Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
17.10.2018, 01:24:38

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 552658
  • Themen insgesamt: 44592
  • Heute online: 355
  • Am meisten online: 680
  • (27.03.2018, 20:17:41)
Benutzer Online
Mitglieder: 5
Gäste: 262
Gesamt: 267

Autor Thema:  Mining-Parasiten  (Gelesen 412 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mining-Parasiten
« am: 15.04.2018, 10:59:07 »
Mining-Parasiten
Immer öfter kommt es vor das fremde Krypto-Gold über
Deine Hardware errechnen. Am häufigsten passiert das über
den Browser.
Um zu prüfen das fremde beim Internet surfen deinen Rechner
benutzen im Terminal top eingeben oder das Systemüberwachungs- Tool
bei Ubuntu-Linux aufrufen.

toffifee

  • Global Moderator
  • *****
Re: Mining-Parasiten
« Antwort #1 am: 15.04.2018, 11:12:15 »
Ich glaube, den meisten Usern ist bekannt, wie man die Prozessorlast sich anzeigen lassen kann. Und das gibt es auch nicht nur bei "Ubuntu Linux". ;)

Re: Mining-Parasiten
« Antwort #2 am: 15.04.2018, 11:39:35 »
Hatte mal getestet ob beim surfen der Rechner stärker zu arbeiten anfängt.
Überraschung es gibt eine ganze menge Seiten im Netz die ohne
mein Einverständnis meine Hardware und Stromrechnung benutzen. >:(

toffifee

  • Global Moderator
  • *****
Re: Mining-Parasiten
« Antwort #3 am: 15.04.2018, 11:50:52 »
Ja, als Ersatz für Werbeeinnahmen, die zunehmend auf Blocker stoßen. Irgendwie möchten halt die Anbieter ihre Angebote auch finanzieren. Bei Fratzebuch schwitzt der PC übrigens auch ganz ohne Cryprominer... ;D

Re: Mining-Parasiten
« Antwort #4 am: 15.04.2018, 12:06:52 »
Wenn man vorher gefragt wird ob man Krypto  Mining macht und dann keine nervende Werbung
erhält habe ich eigentlich kein Problem damit.
Mark Zuckerberg seine Dienste nutze ich nicht. Mein Handy Samsung GT-E1050
gibt nur zur Sparsam Daten Preis. ;D