Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.09.2020, 13:03:55

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24539
  • Letzte: Tobi87
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 683943
  • Themen insgesamt: 55361
  • Heute online: 585
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Fehler bei Update auf Kernel linux-image-extra-4.4.0-131-generic  (Gelesen 3103 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

CLImate

  • Gast
[gelöst] Re: Fehler bei Update auf Kernel linux-image-extra-4.4.0-131-generic
« Antwort #15 am: 24.07.2018, 11:00:05 »
Es folgt die Datei /etc/grub.d/30_os-prober_proxy
Das ist wahrlich konfuses Durcheinander. Mich wundert nicht, wenn selbst die Software da nicht mehr durchsteigt. Apropos: wo kommt das denn her? Stammt das von grub-customizer? Vielleicht kommen wird dem so auf die Spur.
dpkg -S /etc/grub.d/proxifiedScripts/os-proberdpkg -S /etc/grub.d/bin/grubcfg_proxyVielleicht habe ich da auch nur eine Fährte aufgenommen, die mit dem eigentlichen Problem nichts/wenig zu tun hat.

In der Tat wirkt ist das ganze System etwas durcheinander. Bei der Hardware ist es vielleicht doch besser mal ein aktuelles System auszuprobieren. Die Fehlermeldungen ergeben auch nicht wirklich Sinn wenn man da mal alle ansieht, entweder ist das eine andere Baustelle oder etwas Sinnlos wie ich finde. Nicht alle Fehlermeldungen von Linux müssen wichtig sein, es gibt da auch Logs die man sich mal komplett anschauen könnte, seit wann welcher Fehler vorkommt.

Ps. Internet ist hier in HH gruselig lahm seit 2 Tagen

Stammt das von grub-customizer?
Du bist auf den richtigen Weg.

Wenn grub-customizer die wahrscheinliche Ursache ist, dann bin ich erst einmal raus.

Erst einmal vielen dank für lieben Hilfestellungen  :)

Ich konnte das Problem dank Euren Lösungsansätzen  lösen :D

In der Tat lag das Problem an der Datei /etc/grub.d/30_os-prober_proxy.
Diese wurde von Grub-Customizer erstellt.

Auf meinen PC läuft Linux Mint, Sparky Linux und Windows 7.

Sparky Linux hat offenbar immer die Kernelaktualisierung durchgeführt. Dabei haben sich die Kernels auf den System angehäuft.
Grub Customizer hat die Kernel Einträge gefunden und in der Datei /etc/grub.d/30_os-prober_proxy eingetragen.
Zunächst habe ich Sparky Linux geupdatet. Dann habe ich mit das Sparky Linux Kernel Remover Tool gestartet und die alten Kernels entfernt. Dann habe Grub Customizer gestartet und die neue Konfiguration gespeichert.

Unter Linux Mint konnte ich die Datei /etc/grub.d/30_os-prober_proxy nicht editieren. Deshalb habe ich Datei /etc/grub.d/30_os-prober_proxy einfach durch die Sparky Linux Datei /etc/grub.d/30_os-prober_proxy ersetzt.
Dann habe ich Grub Customizer aufgerufen und die aktuelle Konfiguration gespeichert und das System neugestartet.

Nach dem Neustart war der Kernel 4.4.0-131 nicht mehr vorhanden und ich konnte ihn installieren.

Vielen dank für Eure Hilfe  ;)