Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.03.2021, 09:07:55

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25346
  • Letzte: Nahuta
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 720371
  • Themen insgesamt: 58242
  • Heute online: 503
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  LM19 nach Kernel Update keine Grafikunterstützung -  (Gelesen 440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,
ich nutze LM 19 Cinnamon im Dualboot mit Windows 10. Nach einem Update konnte ich das System nur ohne Grafikunterstützung booten. Im Grub gibt es ja die Option auf den letzten funktionierenden Stand zu gehen und so das System zu starten. Das hat auch funktioniert. Wie kann ich jetzt den Fehlerhaften Eintrag aus dem Grub löschen so das nur noch der Eintrag da ist der auch funktioniert?
Bin Anfänger, wie man evtl schon gemerkt hat.
Danke schon mal.

Re: LM19 nach Kernel Update keine Grafikunterstützung -
« Antwort #1 am: 12.09.2018, 16:30:05 »
Hallo,

Aktualisierungsverwaltung -->  Ansicht --> Linux-Kernel --> auf den zu entfernenden Kernel Doppelklick --> entfernen.

Re: LM19 nach Kernel Update keine Grafikunterstützung -
« Antwort #2 am: 12.09.2018, 17:14:54 »
Aktive Kernel lassen sich nicht entfernen.

Re: LM19 nach Kernel Update keine Grafikunterstützung -
« Antwort #3 am: 12.09.2018, 17:24:32 »
@tommix:
vielen Dank! Hat funktioniert! :-)