Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.01.2021, 04:55:16

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 709699
  • Themen insgesamt: 57374
  • Heute online: 422
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 260
Gesamt: 263

Autor Thema:  News zu Linux Mint 19.1  (Gelesen 12599 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Matrix

  • Gast
Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #60 am: 19.12.2018, 11:44:04 »
… aber wo sind die Mainline -Kernel?
das ist ein Übersetzungsfehler - Mainline-Kernel wurden noch nie direkt angeboten.  ;)

Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #61 am: 19.12.2018, 11:56:17 »
Auch bessa so  8) sonst wird es hier wieder voller ...  ;)

Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #62 am: 19.12.2018, 13:07:10 »
Hi :)
wenn ich das richtig sehe.. ist es raus ;)

https://www.linuxmint.com/download_all.php

Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #63 am: 19.12.2018, 13:29:30 »
Es ist raus  8)
Distrowatch und Phoronix haben es auch schon gemeldet

Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #64 am: 19.12.2018, 14:57:11 »

Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #65 am: 19.12.2018, 19:43:04 »
das ist ein Übersetzungsfehler
Übersetzungsfehler ? - hier das Original
Zitat
The Update Manager is able to list mainline kernels and to show their support status:

So was tut meiner Übersetzungssoftware auch weh  ;D  ;)

Matrix

  • Gast
Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #66 am: 19.12.2018, 20:19:22 »
ok ok, ich entschuldige mich bei deiner Übersetzungstussi, äh -software.  :-*

Kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass Mint die Mainline-Kernel anbietet - was ich mir vorstellen kann, ist, dass der HWE-Kernel basiernd auf Ubuntu 18.10 angeboten wird.
Da wiederum sollte man aber bedenken, dass alle Ubuntu-Kernel nach dem 4.15er nur bis Juli 2020 supported werden - weiß nicht, ob das für Mint Sinn macht?

Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #67 am: 19.12.2018, 21:27:13 »
Mainline-Kernel LTS ist nicht gleicht Ubuntu Kernel LTS soweit ich das mal aufgeschnappt habe....

Die LTS-Systeme von Ubuntu haben Kernel die genauso lange gesupported werden wie das System selbst, meine ich mal gelesen zu haben

Wäre anders ja auch nicht logisch ... ::)
« Letzte Änderung: 19.12.2018, 21:41:54 von Nuffi »

Matrix

  • Gast
Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #68 am: 19.12.2018, 21:41:25 »

Die LTS-Systeme von Ubuntu haben Kernel die genauso lange gesupported werden wie das System selbst, …
ne, das stimmt so nicht - Beispiel: bei Ubuntu 16.04 wird nur der 4.4.0er die volle Zeit supported (gleiches mit dem 3.13er aus 14.04) - alle anderen die z.B. mit 16.04.2 kamen, werden mit erscheinen der nächsten Version via Aktualisierungsverwaltung bis dann auf den 4.15er gehoben, also quasi dem Kernel von 16.04.5.

https://wiki.ubuntu.com/Kernel/Support

Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #69 am: 19.12.2018, 21:53:26 »
Wenn ich das richtig lese 18.04 kernel v4.15 --->5 Jahre ... 2018+5-->2023
« Letzte Änderung: 19.12.2018, 21:57:02 von Nuffi »

Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #70 am: 19.12.2018, 21:57:50 »
Zitat
Seit Anfang März 2009 bietet das Ubuntu-Kernel-Team zusätzlich zu den über die Paketquellen erhältlichen Kernel die Mainline-Kernel an. Hierbei handelt es sich um die unmodifizierten Linux-Kernel von kernel.org, welche lediglich mit der Ubuntu-Kernel-Konfiguration kompiliert wurden.
https://wiki.ubuntuusers.de/Mainline-Kernel/
Zitat
Der Mainline-Kernel ist nicht über die Paketquellen verfügbar, sondern muss als einzelnes Paket heruntergeladen werden.
Alle Kernel findet man unter http://kernel.ubuntu.com/~kernel-ppa/mainline/
Da sind viele, teilweise sehr unterschiedliche Kernel-Typen dabei. Grundsätzlich kann man jeden Kernel unter jeder Ubuntu-Version installieren.
« Letzte Änderung: 19.12.2018, 22:07:49 von aexe »

Matrix

  • Gast
Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #71 am: 19.12.2018, 22:01:00 »
Zitat
Dies bedeutet (auch):

    […]

    Es gibt keinen Support für diese Kernel
;)

Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #72 am: 19.12.2018, 22:09:49 »
Die Leute, die sich so ein Ding installieren … kennen sich sicher gut aus und wissen was sie tun.  ;)

edit
Zitat
Der Mainline-Kernel kann wie jedes andere Paket auch über die Paketverwaltung deinstalliert werden.

Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #73 am: 19.12.2018, 22:27:22 »
Die Frage nach den Support-Zeiträumen der Ubuntu-Kernels wird hier beantwortet:
https://wiki.ubuntu.com/Kernel/Support

sc44

  • Gast
Re: News zu Linux Mint 19.1
« Antwort #74 am: 19.12.2018, 22:58:23 »
Hallo,
was die da anbieten, sind nicht alles Mainline Kernel. Mainline ist nur der 4.20-rc7 Kernel. Der 4.19.11 ist zur Zeit der letzte Stable.
Zitat
These binary packages represent builds of the mainline or stable Linux kernel tree at the commit below
Auf kernel.org kann man es nachlesen, auch "End of Life" EOL 4.4 > 2022   4.9 > 2023
Ich würde immer einen Vanilla Kernel bevorzugen, allerdings schreiben sie auch, das das unter Umständen mit ihrem Ubuntu nicht läuft.
Blöder Fehler!