Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.07.2018, 20:18:37

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 20489
  • Letzte: ATOM
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 539469
  • Themen insgesamt: 43288
  • Heute online: 480
  • Am meisten online: 680
  • (27.03.2018, 20:17:41)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine  (Gelesen 607 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine
« am: 14.06.2018, 18:05:25 »
Servus die Runde,

ich erhalte beim Installationsversuch meines Astroprogrammes immer die Meldung lt. Anhang.
Als Neuling werde ich da überhaupt nicht schlau daraus  :(
Nun ist hier noch einiges zu ergänzen: die Installationsprozedur läuft im ersten Moment scheinbar klaglos. Die Dateien werden kopiert, die Icons auf dem Desktop sind da. Dann kommt der erste Schritt, ich rufe über dieses Icon das Programm auf, trage die Werte ein, und wenn ich auf Bestätigung klicke, erscheint erstmals die Meldung mit "PicDest". Das Programm meldet sogar, daß der Code richtig registriert wurde! Dann muß - was dem normalen Ablauf entspricht - das Programm nochmals gestartet werden. Allerdings erscheint jetzt mehrfach die Meldung "PicDest" und es kommt wieder das Fenster mit der Registrierung! Das sollte jetzt allerdings nicht mehr sein, sondern ich sollte mit dem Programm arbeiten können.
Damit das Ganze etwas mehr Reiz bekommt: ich wollte dann das Programm deinstallieren, um einen neuen Anlauf zu nehmen, und, siehe da, Wine meint, dieses Programm sei garnicht installiert! Ich habe dann sämtliche zum Programm gehörenden Dateien gelöscht, zumindest soweit sie mir bekannt waren. Neuinstallation, mit dem gleichen Ergebnis  :(
Gibt es noch irgendwo Dateien, die ich manuell löschen muß (auf C:)? Interessant ist auch, der Einstieg ins Programm ist mir schon einmal gelungen, da habe ich ein Komplett-Update dieses Programms installiert. Die habe ich dann aber wieder entfernt (blöd von mir), weil ich die Installation von der Original-CD, auf der (und nur auf der) zwei weitere Programme enthalten sind, wiederholte. Die funktionieren allerdings, zumindest auf den ersten kurzen Blick.
Wäre froh über Hinweise, Danke!
Betriebssystem Linux Mint 18.3 Cinnamon 64bit, Vers. 3.6.7
« Letzte Änderung: 11.07.2018, 12:29:07 von GeorgH »

toffifee

  • Global Moderator
  • *****
Re: Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine
« Antwort #1 am: 15.06.2018, 10:00:55 »
Du nennst deine wine-Version leider nicht.
Problem wird auch sein, dass außer dir dieses Programm kaum einer hier einsetzt und dir daher detaillierte Tipps dazu geben kann. Generell läuft beileibe nicht alles mit wine!
Astrologiesoftware gibt es auch nativ für Linux, wenn auch sehr wenig.

Re: Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine
« Antwort #2 am: 15.06.2018, 11:24:29 »
Eine Idee hab ich:
Hast Du auch die 32Bit Unterstützung für WINE installiert?
Zitat
sudo dpkg --add-architecture i386
Möglicherwiese benötigt Dein Programm 32Bit Unterstützung.
Nicht immer wird diese Fallgrube mit Meldungen geschmückt.

Re: Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine
« Antwort #3 am: 15.06.2018, 12:12:15 »
... und ggfs. auch ein 32bit-Präfix erstellt? Wie mir bekannt ist, wird das leider (!) auf einem x64-System nicht automatisch erstellt. Das wird aber gebraucht, damit 32bittige Programme laufen können.

Re: Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine
« Antwort #4 am: 17.06.2018, 11:00:58 »
Du nennst deine wine-Version leider nicht.

Sorry, lt. meiner Anwendungsverwaltung müßte es Version 1:1.6.2-Oubuntu14.2 sein.

