Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.01.2019, 10:18:52

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 568277
  • Themen insgesamt: 46110
  • Heute online: 525
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] LM 19 mit KDE ausrüsten  (Gelesen 2227 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: LM 19 mit KDE ausrüsten
« Antwort #30 am: 12.07.2018, 13:08:25 »
Wenn man jetzt nochmal darüber nachdenkt warum das Mint Projekt keine KDE Version mehr bereit stellt.
Laut Clem war der Arbeitsaufwand zu groß. Da die eigen Entwicklungen an Qt angepasst werden müssen.

Zitat
Somit wird sich Linux Mint künftig rein auf GTK+ und die Desktops Cinnamon, Mate und Xfce konzentrieren. Lefebvre versteht Mint als homogene Desktop-Distribution, die zwar auf Ubuntu LTS als Unterbau setzt, aber eigene Entwicklungen integriert und Anpassungen vornimmt, wo nötig.

Zitat
»KDE ist fantastisch, aber es ist nicht das, worauf wir uns konzentrieren wollen«, sagt Clem und hofft auf das Verständnis der Anwender.
Quelle: https://linuxnews.de/2017/10/linux-mint-kuenftig-ohne-kde/
« Letzte Änderung: 12.07.2018, 13:17:18 von Moridian »

Re: LM 19 mit KDE ausrüsten
« Antwort #31 am: 30.12.2018, 22:27:49 »
Moin Hans,
ich habe das schon probiert. Ich habe schon mal unter Mint den Neon Desktop zu installiert. Das war nichts, das würde ich nicht nochmal machen. Fehlermeldungen, Ruckeln etc. ... lass es. Ich bin nun bei Neon und bin damit glücklich. Ich wäre ehrlich gesagt auch lieber bei Mint geblieben, aber da KDE nun mal nicht mehr angeboten wird, bleibe ich bei Neon. Bei mir läuft im Moment alles so, wie ich es gewohnt bin und werde keinen Schritt zurück machen.
Was fehlt Dir denn unter Neon, was Du unter Mint realisieren konntest?
Das mit dem um 3 Uhr wecken habe ich ja auch hinbekommen, also Kopf hoch!  ;)

Gruß

Hondo

Re: LM 19 mit KDE ausrüsten
« Antwort #32 am: 31.12.2018, 12:51:40 »
Servus Hondo,

diese Experimente habe ich hinter mir und weiß, dass das wenig sinnvoll ist.
Der Umbau ist komplex und kompliziert und tut dem System letztendlich nicht gut.

Deshalb ist das einfachere System auch das bessere!   :D

Aber ich bin auch am Testen, ob ich mich mit Cinnamon anfreunden könnte.
Einige für mich wichtige Änderungen sind hier ohne großen Aufwand möglich und belasten das System nicht.

Grüßli