Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.06.2018, 15:58:42

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 20331
  • Letzte: Renan
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 534562
  • Themen insgesamt: 42825
  • Heute online: 466
  • Am meisten online: 680
  • (27.03.2018, 20:17:41)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Youtube Song Downloader Installation mit Wine geht nicht  (Gelesen 433 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Youtube Song Downloader Installation mit Wine geht nicht
« am: 12.03.2018, 19:54:11 »
Hallo, unter Windows ist der Youtube Song Downloader ein geniales Programm, welches ich dort gern verwende.

Deshalb habe ich jetzt versucht, es unter Linux Mint 18.3 Cinnamon 64 Bit zu installieren. Leider schlägt die Installation immer fehl, weil gleichzeitig das Windows NetFramework 4.61 heruntergeladen wird und installiert werden soll. Das geht aber bei mir nicht mit Wine.

Was kann man da machen? Ich würde gerne den Youtube Song Downloader verwenden!
« Letzte Änderung: 13.03.2018, 11:19:57 von Belasar »

Re: Youtube Song Downloader Installation mit Wine geht nicht
« Antwort #1 am: 12.03.2018, 20:08:54 »
Hi,
mach doch so was nicht.  :o
Linux ist kein Windows.

Schau doch einfach hier mal drüber.
https://rg3.github.io/youtube-dl/
https://wiki.ubuntuusers.de/youtube-dl/

Läuft prima via Terminal.   ;D :)
Das Tool hat durchaus seine Vorteile. allerdings wirst du dich damit etwas beschäftigen müssen.

Ein Beispiel:
youtube-dl -x --audio-format mp3 --audio-quality 0 "*Link zum Video*" So hat man das File gleich als mp3 auf der Platte.
« Letzte Änderung: 12.03.2018, 20:17:30 von Moridian »

Re: Youtube Song Downloader Installation mit Wine geht nicht
« Antwort #2 am: 12.03.2018, 20:17:18 »
Clipgrab -  Eine super grafische Anwendung, mit der man verschiedene Musik oder Videos herunterladen und auch konvertieren kann  ;)

Re: Youtube Song Downloader Installation mit Wine geht nicht
« Antwort #3 am: 12.03.2018, 20:20:29 »
Clipgrab
Ich nehm fast nur noch den.
Oder im Terminal gehts auch ruckzuck.

Re: Youtube Song Downloader Installation mit Wine geht nicht
« Antwort #4 am: 12.03.2018, 20:25:20 »
Wie auch immer.  :)
Möglichkeiten hat es mit Linux genug. Denke da ist für jeden was dabei.

Re: Youtube Song Downloader Installation mit Wine geht nicht
« Antwort #5 am: 13.03.2018, 11:19:36 »
Hallo,

ClipGrab habe ich ausprobiert. Das ist ein sehr schönes Programm und es ist eine echte Alternative zum Youtube Song Downloader. Damit kann ich arbeiten.

Vielen Dank für eure Hilfe

Belasar

Re: Youtube Song Downloader Installation mit Wine geht nicht
« Antwort #6 am: 13.03.2018, 12:54:20 »
Nur ergänzend:
Ich nutze gerne youtube-dl, weil man hier auch komplette Playlists von Youtube herunterladen kann.

Für die Nachwelt habe ich da auch eine kurze Anleitung dazu geschrieben:
https://www.magentacloud.de/lnk/owLOS4Ia

Hylli

Re: Youtube Song Downloader Installation mit Wine geht nicht
« Antwort #7 am: 13.03.2018, 14:14:42 »
Nur ergänzend:
Ich nutze gerne youtube-dl, weil man hier auch komplette Playlists von Youtube herunterladen kann.

Für die Nachwelt habe ich da auch eine kurze Anleitung dazu geschrieben:
https://www.magentacloud.de/lnk/owLOS4Ia

Hylli

Dein Kommandozeilen-Tool ist bestimmt ein gutes Programm, wenn man sich mit dem Terminal auskennt. Ich habe dabei aber immer noch Probleme und nutze es nur für einfache Sachen. Schon mehrmals musste ich bei der Anwendung um Hilfe bitten.

Als Alternative für Youtube Playlists verwende ich da lieber ein grafisches Programm unter Windows, den "Free Youtube Download Manager". Der war zwar nicht ganz kostenlos, einmal musste ich einen kleinen Beitrag bezahlen, doch dafür bekomme ich lebenslang alle Updates. Und dort ist die Bedienung wenigstens kinderleicht. Das Herunterladen von Playlists funktioniert mit einem Mausklick.

« Letzte Änderung: 13.03.2018, 14:20:37 von Belasar »

Re: Youtube Song Downloader Installation mit Wine geht nicht
« Antwort #8 am: 13.03.2018, 15:08:09 »
Den Befehl gebe ich nur 1x im Terminal ein. Mit Cursor Up/Down im Terminal kann ich immer die letzten Befehle im Terminal aufrufen, und muss dann im Zweifel nur die URL zur nächsten Youtube Playlist einfügen, gegebenenfalls noch den Pfad anpassen beim Parameter "-o", wenn ich einen anderen Ausgabepfad haben möchte, ...

Ist vielleicht anfänglich gewöhnungsbedürftig, aber den Dreh hat man schnell raus.

"Free Youtube Download Manager" ist mir natürlich ein Begriff. Einige Windows-Anhänger in meinem Bekanntenkreis haben diesen genutzt und sich durch die Installation viele "nützliche" Zusatztools installiert. ;)

Zum Glück gibt es Tools wie JRT oder AdwCleaner, mit denen man die Zusatztools wieder schnell entfernen kann.

Hylli