Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
01.12.2020, 06:19:36

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24840
  • Letzte: Foxinity
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 697735
  • Themen insgesamt: 56462
  • Heute online: 475
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Problem mit Grub  (Gelesen 2819 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Problem mit Grub
« Antwort #15 am: 22.11.2011, 10:50:20 »
Morgen,

hab jetzt mal sudo apt-get dist-upgrade laufen lassen. Jetzt steht eine weitere Kernel Version im Grub Loader.

sudo apt-get -s dist-upgrade
zeigt das hier an: kimmey@kimmey_laptop ~ $ sudo apt-get -s dist-upgrade
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut       
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
Die folgenden Pakete sind zurückgehalten worden:
  foomatic-db-engine
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 1 nicht aktualisiert.

Windows 7 verweigert immernoch den Dienst.

Aber wenigstens habe ich nun Zugriff auf die anderen Partitionen. Endlich mal Musik hören!

Re: Problem mit Grub
« Antwort #16 am: 22.11.2011, 11:18:01 »
Dann ist das mit der Paketverwaltung/Aktualisierung jetzt in Ordnung.
Wegen des Grub-Problems würde ich mir wiegesagt dann mal Rescatux anschauen.

http://www.supergrubdisk.org/


Re: Problem mit Grub
« Antwort #17 am: 22.11.2011, 11:32:56 »
Nun, da Mint jetzt einwandfrei funktioniert und ich Zugriff auf meine ganzen Daten habe brauch ich Windows ja erstmal nicht mehr.

Wenns mich irgendwann mal wieder packt Windows 7 zu benutzen kann ichs zur Not mit Rescatux versuchen. Ansonsten vlt. Goodbye Windows.

Ich danke allen die mir durch die ersten Hürden geholfen haben.
« Letzte Änderung: 22.11.2011, 11:36:39 von kimmey »

Re: Problem mit Grub
« Antwort #18 am: 22.11.2011, 12:03:37 »
Zeig mal bitte doch mal schnell noch Deine grub.cfg, also Ausgabe von
cat /boot/grub/grub.cfg

Re: Problem mit Grub
« Antwort #19 am: 22.11.2011, 12:07:34 »
Zitat
Zeig mal bitte doch mal schnell noch Deine grub.cfg, also Ausgabe von
Code: [Auswählen]

cat /boot/grub/grub.cfg


kimmey@kimmey_laptop ~ $ cat /boot/grub/grub.cfg
#
# DO NOT EDIT THIS FILE
#
# It is automatically generated by grub-mkconfig using templates
# from /etc/grub.d and settings from /etc/default/grub
#

### BEGIN /etc/grub.d/00_header ###
if [ -s $prefix/grubenv ]; then
  load_env
fi
set default="0"
if [ "${prev_saved_entry}" ]; then
  set saved_entry="${prev_saved_entry}"
  save_env saved_entry
  set prev_saved_entry=
  save_env prev_saved_entry
  set boot_once=true
fi

function savedefault {
  if [ -z "${boot_once}" ]; then
    saved_entry="${chosen}"
    save_env saved_entry
  fi
}

function load_video {
  insmod vbe
  insmod vga
  insmod video_bochs
  insmod video_cirrus
}

insmod part_msdos
insmod ext2
set root='(/dev/sda,msdos5)'
search --no-floppy --fs-uuid --set=root c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51
if loadfont /usr/share/grub/unicode.pf2 ; then
  set gfxmode=640x480
  load_video
  insmod gfxterm
  insmod part_msdos
  insmod ext2
  set root='(/dev/sda,msdos5)'
  search --no-floppy --fs-uuid --set=root c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51
  set locale_dir=($root)/boot/grub/locale
  set lang=de_DE
  insmod gettext
fi
terminal_output gfxterm
set timeout=5
### END /etc/grub.d/00_header ###

