Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.11.2018, 13:42:18

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21089
  • Letzte: nemwar
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 557574
  • Themen insgesamt: 45123
  • Heute online: 543
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)  (Gelesen 19350 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Linux Mint 19 ist eine LTS-Version (Langzeit-Support) und wird bis April 2023 mit Aktualisierungen versorgt.

Linux Mint 19 mit Cinnamon 3.8.6
Linux Mint 19 mit Cinnamon 3.8.6
 
 
 
 
Allgemeine Ausstattung:

  • LightDM 1.26.0
    • Cinnamon 3.8.6
      • Software-Ausstattung
        • Kernel 4.15.0-20
        • Firefox 60.0.2
        • LibreOffice 6.0.3.2

       
       
       
       
      Eine Übersicht der Neuerungen:

      • Aktualisierungsverwaltung (mintupdate)
        • Die Aktualisierungsverwaltung zeigt und installiert jetzt standardmäßig alle verfügbaren Updates
        • Die Aktualisierungsverwaltung kann Updates jetzt automatisch täglich installieren
      • Der Befehl "gksu" wird nicht mehr unterstützt. Programme mit grafischer Oberfläche lassen sich so starten:
        • pkexec env DISPLAY=$DISPLAY XAUTHORITY=$XAUTHORITY gedit

       
       
       
       
      Wichtige Links:


       
       
       
      Bekannte Fehler und Probleme:

      • Es wird empfohlen, die Installation ohne Internetverbindung durchzuführen. Ansonsten kann es passieren, dass im installierten System einige deutsche Sprachpakete fehlen.

       
       
       
      Systemanforderungen:

      • 32-Bit PAE-fähiger x86-Prozessor oder 64-Bit x86-Prozessor (Linux Mint 64-Bit benötigt ein 64-Bit-Prozessor. Linux Mint 32-Bit funktioniert sowohl auf 32-Bit PAE-fähigen Prozessoren und 64-Bit-Prozessoren)
      • 1 GB RAM (2 GB empfohlen für eine komfortable Nutzung)
      • 15 GB Speicherplatz (20 GB empfohlen)
      • Grafikkarte mit einer Auflösung von 1024×768 Pixel (Bei niedrigeren Auflösungen: Man kann Fenster mit Alt + gedrückter linker Maustaste beliebig verschieben)
      • DVD-ROM-Laufwerk oder USB-Anschluss

       
       
       
        Download (Englisch, ISO-Datei):

      • Cinnamon
             • DVD 32-Bit:    Download     • SHA-256-Hash: 2233bd95ca6b0c605d02b76dcc678c63253f9f14f5c1539f82d412e0dce8f981
             • DVD 64-Bit:    Download     • SHA-256-Hash: c92a9baafdd599da057a97236f0a853ce1f8b3c7ad41e652ceba493f9ca5623f



        Download (Deutsch, ISO-Datei):

      • Cinnamon
             • DVD 32-Bit:    Download     • SHA-256-Hash: 0B87F36954AA42A305E8C2489B06899871CC12F9260A0693C876D4DA71DDF1D2
             • DVD 64-Bit:    Download     • SHA-256-Hash: BA9D2468D9AB0DEE557FAA6310F54C603328AD74F53CA7EE98988EA9F5BA6BD0

       
       
       
        Deutschsprachiges Benutzerhandbuch:

       
       
       
      Viel Spaß!

      Wir wünschen Dir viel Spaß mit dieser neuen Version und freuen uns auf Dein Feedback!

      Quelle: https://blog.linuxmint.com/?p=3597 (englischsprachig)

      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #1 am: 01.07.2018, 00:55:44 »
      Merci DeVil-I386 ! 8)

      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #2 am: 01.07.2018, 02:07:05 »
      Danke für deine/eure Arbeit!   :D

      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #3 am: 01.07.2018, 06:57:40 »
      Hallo DeVIL-I386 und Toffifee,
      vielen Dank für für eure Mühe Linux Mint 19 in Deutsch zur Verfügung zu stellen.   :)

      Grimlock42G1

      • Gast
      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #4 am: 01.07.2018, 07:35:28 »
      Hallo!

      Kann ich eine Linux Mint 19 Beta Installation einfach per
      sudo apt-get update
      sudo apt-get upgrade

      auf die finale Version bringen?

      Viele Grüße

      Gerrit

      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #5 am: 01.07.2018, 07:46:33 »
      Willkommen Gerrit!

