Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
11.12.2018, 12:49:17

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21174
  • Letzte: VanGreybe
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 560407
  • Themen insgesamt: 45419
  • Heute online: 529
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole  (Gelesen 3450 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #15 am: 14.03.2018, 13:14:33 »
So, hier mal "meine" Listen. Von den 889.304 bleiben nach löschen der doppelten momentan noch 796.826 Seiten.
Evtl. zuviel aber es flutscht alles wie es soll :) .

  [i] Neutrino emissions detected...
  [✓] Pulling blocklist source list into range

  [i] Target: raw.githubusercontent.com (hosts)
  [✓] Status: Retrieval successful

  [i] Target: mirror1.malwaredomains.com (justdomains)
  [✓] Status: No changes detected

  [i] Target: sysctl.org (hosts)
  [✓] Status: No changes detected

  [i] Target: zeustracker.abuse.ch (blocklist.php?download=domainblocklist)
  [✓] Status: No changes detected

  [i] Target: s3.amazonaws.com (simple_tracking.txt)
  [✓] Status: No changes detected

  [i] Target: s3.amazonaws.com (simple_ad.txt)
  [✓] Status: No changes detected

  [i] Target: hosts-file.net (ad_servers.txt)
  [✓] Status: No changes detected

  [i] Target: raw.githubusercontent.com (spy.txt)
  [✓] Status: Retrieval successful

  [i] Target: hosts-file.net (hosts.txt)
  [✓] Status: No changes detected

  [i] Target: someonewhocares.org (hosts)
  [✓] Status: No changes detected

  [i] Target: pgl.yoyo.org (serverlist.php?hostformat=hosts&showintro=1&mimetype=plaintext)
  [✓] Status: No changes detected

  [i] Target: raw.githubusercontent.com (hosts)
  [✓] Status: Retrieval successful

  [✓] Consolidating blocklists
  [✓] Extracting domains from blocklists
  [i] Number of domains being pulled in by gravity: 889,304
  [✓] Removing duplicate domains
  [i] Number of unique domains trapped in the Event Horizon: 796,826

  [i] Number of blocklist source domains being added to the whitelist: 8
  [i] Number of whitelisted domains: 9
  [i] Number of blacklisted domains: 2,797
  [✓] Parsing domains into hosts format
  [✓] Cleaning up stray matter

  [✓] DNS service is running
  [✓] Pi-hole blocking is Enabled

Demnächst werde ich vergleichen welche mir noch fehlen :D

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #16 am: 14.03.2018, 13:18:02 »
Sinnvoller für die Allgemeinheit wäre ja die Liste der URLs deiner verwendeten Listen. ;)

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #17 am: 14.03.2018, 13:39:57 »
Das hat mich ja schon in den Wahnsinn getrieben ;) , ich weiß es nicht mehr, man installiert und die Namen sind nicht identisch.
Ist auch schon länger her. Irgend etwas mit win war auch dabei, das meiste ist aber von der pi-hole Seite.
In meiner Ahnungslosen Euphorie ist mir das aber erstmal gar nicht aufgefallen. Zum Schluß war ich eigentlich nur froh es auf den Odroid bekommen zu haben. Da alles läuft wie es soll, lass ich es so.

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #18 am: 14.03.2018, 13:57:46 »
Auch schon gesehen, aber für das Pi-Hole absolut überdimensioniert. Da reicht schon ein Zero w dafür. Für manche könnte aber die Einsparung des Netzteils durch PoE verlockend sein. Ich habe ihn aber per Wlan angebunden, das ist für den Zweck ausreichend.
Ich würde ihn über den USB-Port des Routers mit Strom versorgen (falls der genug Saft liefert), und mit einem 15-cm-Patchkabel (gegen Kabelverhau) direkt anschließen. Spart Energie (das Patchkabel ist nach einem halben Jahr 24/7-Betrieb finanziert), und dürfte etwas schneller sein.