### BEGIN /etc/grub.d/05_debian_theme ###
insmod part_msdos
insmod ext2
set root='(/dev/sda,msdos5)'
search --no-floppy --fs-uuid --set=root c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51
insmod png
if background_image /boot/grub/linuxmint.png; then
  true
else
  set menu_color_normal=cyan/blue
  set menu_color_highlight=white/blue
fi
### END /etc/grub.d/05_debian_theme ###

### BEGIN /etc/grub.d/06_mint_theme ###
insmod part_msdos
insmod ext2
set root='(/dev/sda,msdos5)'
search --no-floppy --fs-uuid --set=root c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51
insmod png
if background_image /boot/grub/linuxmint.png ; then
  set color_normal=white/black
  set color_highlight=white/light-gray
else
  set menu_color_normal=white/black
  set menu_color_highlight=white/light-gray
fi
### END /etc/grub.d/06_mint_theme ###

### BEGIN /etc/grub.d/10_linux ###
menuentry 'LinuxMint GNU/Linux, mit Linux 3.0.0-1-amd64' --class linuxmint --class gnu-linux --class gnu --class os {
insmod gzio
insmod part_msdos
insmod ext2
set root='(/dev/sda,msdos5)'
search --no-floppy --fs-uuid --set=root c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51
echo 'Linux 3.0.0-1-amd64 wird geladen …'
linux /boot/vmlinuz-3.0.0-1-amd64 root=UUID=c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51 ro  quiet
echo 'Initiale Ramdisk wird geladen …'
initrd /boot/initrd.img-3.0.0-1-amd64
}
menuentry 'LinuxMint GNU/Linux, mit Linux 3.0.0-1-amd64 (Wiederherstellungsmodus)' --class linuxmint --class gnu-linux --class gnu --class os {
insmod gzio
insmod part_msdos
insmod ext2
set root='(/dev/sda,msdos5)'
search --no-floppy --fs-uuid --set=root c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51
echo 'Linux 3.0.0-1-amd64 wird geladen …'
linux /boot/vmlinuz-3.0.0-1-amd64 root=UUID=c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51 ro single
echo 'Initiale Ramdisk wird geladen …'
initrd /boot/initrd.img-3.0.0-1-amd64
}
menuentry 'LinuxMint GNU/Linux, mit Linux 2.6.32-5-amd64' --class linuxmint --class gnu-linux --class gnu --class os {
insmod gzio
insmod part_msdos
insmod ext2
set root='(/dev/sda,msdos5)'
search --no-floppy --fs-uuid --set=root c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51
echo 'Linux 2.6.32-5-amd64 wird geladen …'
linux /boot/vmlinuz-2.6.32-5-amd64 root=UUID=c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51 ro  quiet
echo 'Initiale Ramdisk wird geladen …'
initrd /boot/initrd.img-2.6.32-5-amd64
}
menuentry 'LinuxMint GNU/Linux, mit Linux 2.6.32-5-amd64 (Wiederherstellungsmodus)' --class linuxmint --class gnu-linux --class gnu --class os {
insmod gzio
insmod part_msdos
insmod ext2
set root='(/dev/sda,msdos5)'
search --no-floppy --fs-uuid --set=root c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51
echo 'Linux 2.6.32-5-amd64 wird geladen …'
linux /boot/vmlinuz-2.6.32-5-amd64 root=UUID=c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51 ro single
echo 'Initiale Ramdisk wird geladen …'
initrd /boot/initrd.img-2.6.32-5-amd64
}
### END /etc/grub.d/10_linux ###

### BEGIN /etc/grub.d/20_linux_xen ###
### END /etc/grub.d/20_linux_xen ###

### BEGIN /etc/grub.d/30_os-prober ###
menuentry "Windows 7 (loader) (on /dev/sda1)" --class windows --class os {
insmod part_msdos
insmod ntfs
set root='(/dev/sda,msdos1)'
search --no-floppy --fs-uuid --set=root 6EC2061FC205EBE1
chainloader +1
}
### END /etc/grub.d/30_os-prober ###

