Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
09.08.2020, 07:50:01

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24370
  • Letzte: Petervo
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 676197
  • Themen insgesamt: 54814
  • Heute online: 403
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung  (Gelesen 635 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung
« am: 28.03.2018, 11:55:42 »
ich habe Linux Mint 18.3, Cinnemon installiert und im Menü bei Internet ist kein Chromium Browser sichtbar.
Warum erhalte ich dennoch immer in gewissen Abständen ein Update für den Chromium Browser?
Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich den Ch. B. vollständig in meinem System löschen kann?
MfG
« Letzte Änderung: 28.03.2018, 12:49:28 von wmunz »

Re: Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung
« Antwort #1 am: 28.03.2018, 12:01:08 »
Das wird wohl ein Codec-Update sein, dass nicht nur für den Browser benötigt wird.

JimKnopf

  • Gast
Re: Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung
« Antwort #2 am: 28.03.2018, 12:19:23 »
Der ist nicht sichtbar, weil du ihn nicht installiert hast. Wohl aber ist er in den Paketquellen enthalten, weswegen er regelmäßig auch Updates erhält. (Du erhältst ja für alle in den Repositories vorhandenen Pakete Updates.)
Lass es doch so, wie es ist. Er tut Dir nichts, wenn er nicht installiert ist.


Re: Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung
« Antwort #3 am: 28.03.2018, 12:21:43 »
Updates gibt es nur für installierte Pakete.
Aber chromium-codecs-ffmpeg-extra ist auch installiert, wenn chromium-browser nicht installiert ist.
« Letzte Änderung: 28.03.2018, 12:27:41 von helli »

Re: Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung
« Antwort #4 am: 28.03.2018, 12:31:42 »
Wohl aber ist er in den Paketquellen enthalten, weswegen er regelmäßig auch Updates erhält.
Ist etwas irritierend, die Auskunft, weil der TE sicher Pakete meint, die bei ihm in der Aktualisierungsverwaltung auftauchen. Was in den Quellen passiert, sieht er ja nicht. ;)

Re: Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung
« Antwort #5 am: 28.03.2018, 12:32:18 »
Hi
Zitat
Warum erhalte ich dennoch immer in gewissen Abständen ein Update für den Chromium Browser?
Weil viele nur die "dicken" Überschriften lesen (wie bei der BILD Zeitung)  :D , aber nicht das Kleingedruckte darunter .
Wenn im "Kleingedruckten" das ffmpeg richtig FETT dort stehen würde , gebe es seltener die Frage nach diesem "komischen Update" das eigendlich nicht wirklich was mit dem Browser zu tun hat .

MfG soyo

Hoffe darauf , das es am 1.April auch wieder dieses Update gibt . Da kann man dann mal richtig zuschlagen und mal panik verbreiten  ;)
« Letzte Änderung: 28.03.2018, 12:35:52 von soyo »

Re: Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung
« Antwort #6 am: 28.03.2018, 13:02:44 »
Also der Hinweis auf die B-Zeitungsschlagzeilen überzeugt mich nicht wirklich und erklärt mMn auch nicht plausibel, warum dieses Update für chromium-codecs-ffmpeg-extra kommt.
In der Paketbeschreibung steht eindeutig: … FFmpeg-Codecs für den Chromium-Browser, auch wenn es sich um Audio- und Video-Codecs handelt, die m.W. von HTML5 gebraucht  werden.
Vielleicht werden die ja auch von anderen Browsern, wie dem Firefox verwendet oder es gibt dafür eine Abhängigkeit von einem Metapaket für restricted-extras oder so was.
Trotzdem finde ich die Frage des TE berechtigt und nicht eindeutig beantwortet.
Mit Panik verbreiten und April-Scherzen hat das nichts zu tun.

Re: Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung
« Antwort #7 am: 28.03.2018, 13:11:21 »
Das liegt bei mir momentan an:

Re: Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung
« Antwort #8 am: 28.03.2018, 13:22:48 »
Trotzdem finde ich die Frage des TE berechtigt und nicht eindeutig beantwortet.
Ich finde, schon! Das Paket ist auch ohne Chromium installiert und wird nicht nur von diesem benötigt. Was soll man da sonst noch zu sagen?

Im Übrigen wird diese Frage häufig gestellt, und eine Forumssuche hätte da sicher einiges zu Tage gefördert.... ;)

Re: Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung
« Antwort #9 am: 28.03.2018, 13:23:49 »

Re: Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung
« Antwort #10 am: 28.03.2018, 13:24:48 »
Off-Topic:
Eben! Und erledigt gesetzt ist auch...

Re: Chromium-Browser über die Aktualisierungsverwaltung
« Antwort #11 am: 28.03.2018, 14:23:21 »
Der Vollständigkeit halber die Antwort aus dem anderen, alten Thread:
Das Paket ist installiert weil du vermutlich mint-meta-codecs-core installiert hast, was sicherstellen soll dass Mint unkompliziert als Ganzes Multimedia-fähig ist.
Theoretisch können die auch für alle Chromium-basierten Browser verwendet werden, ob es jetzt "notwendig" ist oder noch für was anderes gebraucht wird keine Ahnung, aber Mint ist kein minimalistisches System und das Paket ist unter 1 MB groß....

Wie schon mehrfach angemerkt wurde solltest du dich entscheiden, entweder ein Paket entfernen oder updaten, alles dazwischen ist nicht wirklich zu empfehlen.
und
Wenn es dich warum auch immer stört kannst du versuchen ob die Abhängigkeiten es erlauben das meta-codec Paket zu deinstallieren und alle Codecs einzeln zu installieren und dabei chromium-blabla weglassen.