Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
18.07.2019, 09:18:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22259
  • Letzte: charblu
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 599054
  • Themen insgesamt: 48518
  • Heute online: 468
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Dateimanager wie NC oder Total Comander gesucht  (Gelesen 5227 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Dateimanager wie NC oder Total Comander gesucht
« Antwort #30 am: 19.01.2019, 13:38:15 »
was spricht eigentlich gegen den Standard-Dateimanager Nemo?
Sehr wenig. meiner Meinung nach, aber sehr viel dafür.
Aber was soll's, es gibt auch noch andere File-Manager, wie wäre es damit:
spacefm
Der bietet sogar noch mehr als nur zwei Fenster (Multi-Panel).
https://wiki.ubuntuusers.de/SpaceFM/

Re: Dateimanager wie NC oder Total Comander gesucht
« Antwort #31 am: 23.01.2019, 21:32:38 »
Für grundsätzliche Dateioperationen spricht erst mal nichts gegen nemo.

Wenn man aber immer wieder in bestimmten verschiedenen Verzeichnissen 'arbeiten' will, bietet sich bereits ein anderer Dateimanager an.

In meinem Fall zum Beispiel Downloads einsortieren oder mp3's sortieren/bearbeiten. Da ist es einfach äußerst handlich, wenn man nicht 'jedes Mal' die Unterverzeichnisse neu ansteuern muss. ;)

Re: Dateimanager wie NC oder Total Comander gesucht
« Antwort #32 am: 24.01.2019, 11:29:46 »
Zitat
Wenn man aber immer wieder in bestimmten verschiedenen Verzeichnissen 'arbeiten' will, bietet sich bereits ein anderer Dateimanager an.
Wieso, kann man z.B. mit Lesezeichen arbeiten

chip

  • Gast
Re: Dateimanager wie NC oder Total Comander gesucht
« Antwort #33 am: 24.01.2019, 16:52:48 »
Polo File Manager...

Sehr interessant, leider nicht in den paketquellen enthalten.
Das ist dann ein nachteil.

vg, Harry

Re: Dateimanager wie NC oder Total Comander gesucht
« Antwort #34 am: 24.01.2019, 17:35:45 »
Hallo,

ich habe hier auch den Midnight Commander und bin sehr zufrieden. Er läuft stabil und funktioniert ähnlich wie NC unter Dos. Den kann ich empfehlen.

Re: Dateimanager wie NC oder Total Comander gesucht
« Antwort #35 am: 24.01.2019, 22:27:45 »
Polo File Manager:
Kannte ich auch noch nicht, das hier hörte sich cool an,
Zitat
Video Downloads - Paste URLs from YouTube and other video websites in a folder to download video files. Integrates with youtube-dl utility.

habe ich mir für Nemo nachgebastelt.  ;D 
Eventuell nicht perfekt aber geht. Wer es haben möchte, ich habe es angehängt, als Abhängigkeit benötigt man xclip.
Läuft so aber nur auf youtube, kann man aber ändern wie man möchte, eine PKGBUILD für Arch ist auch dabei.

Re: Dateimanager wie NC oder Total Comander gesucht
« Antwort #36 am: 25.01.2019, 06:45:29 »
Hallo zusammen  :D
ich bin nun endlich bei Linux Mint Cinnamon 18.3 und möchte von Windows weg. Da ich neu bin suche ich ein Programm das wie Total Commander oder der frühere Nc eine 2 Fenster Verwaltung  hat. Nur habe ich nichts gefunden. Auch habe ich gelesen dass nicht jeder funktioniert in Linux Mint. Toll wäre es wenn er auch die Ordnergröße anzeigen könnte und der Verzeichnisvergleich zuverlässig wäre.da ich gerade meine alten Daten von Windows sichere. Könnt Ihr mit Tipps geben welcher gut ist. Beim, Krusader habe ich die Funktion nicht gefunden.  :(  Ist es normal dass Linux Mint nach einer weile ruckelt oder wie jetzt beim Kopieren größerer Daten extrem verzögert arbeitet?
Bis dann
Hallo,
ich nutze unter LM18.3 CM 64 auf drei Rechner den Double Commander, installiert über die AV. Keine Probleme bisher.
Wenn Du viel mit Tastenkombinationen arbeitest wirst Du wenig Probleme haben. MMn sind gefühlt 95% der Kombi gleich oder lassen sich konfigurieren.
Ich nutze den DC oft für Umbenennungen von Dateien (Fotos) (strg M) gleiches Fenster wie TC.
Speicherplatz bei Verzeichnissen kein Problem, ist wie bei TC. Wenn markiert dann Größe (Bild).
Einige wenige Begriffe sind nicht ins deutsche übersetzt aber das stört in den wenigsten Fällen.
Bei mir "ruckelt" es auch/nur wenn ich von einem der drei Rechner Dateien auf mein NAS schiebe ....  :(. Das liegt aber daran das der RAM Speicher des NAS nur 512MB hat und wenn voll dann langsam.
Du kannst ja mal schauen ob die Gesamtmenge (GB) deiner Dateien größer als der Arbeitsspeicher ist.
Beispiel: Du kopierst Dateien > 20GB hast aber nur 8GB RAM zur Verfügung. Wird der Kopiervorgang langsamer wenn der Speicher voll ist?
Andersherum: Du kopierst z. B eine Datei mit 4GB (Video) und hast 16GB RAM. Tritt das "ruckeln" da auch auf?

Re: Dateimanager wie NC oder Total Comander gesucht
« Antwort #37 am: 03.02.2019, 07:57:15 »
Moin...
Hast du beim anklicken eines Ordners schon mal die Rechte Maustaste betätigt? Probiere es mal, ich mache es nur so, weil die Commander-Alternativen nicht wirklich mit dem Netzwerk wollen. Zu mintest bei mir mit dieser komischen Fritzbox und deren NAS-Funktionalität. Internet und W-Lan kein Thema, nur das WEB-IF ist ein bissel bescheiden. Bei der alten Kabel-Deutschland-Box war das kein Thema, mit der bin ich voriges Jahr vor dem Umzug mit WIN98 noch ins WWW gelangt. Meine 2 1T-HD's habe ich an die FB angeschlossen, über Nemo kein Problem. Ich muß halt nur das Passwort eingeben, was ich bei der Installation von Mint 18 verwendet habe. Bei dem Laptop mit Mint 19 muß ich noch probieren.