Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.07.2018, 19:47:34

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 20489
  • Letzte: ATOM
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 539467
  • Themen insgesamt: 43285
  • Heute online: 480
  • Am meisten online: 680
  • (27.03.2018, 20:17:41)
Benutzer Online

Autor Thema:  Will das Linux Mint splash beim booten ausstellen weil...  (Gelesen 411 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

 ...es sinnlos ist weil einem nichts verrät wie weit er mit hochfahren ist und es ist so richtig: hässlich [fail]
riesig und hat die Qualität eines 640x480 Bildes, verschwindet mehrmals kurz und taucht dann in irgendeinem anderen Zuschnitt und Position wieder auf. Mir wäre viel lieber wenn es mir zeigt was es gerade treibt, wie ich es von einigen anderen Distributionen kenne, 300 Vorgänge die runter rasen von denen ich bei 90% keinen Plan hab was sie bedeuten, aber mit der Zeit und Erfahrung mit Linux verstehe ich irgendwann nur noch 80% nicht.
 
[ Ich verwende aktuell Linux Mint 18.3 KDE 64bit ]

Bei fast jeder Distro die Text statt Logo beim booten zeigten sah das etwa so aus:

 
starting "abc-manager...xyz...blabla [ok]starting "abc-glo olkdgfinh noiew...xyz...blabla [ok]
starting "zberet @ 01:02:03:04  [ok]dies und.."zberet @ 05:06:06:07 [ok]
das... und starting "zberet @ 01:02:53:03  [ok]

 
mache[ok]
jetzt[ok]
dieses [ok]
und[ok]
jenes[ok]
und[ok]
dann[ok]
noch[ok]
prozess[ok]
..."zberet @ 01:32:343:545  [ok]
darf  "abc... 234... dfasgsdgagd 5555. ..... [manchmal]
starting "abc-manager...xyz...blabla [ok]
starting "abc-manager...xyz...blabla [ok]
starting "abc-glo olkdgfinh noiew...xyz...blabla [etwas]
starting "zberet @ 01:02:03:04  [ok]
trying to................. [fail]
trying to. [ok]
trying to.[ok]

 
usw…. [ok]
usw….usw….usw….usw….[ok]
usw….usw….usw….[ok]
vusw….usw….[ok]
usw….usw….[ok]
usw[ok]ok]
usw[ok]

 

 
Windows 3-1. was [fail]
Windows 2000 was [fail]
Windows ME is [fail]
Windows XP like [fail]

 
ich verwende [ok]
aktuell [ok]

 

 
Windows 7 [als 2 System]

 
nur zum zocken[ok]

 
Windows 8 [fail]
Windows 8.1 [fail]
Windows 10 [fail]

 
 and irgendwasnn …

 
Windows 2020 [fail]
Windows 2021 [fail]
Windows 2022 [fail]
Windows 2023 [fail]
Windows 2024 [fail]
Windows 2025 [fail]
Windows 2026 [fail]

 
Bill Gates [fail]
Microsoft [fail]
and every there software [fail]
 
starting desktop[done]
Ich fand das im Gegensatz zu den langweiligen und nicht mal animierten Logos irgendwie cool Habe in der Anwendungsverwaltung nach "boot", "splash", "start", "logo" und allem möglichem gesucht, gibt eine ganze Ladung an Paketen die irgendwelche andere Logos zeigen sollten denke ich, aber auch wenn ich die installiere habe ich keine Ahnung wie ich sie auch aktiviere.
Bin sicher es gibt mindestens einen Weg um das Linux Mint Splash-Logo in nicht mal einer Minute zu entfernen und meine täglich meine 150 [ok] lesen zu können
 
Mit [ok]
freundlichen  [ok]
Grüßen  [ok]
und [ok]
Danke [ok]
schon [ok]
mal, [ok]

Alex[fail]

[Mod: künstlich aufgeblähten Text entschlackt.]
« Letzte Änderung: 14.07.2018, 10:18:10 von toffifee »

Re: Will das Linux Mint splash beim booten ausstellen weil...
« Antwort #1 am: 14.07.2018, 10:08:10 »
Ist das Kunst oder kann das weg?  ::)  Bitte immer an die User denken, welche mit mobilen Devices ins Forum gehen.
« Letzte Änderung: 14.07.2018, 10:12:38 von nativeworld »

toffifee

  • Global Moderator
  • *****
Re: Will das Linux Mint splash beim booten ausstellen weil...
« Antwort #2 am: 14.07.2018, 10:12:22 »
Herzlich willkommen im Grünen! :)
Off-Topic:
Im Interesse aller, die deine Posts hier lesen sollen, bitte ich Dich, auf deine "kreative" Formatierung zu verzichten und statt dessen kurz und sachlich zu schreiben. Der Sachverhalt ist durchaus in 2-3 Zeilen darzustellen! Nicht jeder hat Zeit und Lust, aus unnötig langen Postings die eigentliche Frage herauszufiltern... ;)
Ein weiterer wichtiger Punkt, der gegen solche Schreibweise spricht, wurde oben schon genannt!

Lösung: editiere die Datei /etc/default/grub und entferne die Wörter "quiet splash":

kdesudo kate /etc/default/grubDie umgebenden "" lasse bitte stehen!

Die durch flitzenden Bootmeldungen muss übrigens niemand lesen, das landet auch alles in Logs, die man hinterher bequem im Editor nachlesen kann...
« Letzte Änderung: 14.07.2018, 10:50:08 von toffifee »

Re: Will das Linux Mint splash beim booten ausstellen weil...
« Antwort #3 am: 14.07.2018, 16:43:13 »
Dann in der Konsole/Terminal bitte eingeben
sudo update-grub

Re: Will das Linux Mint splash beim booten ausstellen weil...
« Antwort #4 am: 14.07.2018, 17:21:24 »
Nanu, hat Mint denn kein Plymouth mehr?
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="noplymouth"

Re: Will das Linux Mint splash beim booten ausstellen weil...
« Antwort #5 am: 15.07.2018, 17:10:09 »
Ah, ok. Dachte ist eh nur zum überfliegen, wollte nur darstellen wie das etwa so aussah. Habe die Datei jetzt editiert und das grottenhässliche Logo ist weg. Danke für die Hilfe.

Und was ist dieses Plymouth eigentlich? Lese das so oft bei in der Anwendungsverwaltung.

toffifee

  • Global Moderator
  • *****
Re: Will das Linux Mint splash beim booten ausstellen weil...
« Antwort #6 am: 15.07.2018, 17:22:52 »
wollte nur darstellen wie das etwa so aussah.
Die meisten Linux-User wissen das auch so. ;)
Plymouth ist für die Darstellung der Bootlogos zuständig, mehr nicht.

Setze bitte ggf. noch auf gelöst: dazu deinen Startpost "ändern" und das Präfix setzen!

Re: Will das Linux Mint splash beim booten ausstellen weil...
« Antwort #7 am: 16.07.2018, 21:30:58 »
Was der TE im eigentlichen Sinne meint : "Es sieht cool aus und macht unheimlich Eindruck"

Brauchen tut man das nicht.

Und Bitte lieber TE, es ist nur als Scherz gemeint ;-)