Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.10.2018, 09:18:06

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 20929
  • Letzte: bernd-52
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 552985
  • Themen insgesamt: 44616
  • Heute online: 467
  • Am meisten online: 680
  • (27.03.2018, 20:17:41)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch  (Gelesen 1495 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #30 am: 17.05.2018, 18:17:28 »
ntpdate auch mal rauswerfen
Ohne Gewähr!

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #31 am: 17.05.2018, 18:33:03 »
Oder man schaltet in "Datum und Zeit" einfach die syncro mit dem I-Net ab. ;) Unter Cinnamon geht das zumindest so.

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #32 am: 17.05.2018, 18:39:49 »
@ aexe

Ja, das sieht jetzt schon ganz anders aus:

journalctl -b | grep -iE 'error|failed'
Mai 17 18:23:44 hans-Not-Specified kernel: RAS: Correctable Errors collector initialized.
Mai 17 18:23:52 hans-Not-Specified kernel: EXT4-fs (sda2): re-mounted. Opts: errors=remount-ro
Mai 17 18:23:53 hans-Not-Specified kernel: nvidia: module verification failed: signature and/or required key missing - tainting kernel
Mai 17 18:23:55 hans-Not-Specified systemd[887]: ntp.service: Failed at step EXEC spawning /etc/init.d/ntp: No such file or directory
Mai 17 18:23:55 hans-Not-Specified gpu-manager[874]: Error: can't open /lib/modules/4.13.0-41-generic/updates/dkms
Mai 17 18:23:55 hans-Not-Specified gpu-manager[874]: Error: can't open /lib/modules/4.13.0-41-generic/updates/dkms
Mai 17 18:23:55 hans-Not-Specified thermald[836]: THD engine start failed
Mai 17 18:23:55 hans-Not-Specified systemd[1]: Failed to start LSB: Start NTP daemon.
Mai 17 18:23:55 hans-Not-Specified systemd[1]: ntp.service: Unit entered failed state.
Mai 17 18:23:55 hans-Not-Specified systemd[1]: ntp.service: Failed with result 'exit-code'.
      (Ausschnitt)

Jetzt sind alle Fehlermeldungen deutlich weniger!

Ich denke, damit kann man diese Sache ad acta legen.

Und lästert nicht zu viel über KDE, ich lästere ja auch nicht über andere DTs.
Jeder soll das haben, was ihm gefällt!   ;D ;D ;D
« Letzte Änderung: 17.05.2018, 18:46:13 von 85hans »

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #33 am: 17.05.2018, 18:59:36 »
Wenn du jetzt noch ein sudo systemctl disable ntp ins Terminal haust sollten auch die restlichen Meldungen zu ntp verschwinden.

PS: ich hab nix gegen KDE aber bei dem Wort Einstellen kam ich nicht drum rum. Sorry an alle KDE User.

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #34 am: 17.05.2018, 19:03:31 »
Auch noch mal prüfen: systemctl status systemd-timesyncd.service 
Ein Problem könnte jetzt nämlich sein, dass eine Zeit-Synchronisation gar nicht mehr funktioniert oder versucht wird und das ist, zumindest ab und zu, schon wichtig.
« Letzte Änderung: 17.05.2018, 19:12:05 von aexe »

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #35 am: 17.05.2018, 19:21:46 »
Hoffentlich passt das jetzt so:

sudo systemctl disable ntp
[sudo] Passwort für hans:
Removed symlink /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/ntp.service.
hans@hans-Not-Specified ~ $ systemctl status systemd-timesyncd.service
● systemd-timesyncd.service - Network Time Synchronization
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/systemd-timesyncd.service; enabled; vendor preset: enabled)
  Drop-In: /lib/systemd/system/systemd-timesyncd.service.d
           └─disable-with-time-daemon.conf
   Active: active (running) since Do 2018-05-17 18:23:55 CEST; 55min ago
     Docs: man:systemd-timesyncd.service(8)
 Main PID: 791 (systemd-timesyn)
   Status: "Synchronized to time server [2001:67c:1560:8003::c7]:123 (ntp.ubuntu.com)."
   CGroup: /system.slice/systemd-timesyncd.service
           └─791 /lib/systemd/systemd-timesyncd

Mai 17 18:23:55 hans-Not-Specified systemd[1]: Starting Network Time Synchronization...
Mai 17 18:23:55 hans-Not-Specified systemd[1]: Started Network Time Synchronization.
Mai 17 18:26:56 hans-Not-Specified systemd-timesyncd[791]: Synchronized to time server [2001:67c:1560:8003::c7]:123 (ntp.ubuntu.com).

