Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.01.2021, 05:19:11

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25123
  • Letzte: Ekki
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 710309
  • Themen insgesamt: 57424
  • Heute online: 488
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 291
Gesamt: 294

Autor Thema:  Wie kriege ich grub wieder los?  (Gelesen 1564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wie kriege ich grub wieder los?
« am: 15.10.2008, 08:46:08 »
Ich habe nun einige Zeit mit linuxmint geprobt.
linuxmint gefällt mir wirklich gut und wenn mir da nicht ein paar wichtige Programme aus der Windowswelt fehlen würden, würde ich sofort umsteigen. Aber da gibt es kein FileMaker (eine super Datenbank!), da gibt es kein OneNote (ein tolles Instrument, um Informationen zu sammeln und zu verwalten - direkt verlinkbar mit Outlook).

Nun wollte ich linuxmint wieder von meiner knappen HD nehmen und habe einfach die Partitionen gelöscht. Beim Neustart meldet sich nun der Bootloader \"Grub\" - aber natürlich kann er nicht mehr starten.
Wie kriege ich nun linuxmint und grub wieder sauber von der Platte?

Herzlichen Dank für eure Hilfe.
Gruss
othmar

Re: Wie kriege ich grub wieder los?
« Antwort #1 am: 15.10.2008, 12:02:16 »
Rechner mit der XP CD booten, dannach auf R drücken (Reparaturmodus).
Jetzt bist du in der Konsole und dort gibst du dann fixboot C: ein.

Nun sollte wieder alles beim alten sein.

Re: Wie kriege ich grub wieder los?
« Antwort #2 am: 16.10.2008, 13:44:29 »
hallo luku

herzlichen dank für deinen tipp - doch leider funktioniert es nicht - grub meldet sich trotzdem immer noch.
weiss jemand, wo sich grub einträgt?

gruss
othmar

Anonymous

  • Gast
Re: Wie kriege ich grub wieder los?
« Antwort #3 am: 16.10.2008, 15:51:36 »

Re: Wie kriege ich grub wieder los?
« Antwort #4 am: 16.10.2008, 19:38:10 »
ich hatte das problemauch mal und hab das mit fixmbr anstelle von fixboot gelöst

hat wunderbar funktioniert