Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.11.2018, 19:18:11

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21079
  • Letzte: hirpet
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 557340
  • Themen insgesamt: 45098
  • Heute online: 584
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  LM 19 Cinnamon | Trackpoint lässt sich nicht regeln auf Thinkpad L430  (Gelesen 981 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hi,
leider kann ich über die Maus/Trackpad-Einstellungen nicht die Sensibilität meines roten Thinkpad Trackballs auf dem Thinkpad L430 einstellen. Unter Kubuntu 16.04 läuft das Trackpad aber wesentlich langsamer und ich möchte meinen auch exakter. Unter 14.04 gab es einen Touchpad Bug von dem Gerät, unter 16.04 war das aber gefixed und alles läuft.
Jetzt ist egal was ich unter den Systemsteuerungen bei Empfindlichkeit einstelle, der Trackball reagiert immer gleich (überempfindlich).

Off-Topic:
Zudem komme ich unter kernel 4.15.24.26 nicht in den Desktop. Ich habe jetzt manuell wieder auf 4.15.24.25 umgestellt und alles funktioniert. Ist da zufällig ein Problem mit bekannt?
« Letzte Änderung: 05.07.2018, 23:11:34 von andros.roja »


Danke!

Ich habe mein Post noch spezifiziert. Ich hab total vergessen, dass ich ja zwischen dem roten Thinkpad-Trackball und dem klassischem Touchpad trennen muss. Das sind zwei getrennte Eingabegeräte und irgendwie ist die Sensibilität unter LM 19 wesentlich höher. als unter Kubuntu 16.04.

Hallo,
vielleicht hilft die Nutzung des synaptic-Treibers weiter, siehe Anleitung in den Release-Notes hier: https://linuxmint.com/rel_tara_cinnamon.php Der kam wohl in den alten Versionen auch zum Einsatz.
Gruß,
Daniel

Hi :)
du könntest das paket configure-trackpoint herunterladen und installieren
https://launchpad.net/~linrunner/+archive/ubuntu/thinkpad-extras?field.series_filter=bionic

Starte ich configure-trackpoint egal ob mit oder ohne sudo (gksu gibt es ja nicht mehr in 18)
Zitat
Track Point is not detected. Please check your kernel and Trackpoint driver
Geht leider nicht. Sehr ärgerlich. Der Trackpoint funktioniert ja prächtigt, ist nur leider bei der Sensibilität kaum nutzbar...

Hi :)
was sagt denn das thinkpad wiki dazu...
http://thinkwiki.de/Hauptseite

ich trage mich mit dem gedanken ein 560er anzuschaffen, und ohne funktionierenden trackpoint wäre das witzlos

Im Wiki steht nur was von dem Kernel-Bug der vor Jahren behoben wurde.
Es ist auch echt zum heulen, unter Ubuntu 16 lief der Trackpoint nämlich "annehmbar", habe ihn glaub nicht konfigurieren können/müssen es war aber einfach gut.
Jetzt ist es fast unmöglich entspannt damit zu arbeiten.

Synaptic Treiber hilft irgendwie auch nicht. Echt schade, aber ich werde mich dran gewöhnen und jetzt auch in den Urlaub eine Maus einpacken.

Hi :)
was sagt denn das thinkpad wiki dazu...
http://thinkwiki.de/Hauptseite

ich trage mich mit dem gedanken ein 560er anzuschaffen, und ohne funktionierenden trackpoint wäre das witzlos
« Letzte Änderung: 01.08.2018, 18:31:45 von andros.roja »

Hi :)
Zitat
4.15.24.26 nicht in den Desktop
die bezeichnung wundert mich.. den gibt es nicht als bionic kernel.
der unter der aktualisierungsverwaltung angebotene wäre der aktuelle
4.15.0.-29
vielleicht solltest du nicht mit externen kerneln spielen, und den der distribution nutzen.

Off-Topic:
Zitat
4.15.0.-29
vielleicht solltest du nicht mit externen kerneln spielen, und den der distribution nutzen.

Jetzt läuft auch wieder 4.15.0.-29. Ich hatte auch nicht mit externen Kernel gespielt, das war ein frisch installiertes System.

Also am Kernel liegt es nicht. Wie gesagt ich hab hier auch noch parallel ein Kubuntu 16 LTS am laufen, da ist der Trackpoint schön langsam. Blöderweise scheint das Problem niemanden (mehr) zu stören. Auch nicht im thinkpad-forum...

vielleicht solltest du nicht mit externen kerneln spielen, und den der distribution nutzen.
Diese Unterstellung ist voreilig, völlig unbegründet und überflüssig.
Den Kernel 4.15.0-24 gab es (kurzfristig) in den Quellen und dementsprechend auch in der Aktualisierungsverwaltung.
Weil er einen Bug hatte, wurde er wieder zurückgezogen.
War hier im Forum mehrfach Thema.

Wenn ich mich da mal einreihen dürfte...

Ich habe das selbe Problem mit meinem T450s
Die Empfindlichkeit scheint standardmäßig auf "so hoch wie möglich" zu stehen. Der Trackpoint funktioniert zwar, ist aber sau empfindlich. Nun bin ich zwar ein geübter "Trackpointer" mit über 10 Jahren Erfahrung, aber DAS ist mir irgendwie dann doch zu krass.

@Threadersteller: Hast du inzwischen ein Lösung gefunden? Mint 17 Mate hatte mit meinem x220 damals keinerlei Schwierigkeiten in dieser Hinsicht. :/

Hi :)
das habe ich in meine aufzeichungen für mein altes T61... die trackpoint geschichte hat alle upgrades von LM17.3 > LM19 (cinnamon)
überlebt und ich habe da hinterher nichts mehr gross verändert.

ansonsten mit einem systemd starter oder in der /etc/rc.local die passenden werte in die $TPDIR schreiben

Zitat
Erstellt wird ein Upstart-Job in Form der Datei /etc/init/trackpoint.conf:

description "Trackpoint-Einstellungen"
env TPDIR=/sys/devices/platform/i8042/serio1/serio2
start on virtual-filesystems
script
  while [ ! -f $TPDIR/sensitivity ]; do
   sleep 2
  done
  echo -n 200 > $TPDIR/sensitivity
  echo -n 150 > $TPDIR/speed
  echo -n 0 > $TPDIR/press_to_select
end script

Hab einen Hirngerechten Weg gefunden. Wieso sind die einfachen Lösungen oft so versteckt?!
Das Programm configure-trackpoint hat mir weiter geholfen.

sudo apt-add-repository ppa:linrunner/thinkpad-extras
sudo apt-get update
sudo apt-get install configure-trackpoint
sudo configure-trackpoint

Hi :)
achso.. dachte das war klar, da man als allererstes darauf stösst...  ;)