Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
04.07.2020, 01:03:56

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24215
  • Letzte: wmncow3
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 668564
  • Themen insgesamt: 54133
  • Heute online: 207
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Kindle-Software von Amazon unter Linux installieren  (Gelesen 7301 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo Linux-Gemeinde!

Ich möchte die Kindle-Software von Amazon runterladen. Bei Windows wäre ich schon klar gekommen, aber als LinuxMint-Neuling habe ich meine Probleme.
Der Installationstext sagt folgendes:

KindleGen for Linux:
1.       Download the KindleGen tar.gz to your PC in a location such as your home (~) directory.
2.       Extract it under '~/KindleGen'
3.       Open a command prompt and type '~/KindleGen/kindlegen'.
4.       You will see instructions on how to run KindleGen.
5.       To convert a file called book.html, go to the directory where the book is present, eg. 'cd Desktop' and all you have to do now is type '~/KindleGen/kindlegen book.html' and if successful, you will see a successful conversion and a new file on your Desktop called book.mobi.

Please note: it is recommended to follow these steps to run KindleGen. Double-clicking the KindleGen icon does not launch this program. Run the above commands without quotes.


Mein erstes Problem ist bereits bei Schritt 1. Wo finde ich bei LinuxMint das "home directory", in das ich das Programm kopieren soll?

Danke für eure Hilfe.

EDIT: Textabschnitt von gelb in blau geändert.

Re: Kindle-Software von Amazon
« Antwort #1 am: 25.10.2011, 16:07:34 »
Mit dem "Home"-Verzeichnis ist Dein auf dem Desktop und im Menü als "Persönlicher Ordner" bezeichnetes Verzeichnis gemeint.

In der Linux-Datenstruktur findest Du dies unter /home/Frauke (z. B., sollte Frauke auch Dein Anmeldename sein).

Darunter finden sich etliche Unterordner, z. B. auch einen für Downloads - dies ist im allgemeinen der richtige Ort für Heruntergeladenes...

Beim Aufrufen der Konsole (auch Terminal genannt) landest Du immer in Deinem eigenen Home, was durch immer durch den Befehl cd ~ erreicht werden kann. Daher auch der Hinweis im Installationstext.

Das ist im übrigen keine Linux-Mint-spezifische Eigenart, sondern in der gesamten UNIX/Linux-Welt identisch.

Vergleichbar damit ist (allerdings nicht im Hinblick auf die Zugriffsrechte) am ehesten noch das Verzeichnis "Eigene Dateien" in der Windows-Welt.
« Letzte Änderung: 25.10.2011, 16:11:59 von Nightmist62 »

Re: Kindle-Software von Amazon
« Antwort #2 am: 25.10.2011, 16:26:50 »
Hallo Frauke,

bitte in Zukunft solche Installationsanweisung nicht in Gelb posten, das ist ja übelst. Das kann ich nur lesen wenn ich es markiere.  :'(
Zitat
1.       Download the KindleGen tar.gz to your PC in a location such as your home (~) directory.

Du hast bei der Installation von Mint den Namen eines Users angegeben. Dieser User liegt im Homeverzeichnis /home/username
wobei das "/" das sogenannte Root (engl. Wurzel) Verzeichnis des Betriebssystems ist. Sobald Du Deinen Dateibrowser öffnest befindest Du dich bereits in Deinem Userverzeichnis. Die Downloads liegen normalerweise im Ordner Downloads. Schau Dir auch mal den nachfolgenden Link an  dort findest Du Infos wie Dein Linuxsystem aufgebaut ist. Wenn Du Software unter Linux selbst installieren willst ist das Grundvoraussetzung. http://de.wikibooks.org/wiki/Linux-Kompendium:_Verzeichnisse_unter_Linux

gruß
gas

Re: Kindle-Software von Amazon
« Antwort #3 am: 25.10.2011, 16:29:19 »
Gibts das jetzt auch für Linux ????
Letztens war mein Versuch mit der Win-Version erfolglos.  :'(

Re: Kindle-Software von Amazon
« Antwort #4 am: 25.10.2011, 18:54:41 »
bitte in Zukunft solche Installationsanweisung nicht in Gelb posten, das ist ja übelst. Das kann ich nur lesen wenn ich es markiere.  :'(

Wahrscheinlich war das Absicht, damit man neugierig wird und das markiert!  :D

Re: Kindle-Software von Amazon
« Antwort #5 am: 25.10.2011, 20:58:05 »
Hallo Frauke!

KindleGen?
Ist das von hier: http://www.amazon.de/ver%C3%B6ffentlichen-auf-kindle-ebooks-kindle/b?ie=UTF8&node=597148031?

~/ bedeutet:   /home/Benutzername
Ist also dein Persönlicher Ordner.

Ich gehe mal davon aus du verwendest Gnome als Oberfläche:

Du kopierst die kindlegen_linux_2.6_i386_v1.2.tar.gz also einfach in deinen Persönlichen Ordner.
Klickst mit der rechten Maustaste auf die Datei.
Wählst: Hier entpacken.
Klickst dann mit der rechten Maustaste auf den kindlegen_linux-Ordner der nun erschienen ist.
Wählst: Im Terminal öffnen!

Im Terminal gibst du ./kindlegen ein und bekommst eine Liste der möglichen Anweisungen.

Und wie ich die Anweisung verstehe musst  du hinter ./kindlegen das Buch eingeben.
Also z.B.  ./kindlegen   Name-vom-Buch.html    (das ist wenn das Buch im selben Ordner liegt. Ansonsten mußt du den Pfad zum Buch davorschreiben - siehe Antwort #2 von gas103)

Kannst natürlich alles wie von den anderen beschrieben im Terminal machen.
Ist so aber wohl einfacher(?)  ;)


Hier im Forum kannst du links unten auf verschiedene Hintergründe schalten.
Du kannst ja mal ausprobieren wie es aussieht wenn der Hintergrund weiss ist.
Lesen kann man bei gelber Schrift dann nichts mehr.  ;D

Gruß v. Uli
« Letzte Änderung: 25.10.2011, 21:12:16 von motbør »

Re: Kindle-Software von Amazon unter Linux installieren
« Antwort #6 am: 25.10.2011, 22:19:27 »
Vielen Dank für die Antworten.
Und sorry für das Gelb. Vielleicht sollte ich beim nächsten Mal beige nehmen   ;)
Ich hatte keine Ahnung, dass mit verschiedenen Hintergründen gearbeitet wird.

Eure Hinweise werde ich morgen ausprobieren. Hoffe, dass alles klappt.
Danke, nochmals.

Re: Kindle-Software von Amazon unter Linux installieren
« Antwort #7 am: 04.06.2020, 14:46:08 »
Ich möchte die Kindle-Software von Amazon runterladen. Bei Windows wäre ich schon klar gekommen, aber als LinuxMint-Neuling habe ich meine Probleme.
Wie es aus sieht, ist das lesen von Kindle Büchern heutzutage mit Calibre möglich. Zumindest unterstütz Calibre das ebub Format, ob sich damit allerdings Amazon davon überzeugen lässt, das man ein bei Amazon gekauftes Buch tatsächlich dwnloaden kann, steht auf einem anderen Blatt.