Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.11.2018, 19:18:36

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21079
  • Letzte: hirpet
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 557340
  • Themen insgesamt: 45098
  • Heute online: 584
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] WLAN-Karte: Fujitsu Siemens D2301 [SiS 163U] wird nicht unterstützt?  (Gelesen 418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,
ich bin neu hier und auch bei Linux. Ich nutze Mint 18.3 MATE 64Bit

Das ist mein zweiter Anlauf, mich von Windows zu entfernen - und leider scheitert es schon wieder an den grundlegenden Dingen.

Nach erfolglosen Versuchen, mein WLAN zu aktivieren und eingehender Suche in verschiedenen Foren bin ich auf folgenden Post gestoßen:
Card-2: Fujitsu Siemens s miniCard D2301 802.11bg Wireless Module [SiS 163U]Eine Karte von SIS, viel Spass, ein echter Griff in die Tonne.
Ich habe genau diese Karte in einem ansonsten recht flotten alten (Spiele-)Desktop-PC meines Sohnes und anscheinend habe ich damit wieder direkt die Null gewählt.
Ein Versuch mit einem geliehenen USB-WLAN-Stick ließ mich das WLAN anwählen und nutzen wie unter Windows gewohnt - so hatte ich mir das vorgestellt.

Jetzt meine Frage:
Hat sich seit dem Post von DocHifi vom 07.11.2014 an dieser Situation etwas geändert und ist es für einen Linux Dummie wie mich mit vertretbarem Aufwand möglich, diese WLAN-Karte zum Laufen zu bringen?

Jedes Windows kommt problemlos damit zurecht, da sollte es doch für die Linux-Gemeinde Ehrensache sein, diese Karte zum Laufen zu bringen?!

Danke Vorab
Willy
« Letzte Änderung: 06.07.2018, 12:21:37 von Willy »

Jedes Windows kommt problemlos damit zurecht, da sollte es doch für die Linux-Gemeinde Ehrensache sein, diese Karte zum Laufen zu bringen?!
Hi, das hat etwas damit zu tun ob der Hersteller seinen Treiber für Linux "öffnet" sprich den Code zur Verfügung stellt.
Gibt einige Hersteller für die ist der Aufwand zu groß, sie halten es für nicht nötig oder möchten dieses nicht. Windows und so... bla bla.

In wie weit sich da jetzt was geändert hat am Treiber, kann ich dir leider nicht beantworten. Sorry
Vielleicht hat noch wer anders eine Idee. Einfach mal abwarten.
« Letzte Änderung: 12.06.2018, 14:50:35 von Moridian »

Bei meinen Fujitsu Laptop Arbeitet die WLAN Verbindung einwandfrei.
Man kann auch ein USB WLAN Stick kaufen kostet ja nicht mehr die Welt.
Gibt im Netz eine menge USB WLAN Sticks die auch mit Linux zusammen arbeiten.

toffifee

  • Moderator
  • *****
Hat sich seit dem Post von DocHifi vom 07.11.2014 an dieser Situation etwas geändert
Sicher nicht, sonst würde die ja funktionieren. SiS ist und bleibt bei Linux ein Trauerspiel, was nicht an den Linux Entwicklern liegt.

Hi Willy,

man soll ja nichts unversucht lassen .......

bei Peppermint OS hat es mit dem Vista-Treiber, eingebunden via Ndiswrapper funktioniert.

Kannst es ja mal versuchen :

Infos :

https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/NdisWrapper/

Treiber:

http://support.ts.fujitsu.com/IndexDownload.asp?SoftwareGuid=CB4741E2-F32A-40CC-AEFF-992579B10CC4

entpacken mit der Archivverwaltung, dann hast Du einen Ordner : R111_USB_Vista.
in dem sich unter Vista 64 oder Vista 32 (je nach System) die .inf und .sys. -Dateien befinden.

versuche den entsprechenden Treiber via ndiswrapper einzubinden .......

Viel Glück !

Hi,
hier wäre das ganze noch etwas ausführlicher.
https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Karten/SIS/

Vielen Dank euch Allen :)

Nach euren nicht gerade ermutigenden Infos hab' ich mich entschieden, mich nicht mit der Hardware rumzuärgern, sondern mich mehr mit Linux zu beschäftigen. Deshalb habe ich mir für 5,95 Euronen eine PCI-WLAN-Karte mit anderem Chipsatz besorgt und bin damit dem Ärger aus dem Weg gegangen - die läuft einfach  :D

Ich bin übrigens inzwischen innerhalb von zwei drei Tagen so weit, dass ich von Linux Mint begeistert bin ;D
Alles was ich ausprobieren wollte hat beim ersten Versuch gleich geklappt - auch Dank der tollen Infos in den Foren.
- NAS-Zugriff
- eMail
- Netzwerkdrucker
- Autostart
- K3b Brenner auf deutsch
- gtkpod für iPod
- WISO-Vereinsverwalter per PlayOnLinux(Wine)

Viele Grüße
Willy