Re: Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine
« Antwort #5 am: 17.06.2018, 11:09:11 »
Es empfiehlt sich, immer die neuste Wine-Version zu installieren:
https://wiki.winehq.org/Ubuntu

Re: Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine
« Antwort #6 am: 17.06.2018, 21:22:02 »
... zumindest im Regelfall.
Es sei denn, Du hast ein ganz spezielles Programm, was lt. Liste nur mit Version xyz "Gold" läuft ..... es gibt da diese Kompatibilitätsliste....
Deswegen gibt es auch "PlayOnLinux" als quasi Erweiterung von WINE.

Aber angeraten sollte trotzdem primär sein, vielleicht native Software für Linux zu finden ..... vielleicht wirst Du ja fündig?
Suche mal in einer Suchmaschine Deiner Wahl nach "Ubuntu Astronomie" o.ä.

Re: Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine
« Antwort #7 am: 06.07.2018, 10:37:32 »
Danke einmal für die Hinweise. Sorry, ich war jetzt länger anderweitig beschäftigt - bei Schönwetter haben die Adaptionsarbeiten im Garten Priorität  ;)
Astronomiesoftware habe ich gefunden, kein Problem, ich brauche aber Astrologie. Da kommt bei Suche Null komma Nix...

Was die Aktualität betrifft: gerade kam die Meldung, daß offenbar Wine aktualisiert wurde. Nun, inzwischen ist das Verhalten auch anders, die Installation scheint (!) zu funktionieren, allerdings führt ein Startversuch über die Desktopicons nur zu einer längeren Denkphase von Linux. Wenn ich im Startmenü versuche, das Programm zu deinstallieren, kommt immer nur der Hinweis, daß der Eintrag keinem Programm zugeordnet sei. Sehr ominös. Ich lege das Thema im Moment mal zur Seite, ich habe einfach nicht die Zeit und sicher auch noch nicht die (Basis)kenntnisse in Linux, um da sinnvoll zu werken...
« Letzte Änderung: 06.07.2018, 10:42:28 von GeorgH »


Re: Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine
« Antwort #9 am: 11.07.2018, 12:25:37 »
Danke für diese Hinweise! Ich habe soeben das Programm von OpenAstro installiert, allerdings nur einen kurzen Blick darauf geworfen. Die Einstellungen muß ich mir erst suchen  ;) Schaut aber auf jeden Fall ganz gut aus.
Sorry, irgendwie bin ich als Neuling in Linux davon ausgegangen, daß ich ob der Fülle der sonst in der Anwendungsverwaltung aufgezeigten Programme alles Verfügbare dort finden würde. Dem ist aber offenbar nicht so - wieder ein Puzzleteil dazugelernt!

Wie oben geschrieben, lege ich das Thema "Wine" erst mal beiseite - ich fürchte aber, daß ich da noch mehr zu tun habe, es gibt noch zumindest zwei wichtige Programme, welche es nur unter Windows gibt (zu geben scheint?), nämlich das Planungsprogramm für mein Garmin- Navi und das Programm für mein Radionikgerät.
« Letzte Änderung: 11.07.2018, 12:28:43 von GeorgH »

toffifee

  • Global Moderator
  • *****
Re: Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine
« Antwort #10 am: 11.07.2018, 13:04:21 »
Planungsprogramm für mein Garmin- Navi
Da wirst du mit wine auch nichts, weil das nicht auf externe USB Geräte zugreifen kann.

Re: Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine
« Antwort #11 am: 11.07.2018, 17:39:03 »
... das klappt dann aber i.d.R. mit Virtualbox und einem Windows recht gut.....

Re: Sonderbares Verhalten bei Programminstallation mit Wine
« Antwort #12 am: 11.07.2018, 20:05:21 »
Kommt auch darauf an was man mit dem Garmin Gerät machen möchte.
Ein guter Ersatz für Basecamp ist QMapShack, für alle Outdoor Aktivitäten nur zu empfehlen und voll Linux tauglich.
https://bitbucket.org/maproom/qmapshack/wiki/Home