Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.03.2020, 13:19:04

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23673
  • Letzte: azoui
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 649678
  • Themen insgesamt: 52591
  • Heute online: 794
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Kernel upgrade ja oder nein?  (Gelesen 882 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kernel upgrade ja oder nein?
« am: 05.11.2018, 11:05:46 »
Hallo,
ich nutze

Linux Mint 17.3 Cinnamon 32-Bit,
Version 2.8.8
Kernel 3.13.0-24-generic
Intel Core 2Duo CPU T5750 2Ghzx2
Arbeitsspeicher 3,0 GiB
Festplatte 335GB
Grafik Nivida Geforce 9300M G
Medion Notebook Modell WIM 2220

Ja ich weis, ein ziemlich alter Rechner, aber läuft....

Bisher lief alles bestens und ich habe es bis Dato nicht bereut, das Windows dort runter geworfen zu haben.
Nun habe ich die Möglichkeit über die Aktualisierungsverwaltung den Linux Kernel zu erneuern.

Angebotene Variante:
3.13.0-24.47 und 4.4.0-lts1

Frage: ist das Kernelupdate zu empfehlen, oder soll ich lieber die Finger davon lassen?
Never change a running system?

Vielen Dank für Eure Mühen, auch wenn solche Newbies wahrscheinlich dauernd solche Fragen stellen.....





Re: Kernel upgrade ja oder nein?
« Antwort #1 am: 05.11.2018, 11:50:30 »
Hallo,
klar, Kernel Updates sind oft etwas kritisch. Aber Du könntest doch den aktuellen Kernel installieren.
Sollte der PC nicht starten, dann hast Du, falls "grub" installiert ist, die Möglichkeit den alten Kernel zu booten. Also: Erst "grub" drauf, dann den aktuellsten Kernel installieren.
Vor dem Neustart ein: sudo update-grub eingeben.Gilt auch wenn "grub" bereits installiert ist.
Somit sollte es klappen.
Viel Erfolg
Norbert

Re: Kernel upgrade ja oder nein?
« Antwort #2 am: 05.11.2018, 12:24:23 »
Zitat
falls "grub" installiert ist
mW ist "grub" immer installiert -
bei nur einem installierten Betriebssystem wird er nur nicht automatisch angezeigt (Warum auch ?)
Soll er dennoch angezeigt werden - beim Booten die "Shift-Taste" drücken -
über "Erweiterte Optionen..." lässt sich dann im "grub" ein anderer Kernel auswählen - vorausgesetzt er ist installiert.

Re: Kernel upgrade ja oder nein?
« Antwort #3 am: 05.11.2018, 12:32:29 »
Hallo,
war mir nicht bekannt, aber man kann notfalls auch in "synaptic" nachsehen.
Denke, dass der PC noch recht gut ist und sehe keine weiteren Probleme.
VG
Norbert

Re: Kernel upgrade ja oder nein?
« Antwort #4 am: 05.11.2018, 12:40:49 »
danke für Eure Antworten

Re: Kernel upgrade ja oder nein?
« Antwort #5 am: 05.11.2018, 12:41:27 »
Kernel ist kein Update sondern eine Installation.
Ich würde mir aber weniger Gedanken um den Kernel machen, dafür über das Supportende in 6 Monaten nachdenken.

Re: Kernel upgrade ja oder nein?
« Antwort #6 am: 05.11.2018, 14:02:25 »
Hi,
eventuell mal darüber nachdenken ob es bei einer Neuinstallation von LM19 nicht sinniger ist die 64bit Version zu installieren.
Laut Datenblatt ist der Prozessor 64bit fähig.
https://ark.intel.com/de/products/33915/Intel-Core-2-Duo-Processor-T5750-2M-Cache-2-00-GHz-667-MHz-FSB-

Frage: ist das Kernelupdate zu empfehlen,
Unbedingt! Es werden nicht nur Fehler behoben, sondern es fließen auch Sicherheitsaktualisierungen mit ein.
« Letzte Änderung: 05.11.2018, 14:08:50 von Moridian »

Re: Kernel upgrade ja oder nein?
« Antwort #7 am: 05.11.2018, 15:45:14 »
Angebotene Variante:
3.13.0-24.47 und 4.4.0-lts1

Frage: ist das Kernelupdate zu empfehlen, oder soll ich lieber die Finger davon lassen?
Never change a running system?
bist du dir sicher, daß du kernel 3.13 gelesen hast? der älteste, noch unterstützte lts kernel ist 3.16 https://www.kernel.org/

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • *****
Re: Kernel upgrade ja oder nein?
« Antwort #8 am: 05.11.2018, 19:17:31 »
... Nun habe ich die Möglichkeit über die Aktualisierungsverwaltung den Linux Kernel zu erneuern.

Angebotene Variante:
3.13.0-24.47 und 4.4.0-lts ...
3.13.0-24.47 ist steinalt, schau mal im Anhangbild!   

Re: Kernel upgrade ja oder nein?
« Antwort #9 am: 06.11.2018, 11:11:01 »
bist du dir sicher, daß du kernel 3.13 gelesen hast? der älteste, noch unterstützte lts kernel ist 3.16 https://www.kernel.org/
Als Nutzer von Linux Mint beziehen wir den Kernel von Ubuntu und das ist ein Distributionskernel, d. h. der Support-Zeitraum weicht meist von den „offiziellen“ ab (4.4.0 ist eine seltene Ausnahme).

Derzeit werden unterstützt
3.13.0      (LM 17)
4.4.0        (LM 17 / LM 18)
4.15.0      (LM 18 / LM 19)
« Letzte Änderung: 06.11.2018, 11:19:09 von {°-°} »

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • *****
Re: Kernel upgrade ja oder nein?
« Antwort #10 am: 06.11.2018, 21:40:24 »
linux-generic
Dieses Paket hängt immer von der aktuellsten Version des vollständigen generischen Linux-Kernels und -Headern ab.

linux-kernel-generic ...
This is a meta-package which points to the release kernel.
Betreuer: Clement Lefebvre
Mein Tipp an den TE, im Terminal:
sudo apt-get update && sudo apt-get purge linux-kernel-generic && sudo apt-get install linux-generic
« Letzte Änderung: 06.11.2018, 21:59:09 von thebookkeeper »