Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.03.2020, 13:00:35

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23672
  • Letzte: Quabb
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 649677
  • Themen insgesamt: 52591
  • Heute online: 794
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Zugriff auf Druckerfreigabe von Windows 7  (Gelesen 980 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zugriff auf Druckerfreigabe von Windows 7
« am: 03.11.2018, 19:08:24 »
System: Linux Mint 19 Tara Gnome Cinnamon,aktuell

Hallo, bin Anfänger mit Linux.
Habe auf einem lahmen Acer Aspire parallel zu windows 10 Linux Mint installiert, soweit läuft alles prima.
Jetzt möchte ich damit auf den Windows 7 Rechner Drucker (hat Freigabe) zugreifen und damit drucken.
Aspire ist per Wlan eingebunden, Windows Rechner per Lan, router ist Fritzbox.

Samba ist installiert, ich kann gegenseitig auf Dateien zugreifen.

Druckereinrichtung habe ich so gemacht:
Drucker hinzufügen/ Netzwerkdrucker/Windows Drucker via Samba. Dann über smb://windows-rechnername/Druckername eingewählt. Die Drucker werden gefunden und ich wähle meinen Drucker aus.
Anschließend wähle ich den Drucker in der Herstellerliste aus und ich werde gefragt, ob ich eine Testseite drucken will. Die Seite wird generiert und anscheinedn übertragen, anschließend kommt nochmal eine Legitimierungsanfrage mit Benutzername und Passwort.
Nach Eingabe der beiden passiert nix, die Abfrage kommt immer wieder.

Was ist das Problem. Ich bin mir unsicher welcher Benutzername/Passwort gemeint ist, doch der des Linuxsystems, oder?
Bei meinem Windows system gibt es kein Passwort, ist deaktiviert.
Mich irritiert, dass die Dateifreigabe ja auch problemlos geklappt hat, ich kann gegenseiteig aufeinander zugreifen, und jetzt macht der Drucker solchen Probleme.
Bitte freundlich um Eure Tipps, Danke
Achso, die firewall des Windows Rechners habe ich zum einrichten ausgeschaltet, also daran kanns auch nicht liegen

Re: Zugriff auf Druckerfreigabe von Windows 7
« Antwort #1 am: 04.11.2018, 11:54:23 »
Hi, niemand ein Idee?

Re: Zugriff auf Druckerfreigabe von Windows 7
« Antwort #2 am: 04.11.2018, 12:09:10 »
Hast du mal versucht ein Dokument zu drucken?
Mein Laserjet (auch an einer Fritzbox) kann die Testseite auch nicht drucken und hängt sich beim versuch auf.
Alle anderen Sachen werden aber gedruckt.
Die Testseite scheint teilweise ein Problem in LM 19 zu sein.

Re: Zugriff auf Druckerfreigabe von Windows 7
« Antwort #3 am: 04.11.2018, 12:18:13 »
Servus

Dürfte so nicht funktionieren
Liege ich richtig
Der Drucker hängt per LAN an deinem Hostrechner "OK"
Dann müsste dein Rechner als Printserver laufen.
Macht er aber nicht.
Steck deinen Drucker an die Fritzbox dann is gut

Gruß

Manfred


Re: Zugriff auf Druckerfreigabe von Windows 7
« Antwort #4 am: 04.11.2018, 14:25:51 »
Hi, danke
Der Drucker hängt per usb am windows Rechner (nicht LAN) und wird ja auch gefunden. An die fritzbox ist unpraktisch weil die ist in einem anderen Raum.

Dokument drucken probier ich noch aus, glaube aber nicht, dass das geht, da ja nicht nur die testseite nicht gedruckt wird, sondern auch der zugriff auf das servicemenü des Druckers nicht erreichbar ist.
Warum fragt er immer wieder nach dem passwort?
Muss für das Drucken nochmal irgendwo ein anderes festgelegt werden?




Re: Zugriff auf Druckerfreigabe von Windows 7
« Antwort #5 am: 05.11.2018, 20:57:19 »
Hi,
nochmal getestet, Dokumentendruck geht auch nicht.
Es scheitert immer an der Legitimation, die Kombination Passwort Benutzername wird nicht akzeptiert. Warum, beim Zugriff auf die windows Daten hat es doch auch geklappt.Was könnte ich noch machen um den verflixten Drucker übers Netzwerk anzubinden, wie gesagt, ist per usb am W7 Rechner, alles zusammen im gleichen Netzwerk

Re: Zugriff auf Druckerfreigabe von Windows 7
« Antwort #6 am: 05.11.2018, 21:38:15 »
Hi,
nochmal getestet, Dokumentendruck geht auch nicht.
Es scheitert immer an der Legitimation, die Kombination Passwort Benutzername wird nicht akzeptiert. Warum, beim Zugriff auf die windows Daten hat es doch auch geklappt.Was könnte ich noch machen um den verflixten Drucker übers Netzwerk anzubinden, wie gesagt, ist per usb am W7 Rechner, alles zusammen im gleichen Netzwerk

das Dokument ist nicht zufällig schreibgeschützt? Würde mir noch einfallen.

Gruß phoenix66

Re: Zugriff auf Druckerfreigabe von Windows 7
« Antwort #7 am: 05.11.2018, 21:41:13 »


Nein, war aus dem firefox

Re: Zugriff auf Druckerfreigabe von Windows 7
« Antwort #8 am: 05.11.2018, 21:56:23 »
1. Ist der Freigabename im Win7 vielleicht mit Leerzeichen / Sonderzeichen o.ä. damit hat Linux oft Probleme .... ggfs. Freigabenamen ändern .... Bsp: eine Freigabe "Canon iP5000" müßte dann korrekt "Canon%20iP5000" lauten auf Linux-Seite - oder man läßt das besser weg und erstellt die Freigabe auf Win-Seite "CanonIP5000" oder "Farbtinte"
2. Du sagst, die Firewall im Win ist aus .... Du hast auch wirklich den Dienst beendet und bist auf übernehmen gegangen?
3. Wenn der Router eine Firewall hat, kann die Win7 - Firewall ausgeschaltet bleiben. Zum Erstellen von ggfs. neuen Freigaben muss sie allerdings zwingend temporär eingeschaltet werden....und dann wieder deaktivieren. Zwei Firewalls zusammen (Router + PC) machen nämlich oft Probleme.
« Letzte Änderung: 06.11.2018, 11:13:45 von Michelle_Br »

Re: Zugriff auf Druckerfreigabe von Windows 7
« Antwort #9 am: 07.11.2018, 00:38:19 »
Hallo,
zu1) wird korrekt dargestellt, habe auch den Namen geändert auf Windows, ohne Leer-oder Sonderzeichen, ändert aber nixzu2) ja ist wirklich aus
Drittens: ich gebs auf.Irgendwann kam dann auch eine Nachfrage nach dem Anmeldeschlüsselbund, das gab mir den Rest :-X
Danke für die Hilfe