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #36 am: 17.05.2018, 19:30:30 »
Ob's passt siehst du nach einem Neustart, noch läuft der Dienst ja.

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #37 am: 18.05.2018, 11:36:00 »
Hi :)
sudo systemctl stop ntphätte es getan ;)

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #38 am: 18.05.2018, 12:26:59 »
Off-Topic:
Jetzt sind alle Fehlermeldungen deutlich weniger!

Interessante Aussage  ;D

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #39 am: 18.05.2018, 17:51:18 »
Verwirrt mich etwas. Offensichtlich läuft's immer noch, auch nach dem Befehl von ehtron.

systemctl status systemd-timesyncd.service
● systemd-timesyncd.service - Network Time Synchronization
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/systemd-timesyncd.service; enabled; vendor preset: enabled)
  Drop-In: /lib/systemd/system/systemd-timesyncd.service.d
           └─disable-with-time-daemon.conf
   Active: active (running) since Fr 2018-05-18 17:39:15 CEST; 6min ago
     Docs: man:systemd-timesyncd.service(8)
 Main PID: 758 (systemd-timesyn)
   Status: "Synchronized to time server 91.189.94.4:123 (ntp.ubuntu.com)."
   CGroup: /system.slice/systemd-timesyncd.service
           └─758 /lib/systemd/systemd-timesyncd

Mai 18 17:39:14 hans-Not-Specified systemd[1]: Starting Network Time Synchronization...
Mai 18 17:39:15 hans-Not-Specified systemd[1]: Started Network Time Synchronization.
Mai 18 17:42:46 hans-Not-Specified systemd-timesyncd[758]: Synchronized to time server 91.189.94.4:123 (ntp.ubuntu.com).
hans@hans-Not-Specified ~ $ sudo systemctl stop ntp
[sudo] Passwort für hans:
hans@hans-Not-Specified ~ $ systemctl status systemd-timesyncd.service
● systemd-timesyncd.service - Network Time Synchronization
   Loaded: loaded (/lib/systemd/system/systemd-timesyncd.service; enabled; vendor preset: enabled)
  Drop-In: /lib/systemd/system/systemd-timesyncd.service.d
           └─disable-with-time-daemon.conf
   Active: active (running) since Fr 2018-05-18 17:39:15 CEST; 7min ago
     Docs: man:systemd-timesyncd.service(8)
 Main PID: 758 (systemd-timesyn)
   Status: "Synchronized to time server 91.189.94.4:123 (ntp.ubuntu.com)."
   CGroup: /system.slice/systemd-timesyncd.service
           └─758 /lib/systemd/systemd-timesyncd

Mai 18 17:39:14 hans-Not-Specified systemd[1]: Starting Network Time Synchronization...
Mai 18 17:39:15 hans-Not-Specified systemd[1]: Started Network Time Synchronization.
Mai 18 17:42:46 hans-Not-Specified systemd-timesyncd[758]: Synchronized to time server 91.189.94.4:123 (ntp.ubuntu.com).

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #40 am: 18.05.2018, 17:57:24 »
Ich würde meinen, dass der "systemd-timesyncd.service" unabhängig von ntp funktioniert.
Nachdem alle ntp-Pakete ja bereits entfernt wurden, ist ein "sudo systemctl stop ntp" relativ sinnlos.
Was nicht mehr vorhanden ist (und offensichtlich auch nicht notwendig), braucht man nicht mehr abschalten.  ;)

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #41 am: 18.05.2018, 17:58:39 »
Den Timesync würde ich auch laufen lassen. Die Abfrage die für dich interessant ist wäre  systemctl status ntp

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #42 am: 18.05.2018, 18:02:28 »
Eine "Warning" mehr:

systemctl status ntp
● ntp.service - LSB: Start NTP daemon
   Loaded: loaded (/etc/init.d/ntp; disabled; vendor preset: enabled)
   Active: inactive (dead)
     Docs: man:systemd-sysv-generator(8)

Mai 18 17:46:46 hans-Not-Specified systemd[1]: Stopped LSB: Start NTP daemon.
Warning: ntp.service changed on disk. Run 'systemctl daemon-reload' to reload units.

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #43 am: 18.05.2018, 18:11:15 »
Alles gut, der Dienst ist deaktiviert und inaktiv. Genau das was du wolltest.
Die Warnung kommt weil der Dienst in Mint standardmäßig aufgeführt wird und bei dir nun eben nicht mehr. ;) 

Re: System läuft einwandfrei, syslog durchgehend rot/kritisch
« Antwort #44 am: 18.05.2018, 18:17:39 »
Suuuuper.
Besten Dank, dann können wir die Akte jetzt endgültig schließen! Und hoffentlich nicht mehr öffnen.

Happy Weekend   :D