### BEGIN /etc/grub.d/40_custom ###
# This file provides an easy way to add custom menu entries.  Simply type the
# menu entries you want to add after this comment.  Be careful not to change
# the 'exec tail' line above.
### END /etc/grub.d/40_custom ###

### BEGIN /etc/grub.d/41_custom ###
if [ -f  $prefix/custom.cfg ]; then
  source $prefix/custom.cfg;
fi
### END /etc/grub.d/41_custom ###

Selbstverständlich

Re: Problem mit Grub
« Antwort #20 am: 22.11.2011, 13:15:21 »
Hm, sieht eigentlich nicht so schlecht aus. Zeig auch mal bitte noch
sudo blkid

Re: Problem mit Grub
« Antwort #21 am: 22.11.2011, 13:59:59 »
sudo blkid
Hier bitte:

/dev/sda1: LABEL="System-reserviert" UUID="6EC2061FC205EBE1" TYPE="ntfs"
/dev/sda2: UUID="941A62A21A62815A" TYPE="ntfs"
/dev/sda4: UUID="BA74397A74393A89" TYPE="ntfs"
/dev/sda6: UUID="5cca84d3-b749-497d-b8a2-8228a9361947" TYPE="swap"
/dev/sdb1: LABEL="EFI" UUID="70D6-1701" TYPE="vfat"
/dev/sdb2: UUID="a5d640e0-6628-3018-acc7-6989d6d4a6da" LABEL="Time Machine-Backups" TYPE="hfsplus"
/dev/sda5: UUID="c1967c88-2d30-48fe-ae5f-0c0290f2ce51" TYPE="ext4"
/dev/sdc1: LABEL="KIMMEYS IPO" UUID="3141-5926" TYPE="vfat"

Re: Problem mit Grub
« Antwort #22 am: 22.11.2011, 15:14:30 »
Wie gesagt, eigentlich sieht das alles ganz ok aus für mich. - Wenn Du es nicht gemacht hast, könntest Du nochmal
sudo update-grublaufen lassen, jetzt nach dem System-Update.

Also es ist nach wie vor so, dass, wenn Du den Grub-Menü-Eintrag für Windows wählst, da dieses GRUB mit weißem Unterstrich kommt?

Re: Problem mit Grub
« Antwort #23 am: 25.11.2011, 13:06:02 »
Hab noch mal  das grub-update gemacht, aber nach wie vor lässt sich Windows nicht booten.

Re: Problem mit Grub
« Antwort #24 am: 25.11.2011, 13:30:03 »
Mach mal folgendes (lässt sich alles leicht rückgängig machen und macht nichts kaputt!):

Öffne eine Datei mit

gksudo gedit /etc/grub.d/40_custom
Dort kopierst Du hinein (unter das, das schon dasteht, das muss stehenbleiben!):

menuentry "Windows 7 TEST (loader) (on /dev/sda1)" --class windows --class os {
        insmod part_msdos
        insmod ntfs
        set root='(hd0,msdos1)'
        search --no-floppy --fs-uuid --set=root 6EC2061FC205EBE1
        chainloader +1
}


Speichern und schließen und
sudo update-grub
Dann erhälst Du in Deinem Grub-Menü einen zusätzlichen Windows-Eintrag mit diesem "TEST"-Zusatz. Versuch dann mal, ob der geht.


Re: Problem mit Grub
« Antwort #25 am: 26.11.2011, 11:30:41 »
Tut mir Leid, aber funktioniert immernoch nicht.
Ich hab eher die Vermutung, dass es nicht an Grub oder der Mint Partition liegt, die Windows Partition jedoch irgendwie beschädigt ist.
Da ich wenigstens meine Daten gesichert hab, kann ich ja nochmal die Win DVD reinschmeissen. Vlt funktionierts ja doch.
« Letzte Änderung: 26.11.2011, 11:51:06 von kimmey »

 

1. Advent
1. Advent