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #19 am: 14.03.2018, 14:07:31 »

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #20 am: 14.03.2018, 14:13:26 »
Einen schönen Überblick über verfügbare Listen findet Ihr, wenn Ihr in uBlock Origin in den Einstellungen die Listenauswahl anschaut. Meist mit Link.

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #21 am: 14.03.2018, 16:58:48 »
Ahhh, da sind sie :) , die mit # sind nicht enabled.
https://raw.githubusercontent.com/StevenBlack/hosts/master/hosts
https://mirror1.malwaredomains.com/files/justdomains
http://sysctl.org/cameleon/hosts
https://zeustracker.abuse.ch/blocklist.php?download=domainblocklist
https://s3.amazonaws.com/lists.disconnect.me/simple_tracking.txt
https://s3.amazonaws.com/lists.disconnect.me/simple_ad.txt
https://hosts-file.net/ad_servers.txt
#https://raw.githubusercontent.com/quidsup/notrack/master/trackers.txt
#https://raw.githubusercontent.com/quidsup/notrack/master/malicious-sites.txt
https://raw.githubusercontent.com/crazy-max/WindowsSpyBlocker/master/data/hosts/win10/spy.txt
#https://raw.githubusercontent.com/quidsup/notrack/master
#http://winhelp2002.mvps.org/hosts.txt
http://hosts-file.net/download/hosts.txt
http://someonewhocares.org/hosts/hosts
http://pgl.yoyo.org/as/serverlist.php?hostformat=hosts&showintro=1&mimetype=plaintext
https://raw.githubusercontent.com/ZeroDot1/CoinBlockerLists/master/hosts

Ausschnitt aus uBlock , bei pgl.yoyo.org/as/serverlist, fehlt aber das "?hostformat=hosts&showintro=1&mimetype=plaintext   
" für pi-hole, evtl. gehts auch ohne?
    "assets/thirdparties/easylist-downloads.adblockplus.org/easylist.txt": {
      "off": false
    },
    "assets/thirdparties/easylist-downloads.adblockplus.org/easyprivacy.txt": {
      "off": false
    },
    "assets/thirdparties/www.malwaredomainlist.com/hostslist/hosts.txt": {
      "off": false
    },
    "assets/thirdparties/mirror1.malwaredomains.com/files/justdomains": {
      "off": false
    },
    "assets/thirdparties/pgl.yoyo.org/as/serverlist": {
« Letzte Änderung: 14.03.2018, 17:18:08 von SGS »

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #22 am: 14.03.2018, 20:53:22 »
So, nach Eintrag der Listen von @SGS und Update der Listen, habe ich nun 893.997 Einträge in der Block List.

Damit werde ich nun mal eine Weile testen, ganz ohne uBlock Origin oder andere AdBlocker.

Hylli

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #23 am: 19.03.2018, 19:45:33 »
Vielleicht hat hier jemand einen Tipp für mich.

Bevor ich Pi-Hole auf unser komplettes Netzwerk loslassen will, wollte ich es nur an meinen Geräten testen.

Beim Android-Phone musste ich dazu von DHCP auf Statische IP-Adresse wechseln und den DNS-Eintrag für Pi-Hole setzen.

Das hat anfänglich auch funktioniert!

Nun habe ich heute feststellen müssen, dass ich zwar mit WLAN verbunden bin, jedoch kein Internet mehr habe.
Zitat
"Meine WLAN-SSID
Verbunden, kein Internet"

Woran könnte das liegen?

RPi, Pi-Hole sind jeweils aktuell und auch ein Reboot aller beteiligten (RPi + SmartPhone) brachten keine Abhilfe?!?

Hylli

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #24 am: 19.03.2018, 19:48:53 »
Ich habe auf dem Androiden DNS66 installiert, da kann man den DNS Eintrag setzen, das funktioniert.

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #25 am: 19.03.2018, 20:00:19 »
...und  das WLAN auf DHCP belassen?

Ich frage mich eben: Warum hat es die ersten 1-2 Tage funktioniert und nun nicht mehr?!?

