Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
04.08.2020, 16:52:48

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24349
  • Letzte: YoungHope
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 675258
  • Themen insgesamt: 54742
  • Heute online: 590
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint crash  (Gelesen 964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linux Mint crash
« am: 12.08.2018, 18:29:02 »
Hallo an Euch,

entschuldigt, ich finde nicht die Möglichkeit eine neue Anfrage zu verfassen.
Ich habe seit langem das Problem daß mein System crasht, es passiert bei sehr vielen Situationen, daß mein System stehen bleibt. Bildschirm ist da, aber ich kann nichts mehr bewegen, das kann bei allen Programmen passieren, also nichts spezielles, wie Firefox oder ähnlich.
Heute habe ich einen Systembericht gefunden: Die Datei »/var/crash/_usr_lib_cups_filter_hpps.7.crash« konnte nicht gelesen werden.
Bitte die Zugriffsrechte anpassen.
Könnte mir jemand helfen?

Linux Mint habe ich nun schon x-mal neu aufgespielt. Arbeitsspeicher sind neu...ich dachte die wären es.

Linux mint 18.3 Cinnamon 64 bit ist mein System.



[Mod: abgetrennt aus fremdem Thread.]
« Letzte Änderung: 12.08.2018, 18:37:36 von toffifee »

Re: Linux Mint crash
« Antwort #1 am: 12.08.2018, 18:34:05 »
entschuldigt, ich finde nicht die Möglichkeit eine neue Anfrage zu verfassen.
Ganz einfach: klicke auf "Forum", wähle ein passendes Brett, öffne es und klicke dann auf "neues Thema". Aber es gibt hier auch einen Hilfebereich.... ;)

Zeige dein System mal mit
inxi -Fz

Re: Linux Mint crash
« Antwort #2 am: 12.08.2018, 18:43:13 »
Danke,
oem@hansi ~ $ inxi -Fz
System:    Host: hansi Kernel: 4.15.0-30-generic x86_64 (64 bit)
           Desktop: Cinnamon 3.6.7  Distro: Linux Mint 18.3 Sylvia
Machine:   System: Dell product: Inspiron 7720
           Mobo: Dell model: 04M3YM v: A00 Bios: Dell v: A16 date: 08/23/2013
CPU:       Dual core Intel Core i5-3210M (-HT-MCP-) cache: 3072 KB
           clock speeds: max: 3100 MHz 1: 2543 MHz 2: 1920 MHz 3: 1729 MHz
           4: 1527 MHz
Graphics:  Card-1: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller
           Card-2: NVIDIA GK107M [GeForce GT 650M]
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: intel (unloaded: fbdev,vesa) FAILED: nouveau
           Resolution: 1920x1080@60.00hz
           GLX Renderer: Mesa DRI Intel Ivybridge Mobile
           GLX Version: 3.0 Mesa 18.0.5
Audio:     Card-1 Intel 7 Series/C210 Series Family High Definition Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Card-2 Logitech driver: USB Audio
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.15.0-30-generic
Network:   Card-1: Intel Centrino Wireless-N 2230 driver: iwlwifi
           IF: wlp2s0 state: up mac: <filter>
           Card-2: Realtek RTL8101/2/6E PCI Express Fast/Gigabit Ethernet controller
           driver: r8169
           IF: enp3s0 state: down mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 1000.2GB (2.4% used)
           ID-1: /dev/sda model: ST1000LM024_HN size: 1000.2GB
Partition: ID-1: / size: 257G used: 19G (8%) fs: ext4 dev: /dev/sda6
           ID-2: swap-1 size: 4.15GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/sda7
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 62.0C mobo: 62.0C gpu: 43.0
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 207 Uptime: 6:26 Memory: 1535.8/11868.9MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.2.35


[Mod: Codeblock hinzugefügt.]
« Letzte Änderung: 12.08.2018, 18:48:32 von toffifee »

Re: Linux Mint crash
« Antwort #3 am: 12.08.2018, 20:24:23 »
Hast du mal unter Treiber geschaut, ob es einen anderen Treiber für die Nvidia gibt?

