Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.08.2018, 13:58:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 544381
  • Themen insgesamt: 43754
  • Heute online: 370
  • Am meisten online: 680
  • (27.03.2018, 20:17:41)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)  (Gelesen 10039 mal)

1 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

toffifee

  • Global Moderator
  • *****

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #46 am: 05.08.2018, 11:20:51 »
Danke.
Ich vermute mal, dass einzelne neue Komponenten von 19 sich nicht nach 18.3 portieren lassen.
(Automatisches Update und die automatische Sicherung - Schnappschuss)
Grübel noch, ob es sich lohnt

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #47 am: 05.08.2018, 11:32:35 »
Timeshift kannst / sollst Du unter 18.3 installieren. Da sollst Du ja auch zuerst einmal eine Sicherung vornehmen.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #48 am: 05.08.2018, 11:35:03 »
Timeshift kannst / sollst

MUSST!  sonst geht das Upgrade nicht!
Und ist installiert, muss eingerichtet werden.

mintupgrade checkverursacht dann einen Abbruch.
« Letzte Änderung: 05.08.2018, 11:39:35 von tommix »

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #49 am: 05.08.2018, 12:12:13 »
Du musst nicht. Du darfst auch mit einem anderen Verfahren sichern. Für mintupgrade musst Du dann aber eine Datei /etc/timeshift.json anlegen.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #50 am: 05.08.2018, 12:58:59 »
Grübel noch, ob es sich lohnt
Ich würde an Deiner Stelle nicht lange grübeln.
LM-18.3 für's erste behalten, wenn es gut läuft.
Eine Systemsicherung (z.B. als Schnappschuss mit Timeshift) ist nie verkehrt.

Wenn Du Lust hast, LM-19 zu probieren – dafür gibt es noch andere Möglichkeiten als das Distributions-Upgrade von LM-18.3

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #51 am: 05.08.2018, 13:05:04 »
Hallo,
ich bin erst im April bei Linux (mint Cinnamon) eingestiegen (18.3) Habe mir alles zurechtgebastelt und nun Windows gelöscht und Cinnamon 19 installiert. Jetzt (18.3 und 19 parallel). Es gibt noch Probleme mit Hibiscus, aber das ist eine andere Baustelle.
Umzug war im Wesentlichen problemlos dank getrenntem Home-Verzeichnis.
Die Übernahme von POL war eineinziges Desaster! Das in 18.3 installierte Programm will einfach nicht laufen, da wohl auch einige Komponenten von Wine angepasst bzw. weggefallen sind. Das ist zwar verschmerzbar, hat mich jedoch Tage gekostet. (War der Terminplaner "Holiline Reminder", für den es hier keine Alternative gibt, die dem Programm das Wasser reichen könnte. Osmo funktioniert nicht (mehr) und Orage....na ja, geht so)
Negativ aufgefallen ist mir nur eine Kleinigkeit:
Die Button zum schließen und verändern der Fenster oben rechts sind nun so klein, daß ich mir demnächst eine Lupe zulegen muß :-X Bei 18.3 gabs noch Alternativen, aber die sind jetzt komplett weggefallen - wohl dank besseres Stylings, aber ohne Sinn und Verstand! Die Scrollbalken sind auch nicht überall einheitlich (Firefox grau in grau...)
So, genug gekotzt, Mint 19 funktioniert, ist für mich besser als Windows 10 und manche Kleinigkeit wird sicher verschmerzbar bleiben. Mein Dank gilt (wie auch schon von anderen Usern geschrieben) den deutschen Übersetzern.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #52 am: 10.08.2018, 10:21:52 »
Also, so wie ich es jetzt verstanden habe, ist ein Upgrade von 18.3 auf 19 nicht ohne weiteres möglich (außer über diese Anleitung: https://community.linuxmint.com/tutorial/view/2416) und über die Aktualisierungsverwaltung wird es gar nicht gehen (so wie bspw. von 18.2 auf 18.3). Um ein sauberes Mint 19 zu bekommen, müsste also eine Neuinstallation des ganzen (mühsam eingerichteten) Systems gemacht werden... Ist das richtig?

toffifee

  • Global Moderator
  • *****
Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #53 am: 10.08.2018, 10:25:36 »
Wenn du die Anleitung nicht befolgen willst, ja.

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #54 am: 10.08.2018, 11:30:42 »
Ist das richtig?
Auch: Nein!
Es gibt meistens mehrere Möglichkeiten.
In diesem Thema wurden bereits verschiedene erwähnt.
Für konkrete Lösungen solltest Du mitteilen, was Du erreichen willst und wie die Ausgangslage ist.
Dafür wäre dann allerdings ein eigenes Thema sinnvoll. 
« Letzte Änderung: 10.08.2018, 11:33:50 von aexe »

toffifee

  • Global Moderator
  • *****
Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #55 am: 10.08.2018, 12:08:40 »
Genau, da dies kein Supportthread ist. ;)

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #56 am: 10.08.2018, 17:33:44 »
Wenn du die Anleitung nicht befolgen willst, ja.
Ach, damit hätte ich kein Problem, würde ich machen. Nur, ist die Installation dann auch sauber? Denn ich frage mich schon, warum dann das Update nicht auch über die Aktualisierungsverwaltung angeboten wird...
In diesem Thema wurden bereits verschiedene erwähnt.
Joa, die ich aber nicht so ganz durchblicke... :)
...was Du erreichen willst und wie die Ausgangslage ist.
Nun ja - ich bin immer auf der Suche nach der optimalen Bedienung. Meistens bringen neue Versionen hier immer Verbesserungen mit. Aber, das ist hier ja nicht der Support-Threat...:D

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #57 am: 10.08.2018, 17:51:33 »
Hallo, es geht auch mit der Anleitung:

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=49512.0

Antwort #14!

ohne die Punkte 2 und 3 sowie 10 und 11!

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #58 am: 10.08.2018, 18:11:56 »
Off-Topic:
Aber, das ist hier ja nicht der Support-Threat..
Nein, gewiss nicht !
Threat (englisch) : Androhung, Bedrohung, Drohung (deutsch)

Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
« Antwort #59 am: 10.08.2018, 18:56:05 »
Off-Topic:
Aber, das ist hier ja nicht der Support-Threat..
Nein, gewiss nicht !
Threat (englisch) : Androhung, Bedrohung, Drohung (deutsch)
;D