Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.08.2020, 22:31:33

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 677384
  • Themen insgesamt: 54897
  • Heute online: 613
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Tearing unter Linux Mint 20 Cinnamon und AMD  (Gelesen 317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tearing unter Linux Mint 20 Cinnamon und AMD
« am: 03.07.2020, 19:00:57 »
Erstmal meine Ausageb von "inxi -Fz"

csaeum@papa-mint:~$ inxi -Fz
System:    Kernel: 5.4.0-40-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.6.6 Distro: Linux Mint 20 Ulyana
Machine:   Type: Desktop System: Gigabyte product: B450 I AORUS PRO WIFI v: N/A serial: <filter>
           Mobo: Gigabyte model: B450 I AORUS PRO WIFI-CF v: x.x serial: <filter> UEFI: American Megatrends v: F50
           date: 11/27/2019
CPU:       Topology: Quad Core model: AMD Ryzen 3 3200G with Radeon Vega Graphics bits: 64 type: MCP L2 cache: 2048 KiB
           Speed: 1339 MHz min/max: 1400/3600 MHz Core speeds (MHz): 1: 1319 2: 1860 3: 1293 4: 1287
Graphics:  Device-1: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Picasso driver: amdgpu v: kernel
           Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: amdgpu,ati unloaded: fbdev,modesetting,vesa
           resolution: 1920x1080~60Hz, 1920x1080~60Hz, 1920x1080~60Hz
           OpenGL: renderer: AMD RAVEN (DRM 3.35.0 5.4.0-40-generic LLVM 10.0.0) v: 4.6 Mesa 20.0.8
Audio:     Device-1: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Raven/Raven2/Fenghuang HDMI/DP Audio driver: snd_hda_intel
           Device-2: Advanced Micro Devices [AMD] Family 17h HD Audio driver: snd_hda_intel
           Sound Server: ALSA v: k5.4.0-40-generic
Network:   Device-1: Intel Wireless-AC 9260 driver: iwlwifi
           IF: wlp6s0 state: down mac: <filter>
           Device-2: Intel I211 Gigabit Network driver: igb
           IF: enp8s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:    Local Storage: total: 456.46 GiB used: 9.59 GiB (2.1%)
           ID-1: /dev/sda vendor: Western Digital model: WDS250G2B0A-00SM50 size: 232.89 GiB
           ID-2: /dev/sdb vendor: SanDisk model: SSD PLUS 240GB size: 223.57 GiB
Partition: ID-1: / size: 218.57 GiB used: 9.56 GiB (4.4%) fs: ext4 dev: /dev/sdb2
Sensors:   System Temperatures: cpu: 35.9 C mobo: N/A gpu: amdgpu temp: 35 C
           Fan Speeds (RPM): N/A
Info:      Processes: 253 Uptime: 3m Memory: 29.40 GiB used: 1.78 GiB (6.0%) Shell: bash inxi: 3.0.38


Ich bin eigentlich Debian Fan aber bei LMDE hat er mir die 3 Bildschirme nicht angezeigt. Daher habe ich erstmal Mint installiert.
Leider habe ich auch wie bei zuletzt Manjaro das Problem des "Tearing". Was mir erst seit 1 Stunde als Fachausdruck bekannt ist.


Diesen Text gerade einzugeben ist ein Alptraum weil es immer wieder diese verschiebung alles überlagern, dann muss ich immer scrollen oder das Fenster maximieren.
Hier mal ein Link zu einen Video und Foto damit ihr seht was ich meine: https://cloud.lichte-kraft.eu/index.php/s/c57NnXbSFeG3FKP

Bei Manjaro nutzte ich KDE und nach einen Update war es plötzlich wieder da, nachdem es erstmal als gelöst für mich abgelegt wurde.

Benötigt ihr noch Daten von mir dann bitte sagen/posten.

Re: Tearing unter Linux Mint 20 Cinnamon und AMD
« Antwort #1 am: 03.07.2020, 19:47:21 »
Hi,

Derlei Probleme habe ich mit Mint 20 Mate als auch xfce gehabt. Teilweise war der ganze Bildschirm treppenförmig verzerrt. Booten war nur im Recovery Mode möglich. Ebenfalls mit einer amdgpu. Gelöst habe ich das Problem vorübergehend damit, dass ich in den Schreibtischeinstellungen unter Fensterverwaltung das Komposit von marco bzw. xfwm deaktiviert habe. Seitdem läuft es problemlos - allerdings unter Einbuße von ein paar grafischen Effekten. Wie es damit bei muffin von Cinnamon aussieht, weiß ich allerdings nicht.

Jil

----------------------
Mint Mate 20