Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
04.04.2020, 07:37:11

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23724
  • Letzte: niderenzi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 651071
  • Themen insgesamt: 52706
  • Heute online: 478
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint 11: Treiber Canon Pixma iP3600  (Gelesen 3066 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linux Mint 11: Treiber Canon Pixma iP3600
« am: 04.11.2011, 09:37:22 »
Habe aus den Treibern die Mint bzw. Ubuntu mitbringt
den iP3100 ausgewälhlt. Leider haut der unter Mint 11 Kataya
nicht hin. Funktioniert der Drucker vll. bei jemandem von Euch?
Wenn aj mit welchem Treiber.

Seltsamerweise ist die Treiberseite für den iP3600 bei Canon
nicht erreichbar.

Re: Treiber Canon Pixma iP3600
« Antwort #1 am: 04.11.2011, 09:51:05 »
moin Mukki,

den iP 3600 hatte ich auch mal, lief mit den Canon-Treibern der Serie 2.8 so lala:
http://support-asia.canon-asia.com/P/search?category=Inkjet+Printers&series=PIXMA&model=PIXMA+iP3500&menu=Download&filter=0  (der 3500er passt auch)
Wenn du was richtig gutes haben willst nimm diesen hier: http://www.zedonet.com/de_p_turboprint_driver.phtml?printer=Canon_PIXMA_iP3600
der kostet aber Geld, ein Beispiel wie man mit GPL Geld verdienen kann.

Re: Treiber Canon Pixma iP3600
« Antwort #2 am: 04.11.2011, 10:32:55 »
Danke für den Tipp. Und ich denke, dass "Dein" Treiber
für mich reicht. weil ich nur Briefe Drucke. Kein Fotos usw.

Re: Treiber Canon Pixma iP3600
« Antwort #3 am: 04.11.2011, 10:36:39 »
Also Turboprint kann ich auch sehr empfehlen, nutze ich selbst seit vielen Monaten für meinen PIXMA MX340. Klar kostet es ein paar Euro, aber du bekommst auch 6 Monate updates und nutzen kannst du es auch danach.

Nur leider bietet Turboprint auch nur Druckfunktionen. Wenn du Scanner/Fax nutzen willst sieht es schlecht aus. Dadurch das Turboprint aber diese Canon Netzwerk Lib mitbringt stehen die chancen gut das Sane deinen Scanner erkennt.

Grüße

Re: Treiber Canon Pixma iP3600
« Antwort #4 am: 04.11.2011, 10:45:53 »
ja, zum Scannen braucht man dann den von Canon, die Treiber aus damaliger "Modellzeit" waren wirklich mit der heißen Nadel gestrickt, inzw. scheint auch Canon die Linuxe entdeckt zu haben.
Neulich habe ich einen MG5250 mit den Canon Drucker- und Scannertreibern installiert: ganz hervorragend, gefiel mir besser als die Oberfläche von sane...

Re: Treiber Canon Pixma iP3600
« Antwort #5 am: 04.11.2011, 12:42:57 »
Auch wenn es etwas vom Thema abgeht, gibt es eine Möglichkeit die Faxfunktion von Canon/Multifunktionsdruckern zu nutzen?

Grüße

Re: Treiber Canon Pixma iP3600
« Antwort #6 am: 04.11.2011, 14:46:48 »
@elsensee
Wenn ich den von Dir zuerst genannten Treiber mit
"alien -i Datei.rpm cnijfilter-ip3500series-2.80-1.i386.rpm"
bekomme ich diese Meldung, mit der ich nu garnix anzufangen weis.
Must run as root to convert to deb format (or you may use fakeroot).
Nur das ich auch sonst nicht ins root komme weis ich.

Re: Treiber Canon Pixma iP3600
« Antwort #7 am: 04.11.2011, 15:30:00 »
hej Mukki, du hast vergessen den sudo voranzustellen, schau mal hier: http://wiki.ubuntuusers.de/alien

Re: Treiber Canon Pixma iP3600
« Antwort #8 am: 04.11.2011, 16:10:12 »
Danke für den Hinweis. Funzt aber trotzdem nicht,
weil es sich um die 32 Bit Version handelt. Ich aber
mit 64 Bit arbeite. Ich bin aber auch nicht bereit für
ein vom Aufwand her simples Programm wie TurboPrinz
30,00 Euro hinzulegen. Reich werden will ich selber.

Re: Treiber Canon Pixma iP3600
« Antwort #9 am: 04.11.2011, 16:14:30 »
Zitat
Ich bin aber auch nicht bereit für
ein vom Aufwand her simples Programm wie TurboPrinz
30,00 Euro hinzulegen

Naja so simpel ist das Programm nun auch nicht. Das Ergebnis überzeugt nämlich.

Bei www.ubuntuusers.de findest du aber auch eine Anleitung im Wiki für die 32 bit Treiber von Canon. Aber wie gesagt die sind nicht gerade die krönung :)

Grüße