Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.12.2018, 08:39:04

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 561051
  • Themen insgesamt: 45477
  • Heute online: 386
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Wie die vom Video Downloadhelper benötigte Begleitanwendung installieren  (Gelesen 1739 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,

seit einiger Zeit benötigt der Video Downloadhelper beim Firefox eine Begleitanwendung. Allerdings funktioniert bei mir der aufgezeigte Installationsweg nicht. Gibt's eine Schrit-für-Schritt-Anleitung für Ungeübte, den zu installieren?

Ich verwende Linux Mint 18.3, 32-bit Cinnamon

Du musst  Das Paket
Zitat
Linux - 32 bits - deb
herunterladen und installieren
Normal wird dir beim Download schon angeboten zu installieren.
« Letzte Änderung: 29.09.2018, 20:12:59 von peter_deister »

Danke. Gerade wollte ich schreiben, dass es nicht klappt mit der Installation. Aber jetzt hat sie doch funktioniert.
Allerdings mit dem Ergebnis, dass ich beim Download-Versuch wieder den Hinweis erhalte, dass ich die Begleitanwendung installieren müsse. Also so, als hätte ich sie nicht installiert.

Hi
Rechner mal neu gestartet ?
MfG soyo

Habe bestimmt öfter neu gestartet.
Ich versuche es gerade auf meinem PC zu Hause, wo ich eine 64-bit-Version von Linux Mint Cinnamon 18.1 als virtuelle Maschine laufen habe.
Dort erhalte ich die Meldung: Erfordert die Installation von 2 Paketen. Unter "Details" wird mir dann angezeigt: "libsdl2-2.0-0 wird installiert; libsndio6.1 wird installiert."
Ein Installationsprozess ist aber nicht erkennbar.

 :-[

Und warum soll ich Linux deb und nicht Linux targz herunterladen, wo ich doch nicht Debian, sondern Cinnamon habe?

Hab's ausnahmsweise selbst kapiert.
Habe die beiden komischen Anwendungen aus der Anwendungsverwaltung installiert und anschließend das netdownloadhelper-Paket - und es hat funktioniert.
Jetzt bin ich nur gespannt, ob das auch bei meinem Notebook mit der 32-bit-Version von 18.3. Cinnamon funktioniert. Da bekam ich bisher keine so freundlichen Hinweise auf fehlende Anwendungen, die ich zu installieren hätte.

Danke fürs Kopfzerbrechen!

Und warum soll ich Linux deb und nicht Linux targz herunterladen, wo ich doch nicht Debian, sondern Cinnamon habe?
Weil LInux Mint Cinnamon den Ubuntu/Debian Unterbau hat. (deb)
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Software_unter_Mint_installieren
https://wiki.ubuntuusers.de/Paketinstallation_DEB/
https://wiki.debian.org/deb
https://de.wikipedia.org/wiki/Debian-Paket
« Letzte Änderung: 11.10.2018, 17:48:33 von peter_deister »

Off-Topic:
Ich verstehe nicht, warum manche sich mit diesen "Downloadhelfern" herumschlagen.
Wer youtube-dl kennengelernt hat, macht das nicht mehr.
https://youtube-dl.org

Off-Topic:
Ich verstehe nicht, warum manche sich mit diesen "Downloadhelfern" herumschlagen.
Wer youtube-dl kennengelernt hat, macht das nicht mehr.
https://youtube-dl.org
Oh ja...Das kann ich nur bestätigen....

Off-Topic:
Ich verstehe nicht, warum manche sich mit diesen "Downloadhelfern" herumschlagen.
Wer youtube-dl kennengelernt hat, macht das nicht mehr.
https://youtube-dl.org

In meinem Fall ist es schiere Ahnungslosigkeit. Ist das Teil denn auch einfach zu installieren?

Also bei mir tut sich da nichts, egal ob ich

sudo curl -L https://yt-dl.org/downloads/latest/youtube-dl -o /usr/local/bin/youtube-dl
sudo chmod a+rx /usr/local/bin/youtube-dl

oder

sudo wget https://yt-dl.org/downloads/latest/youtube-dl -O /usr/local/bin/youtube-dl
sudo chmod a+rx /usr/local/bin/youtube-dl

eingebe. Es rattert zwar wild etwas das Terminal herunter, aber am Ende "steh ich da, ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor", d.h., ich finde keine Handhabe, ob die Anwendung überhaupt installiert wurde bzw. wie ich sie ggf. benutzen kann.


hi, hab das mit dem "youtube-dl" vor ein paar Tagen durch, hier die Anleitung, einfach dran halten

https://wiki.ubuntuusers.de/youtube-dl/
ging bei mir auf Anhieb, und vor allem das herunterladen der Videos geht extrem schnell, alles über das Terminal. Den Downloadhelper? brauch ich nicht mehr

Das einzige was ich noch nicht herausfand, wie ändere ich das Zielverzeichnis. Die Videos werden beim mir ins Hauptverzeichnis geschrieben, ich finde einfach keine Config auf meinem Rechner, wo man das ändern könnte. Vielleicht hat ja jemand'ne Idee oder besser noch "Wissen". Unter dem angegebenen Link steht wohl das man sich die Config selber schreiben kann, auch mit Beispiel, doch mit welchen Programm,.. und eh man was verkehrt macht... Arbeite mit Linux Mint 17.3 xfce auf 64Bit
« Letzte Änderung: 18.10.2018, 12:55:59 von joojack »

Das einzige was ich noch nicht herausfand, wie ändere ich das Zielverzeichnis. Die Videos werden beim mir ins Hauptverzeichnis geschrieben,

ganz einfach - du wechselst vorher in das Verzeichniss, wo du den Download haben möchtest - Beispiel:

cd ~/Musik
oder auch

cd ~/Musik/meine_Downloads
"cd" steht für "change direction" und dann einfach den Pfad dahin - danach führst du ganz normal "youtube-dl" mit den von dir gewünschten Optionen aus.  :)

Etwas komplizierter mit dem Schalter -o, --output TEMPLATE
Zum Beispiel zum Speichern im Verzeichnis "Videos": youtube-dl -o "~/Videos/%(title)s.%(ext)s" jhgJV0Pg54Y siehe https://github.com/rg3/youtube-dl/blob/master/README.md#output-template

Um ein Muster für alle Downloads zu verwenden, eine Konfigurations-Datei anlegen
https://github.com/rg3/youtube-dl/blob/master/README.md#configuration
Das geht mit jedem Texteditor.
« Letzte Änderung: 18.10.2018, 14:48:32 von aexe »