      Fast aber:
      https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=46251.msg690394#msg690394

      Außerdem dist-upgrade statt upgrade.

      Grimlock42G1

      • Gast
      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #6 am: 01.07.2018, 08:30:41 »
      Vielen Dank. Hat geklappt!

      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #7 am: 01.07.2018, 09:54:28 »
      Ich danke ebenfalls den Akteuren hinter Linux Mint, habe die Version 19 erfolgreich installiert und bin fast völlig zufrieden. Aber dass es nach Jahren noch immer nicht Standard ist, den Scrollbalken einzufärben, der verschwindet doch völlig in dem Einheitsgrau von Mint.

      Gruß und Glückwunsch von Paul

      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #8 am: 01.07.2018, 10:00:59 »
      Aber dass es nach Jahren noch immer nicht Standard ist, den Scrollbalken einzufärben, der verschwindet doch völlig in dem Einheitsgrau von Mint.
      Das dürfte an deiner gewählten Mint-Theme liegen.

      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #9 am: 01.07.2018, 10:57:55 »
      Ich meine, die Farbe des Scrollbalkens könnte sich doch allgemein nach der Farbe der Symbole richten. Aber ich habe Deinen Hinweis aufgenommen und jetzt eine Farbkombination gewählt, wobei der Scrollbalken schön sichtbar ist. Vielen Dank für den Hinweis.

      Gruß Paul

      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #10 am: 01.07.2018, 12:21:06 »
      Vielen Dank. Hat geklappt!

      Oh Mann, das macht mich richtig neidisch. Bei mir hat es, bis jetzt jedesmal, alles zerrissen, so auch bei dem Upgrade auf Tara. Das geht mir schon seit Debian Etch so. Egal ob Debian, Ubuntu oder Mint, ein dist-upgrade hat bislang noch immer das Ende meines Systems bedeutet. Obwohl mein System absolut 08/15 ist, keine merkwürdigen Quellen, keine PPAs, nichts selbst Kompiliertes, immer brav nach Vorschrift vorgegangen... Ich sehe es mal positiv, immerhin habe ich nach jedem Upgrade ein jungfräuliches System  ;D

      Weiterhin viel Glück.

      Gruß, Dieter

      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #11 am: 01.07.2018, 12:37:17 »
      Bei mir hat es, bis jetzt jedesmal, alles zerrissen, so auch bei dem Upgrade auf Tara. Das geht mir schon seit Debian Etch so. Egal ob Debian, Ubuntu oder Mint, ein dist-upgrade hat bislang noch immer das Ende meines Systems bedeutet.
      Darum geht es ja hier (bisher) nicht.
      Sondern wie oben zu lesen ist:
      Kann ich eine Linux Mint 19 Beta Installation einfach per
      sudo apt-get update
      sudo apt-get upgrade

      auf die finale Version bringen?
      Das ist etwas völlig anderes als ein System-Upgrade von LM-18.3 auf LM-19 oder das Versions-Upgrade irgendeines anderen OS.
      Die Antwort ist oben verlinkt:
       https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=46251.msg690394#msg690394
       https://blog.linuxmint.com/?p=3597
      « Letzte Änderung: 01.07.2018, 12:40:37 von aexe »

      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #12 am: 01.07.2018, 12:50:41 »
      Darum geht es ja hier (bisher) nicht.

      Ich habe Grimlock42G1 zum gelungenen Upgrade gratuliert und nebenbei ein Bisschen Smalltalk eingestreut. Ich wollte keineswegs Verwirrung stiften.

      Gruß, Dieter

      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #13 am: 01.07.2018, 12:55:44 »
      Ich habe Grimlock42G1 zum gelungenen Upgrade gratuliert
      dann bist Du offensichtlich verwirrt, bzw. hast nicht verstanden. was Grimlock42G1 gemacht hat.
      LM-19 final ist genauso LinuxMint 19 wie LM-19 beta.
      Es handelt sich nicht um ein Upgrade.
      « Letzte Änderung: 01.07.2018, 13:04:13 von aexe »

      Re: Linux Mint 19 Cinnamon veröffentlicht (Codename „Tara“)
      « Antwort #14 am: 01.07.2018, 13:05:13 »
      dann bist Du offensichtlich verwirrt, oder hast nicht verstanden. was Grimlock42G1 gemacht hat.
      Er hat es doch letztendlich hin bekommen, sein Problem hatte sich erledigt und ich fand das bemerkenswert. Mehr ist nicht vorgefallen, kannst dich also wieder locker machen ;-)