert die LED'S in den Tasten [f5] und [f8]? unter Win10 wird das der Hotkey-Support-Driver sein. Eigentlich könnte man die LED's falls man die Steueradressen kennen würde doch irgendwie ansteuern oder nicht??

Ist schon was spezielles dieses HP Probook als Kunvolut mit Win10Pro, ein Schelm der Böses dabei denkt.
« Letzte Änderung: 06.01.2019, 19:35:03 von kuehhe1 »

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #12 am: 06.01.2019, 19:44:05 »
Zitat
Eigentlich könnte man die LED's falls man die Steueradressen kennen würde doch irgendwie ansteuern oder nicht??

So ist es.

Ich suche grade nach:

 1. Allgemeingültigen und 2. (theoretischen) Hp-spezifischen Möglichkeiten via LM an die Steueradressen zu gelangen .....

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #13 am: 06.01.2019, 19:48:05 »
Würde dich der Win-Treiber weiterbringen?

Re: HP ProBook 470 G5, LM19 Cin, Problem mit Hotkey Status LEDs
« Antwort #14 am: 06.01.2019, 19:50:03 »
Hast Du eine Download-Adresse ?
Wenn ich auf die HP-Seite gehe komme ich da nicht hin, weil mir der DL mangels richtiger Hardware-und BS nicht frei geben wird.
« Letzte Änderung: 06.01.2019, 19:54:40 von secureIT »