Re: Linux Mint crash
« Antwort #4 am: 12.08.2018, 20:58:06 »
entschuldigung,,,hat ein bisschen gedauert, gerade abgestürzt
einen neuen Treiber gibt es, ich hatte das alles schon probiert bei den unzäligen Versuchen nützte immer alles nichts, aber gut, ich versuche es erneut.

Bitte schickt mir nochmal Befehle für installation von nvidia und befehle für deinstallation

Vielen Dank
Gruß hansiline

Re: Linux Mint crash
« Antwort #5 am: 12.08.2018, 21:12:17 »
Der neue Treiber ist nun istalliert
 inxi -Fz
System:    Host: xxxxx-Inspiron-7720 Kernel: 4.15.0-30-generic x86_64 (64 bit)
           Desktop: Cinnamon 3.6.7  Distro: Linux Mint 18.3 Sylvia
Machine:   System: Dell product: Inspiron 7720
           Mobo: Dell model: 04M3YM v: A00 Bios: Dell v: A16 date: 08/23/2013
CPU:       Dual core Intel Core i5-3210M (-HT-MCP-) cache: 3072 KB
           clock speeds: max: 3100 MHz 1: 1197 MHz 2: 1197 MHz 3: 1197 MHz
           4: 1197 MHz
Graphics:  Card-1: Intel 3rd Gen Core processor Graphics Controller
           Card-2: NVIDIA GK107M [GeForce GT 650M]
           Display Server: X.Org 1.18.4 driver: nvidia
           Resolution: 1920x1080@60.00hz
           GLX Renderer: GeForce GT 650M/PCIe/SSE2
           GLX Version: 4.5.0 NVIDIA 384.130
Audio:     Card-1 Intel 7 Series/C210 Series Family High Definition Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Card-2 Logitech driver: USB Audio
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.15.0-30-generic
Network:   Card-1: Intel Centrino Wireless-N 2230 driver: iwlwifi
           IF: wlp2s0 state: up mac: <filter>
           Card-2: Realtek RTL8101/2/6E PCI Express Fast/Gigabit Ethernet controller
           driver: r8169
           IF: enp3s0 state: down mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 1000.2GB (1.8% used)
           ID-1: /dev/sda model: ST1000LM024_HN size: 1000.2GB
Partition: ID-1: / size: 257G used: 14G (6%) fs: ext4 dev: /dev/sda6
           ID-2: swap-1 size: 4.15GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/sda7
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 55.0C mobo: 60.0C gpu: 50C
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 219 Uptime: 4 min Memory: 930.8/11868.9MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.2.35
hoffentlich bleibt das System nun stabil

Gruß hansiline


[Mod: Codeblock ergänzt. Bitte benutze Codeblöcke: Terminaltext auswählen und die # Schaltfläche anklicken.]
« Letzte Änderung: 13.08.2018, 13:22:39 von toffifee »

Re: Linux Mint crash
« Antwort #6 am: 13.08.2018, 13:19:18 »
Das System lief gaaanz langsam.

Nun habe ich das neue Linux Mint 19 Mate installiert, drückt mir mal die Daumen, im Moment sieht es gut aus.

Danke an die die mir helfen wollten
« Letzte Änderung: 13.08.2018, 14:03:07 von hansiline »

Re: Linux Mint crash
« Antwort #7 am: 13.08.2018, 13:23:28 »
das neue Linux Mate
Meinst du damit Mint 19 Mate? ;)

Re: Linux Mint crash
« Antwort #8 am: 13.08.2018, 13:44:37 »
Hallo Toffifee,

Ja genau das System ist jetzt drauf.

Gruß Hansiline

Re: Linux Mint crash
« Antwort #9 am: 13.08.2018, 13:54:35 »
Dann auch so schreiben, denn ein "Linux Mate" gibt es nicht. ;) Die Zahl der verschiedenen Distros und deren Varianten ist so groß, das man sich da schon genau ausdrücken sollte.

Re: Linux Mint crash
« Antwort #10 am: 13.08.2018, 14:02:26 »
Ach ja, das ist wohl war..beim nächsten mal wird es richtig geschrieben.
Gruß hansiline