Weiterhin wollte ich das mit dem AdBlocking jetzt erst einmal komplett ohne zusätzliche Apps, AddOns oder Software testen.

Hylli

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #26 am: 19.03.2018, 21:27:48 »
Ich hatte mal, dass mein Raspi abgestürzt war. Da hatte ich dann das gleiche Bild, das er Adressen nicht auflösen könnte.
Den dann neu gebootet und alles lief wieder.

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #27 am: 19.03.2018, 21:31:00 »
Wie oben erwähnt, habe ich bereits einen Reboot vorgenommen.

Hylli

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #28 am: 20.03.2018, 11:50:20 »
Ich habe gestern mal kurzzeitig das 5GHz-WLAN meiner Fritz!Box ausgeschaltet und anschließend SmartPhone und Raspberry neu gestartet.

Anschließend hatte ich wieder Verbindung mit der statischen IP-Adresse und dem DNS-Eintrag beim SmartPhone.

Das 5GHz-WLAN habe ich wieder aktiviert, und es läuft weiterhin.

Komisch die ganze Sache?!?

Hylli

Re: LAN-weiter Werbeblocker auf DNS Basis: Pi-Hole
« Antwort #29 am: 26.04.2018, 20:09:38 »
Seit heute funktioniert mein Pi-Hole leider nicht mehr so wie es sein soll.

Bis heute Mittag war alles in Ordnung, dann ging bei allen Geräten das Internet nicht mehr, bei denen ich den Pi-Hole/RPi als DNS eingetragen hatte.

Ich suchte erst alles andere ab, aber zum Schluss habe ich bei den Geräten den DNS entfernt und das Gerät neu gestartet. Seither funktioniert bei diesen Geräten das Internet wieder.

Den RPi erreiche ich im internen Netz weiterhin, jedoch erreicht dieser das Internet nicht mehr?!?
Zitat
i@raspberrypi:~ $ sudo rpi-update
 *** Raspberry Pi firmware updater by Hexxeh, enhanced by AndrewS and Dom
 *** Performing self-update
 !!! Failed to download update for rpi-update!
 !!! Make sure you have ca-certificates installed and that the time is set correctly

pi@raspberrypi:~ $ pihole -up
  Checking for updates...
fatal: unable to access 'https://github.com/pi-hole/pi-hole.git/': Could not resolve host: github.com
  Pi-hole Core:   up to date
  FTL:      update available
  FTL out of date
  FTL Checks...
  [✓] Detected ARM-hf architecture (armv6 or lower) Using ARM binary
  Checking for existing FTL binary...
  [✗] Downloading and Installing FTL
  Error: Unable to get latest release location from GitHub

pi@raspberrypi:~ $ ifconfig
eth0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST>  mtu 1500
        inet 192.168.2.10  netmask 255.255.255.0  broadcast 192.168.2.255
        inet6 fe80::9b9b:d092:545b:1d8  prefixlen 64  scopeid 0x20<link>
        ether b8:27:eb:55:04:dd  txqueuelen 1000  (Ethernet)
        RX packets 13491  bytes 1591928 (1.5 MiB)
        RX errors 0  dropped 470  overruns 0  frame 0
        TX packets 8076  bytes 750885 (733.2 KiB)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0

lo: flags=73<UP,LOOPBACK,RUNNING>  mtu 65536
        inet 127.0.0.1  netmask 255.0.0.0
        inet6 ::1  prefixlen 128  scopeid 0x10<host>
        loop  txqueuelen 1000  (Local Loopback)
        RX packets 1368  bytes 93448 (91.2 KiB)
        RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
        TX packets 1368  bytes 93448 (91.2 KiB)
        TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0
Den RPi habe ich bereits mehrfach gestartet, mal direkt an die Fritz!Box geklemmt, anderes Patchkabel verwendet, ... Bisher hat nichts geholfen.

Gibt es einen Zauberbefehl, mit dem ich dem RPi vielleicht wieder das Internet beibringen kann?

Hylli