Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.08.2019, 04:35:04

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22415
  • Letzte: Lnxkid
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 604147
  • Themen insgesamt: 48923
  • Heute online: 474
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 5
Gäste: 360
Gesamt: 365

Autor Thema: [gelöst]  Festplatten nur noch schreibgeschützt gemounted  (Gelesen 336 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Festplatten nur noch schreibgeschützt gemounted
« am: 19.10.2018, 15:48:52 »
Hallo zusammen,

ich habe Linux Mint 19 auf einer SSD, daneben einige alte NTFS-Festplatten aus Windows-Zeiten.
Die wurden automatisch mit ihrer ID unter mnt eingehängt und konnten ganz normal verwendet werden.

Jetzt habe ich mir zusätzlich erstmals Windows 10 installiert. Und nun ist es so, dass die Festplatten unter Linux nur schreibgeschützt eingehangen werden. Die Eigenschaften sagen mir, dass ich nicht der Besitzer wäre, sondern root. Wenn ich Nemo mit erhöhten Rechten starte, werden mir in den Eigenschaften zwar meine Rechte angezeigt, aber selbst dann kann ich keine Dateien auf die Festplatten kopieren, weil sie schreibgeschützt sind.

Kann mir jemand helfen, wie ich wieder einfach mit den Festplatten arbeiten kann?
« Letzte Änderung: 19.10.2018, 16:36:12 von cybersonic »

Re: Festplatten nur noch schreibgeschützt gemounted
« Antwort #1 am: 19.10.2018, 16:06:18 »
Schau mal im Windows nach, da sollte der Schnellstart deaktiviert sein (werden).
http://techfrage.de/question/11479/windows-10-schnellstart-deaktivieren-oder-aktivieren/

Ansonsten könnte auch helfen
sudo ntfsfix /dev/sdxyxy für die entsprechende Platte ersetzen.
« Letzte Änderung: 19.10.2018, 16:32:43 von helli »

Re: Festplatten nur noch schreibgeschützt gemounted
« Antwort #2 am: 19.10.2018, 16:36:03 »
Das war es, danke!