Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
31.03.2020, 00:38:19

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23690
  • Letzte: Nino69
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 650172
  • Themen insgesamt: 52631
  • Heute online: 458
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Abschaltintervall USB-Platte  (Gelesen 542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Abschaltintervall USB-Platte
« am: 23.07.2018, 22:02:13 »
Hallo,

kann ich die Energiesparfunktion, also die Zeit, nach der sie abschaltet, einer externen Platte (Toshiba 2 TB) irgendwo verändern?
Bin gerade dabei, eine Reihe von Bildern zu bearbeiten, und jedesmal, wenn ich abspeichern will, hat sich die Platte schon wieder schlafen gelegt und ich muss den Aufwachprozess abwarten.

Habe hier Mint 18.3 Mate 64-bit.

Danke für eure Antworten, Gruß

Konrad.


« Letzte Änderung: 24.07.2018, 22:28:08 von blueriver »

tml

  • Gast
Re: Abschaltintervall USB-Platte
« Antwort #1 am: 24.07.2018, 11:04:28 »
Das sollte mit
man hdparmfunktionieren.

sudo hdparm -I /dev/sdX | grep levelzeigt dir den aktuellen Status (sdX anpassen), vermutlich wird dir "128" angezeigt, der Wert scheint bei Mint von Haus aus für USB-Platten Verwendung zu finden.

Zitat
Values from 1 to 240 specify multiples of 5 seconds, yielding timeouts from 5 seconds to 20 minutes. Values from 241 to 251 specify from 1 to 11 units of 30 minutes, yielding timeouts from 30 minutes to 5.5 hours.

Also z.B.:
sudo hdparm -S 20 /dev/sdX = spindown nach 100 Sekunden (20*5 sec)
oder
sudo hdparm -S 250 /dev/sdX = spindown nach 300 Minuten ((250-240)*30 min)

Da sollte dann so etwas heraus kommen:
cinnamon@18-3-cinnamon ~ $ sudo hdparm -S 250 /dev/sdb

/dev/sdb:
 setting standby to 250 (5 hours)

Damit das beim Betriebssystemstart so festgelegt wird, könntest du den Aufruf in die /etc/hdparm.conf eintragen. Da würde ich aber mit der UUID der Platte arbeiten, damit es auch immer die richtige trifft. Und ich hatte auch schon Platten, bei denen das ganze nicht funktioniert hat.

Re: Abschaltintervall USB-Platte
« Antwort #2 am: 24.07.2018, 15:50:32 »
Hi :)
dazu kannst du in
laufwerke (im menü suchen)
in den laufwerkseinstellungen schauen ob es dort einstellbar ist... bei manchen externen platten nicht.
die hdparm einstellung geht dann meist auch nicht.. aber manchmal doch ;)

Re: Abschaltintervall USB-Platte
« Antwort #3 am: 24.07.2018, 22:27:44 »
Herzlichen Dank euch beiden!

@ehtron: In den Laufwerkseinstellungen hatte ich auch gesucht, aber das ist bei der externen Platte ausgegraut, geht also net.

@tml: hdparm ist der richtige Ansatz. Hab testweise mal 5 min. (also "60") eingestellt, und tatsächlich hörte die Platte nach dieser Zeit auf zu laufen.
So kann ich jetzt je nach Bedarf die Laufzeit einstellen, ist halt ein kleines bisschen umständlich ...

Gruß
Konrad.