Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
11.12.2018, 12:51:12

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 21174
  • Letzte: VanGreybe
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 560408
  • Themen insgesamt: 45419
  • Heute online: 529
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet  (Gelesen 865 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« am: 26.01.2018, 11:47:08 »
Hallo,

ich verwende Linux Mint 18.3, Cinnamon 3.??
Edit: Cinnamon 3.6.7

Ich verwende das Difftool Meld in Version 3.14. Bei der Anzeige von Differenzen in Textdateien werden die Differenzen mit verschiedenen Themes (z.B. Kobalt) angezeigt, welche aber allesamt aus meiner Sicht eine schlechte Farbauswahl verwenden.

Ich vermisse eine Farbdarstellung, wie sie z.B. in der Windows-Version verfügbar ist, offenbar auch unter Linux mit Gnome-Desktop.
Gerne hätte ich zur Differenzdarstellung die hellen Farbtöne grün, gelb, blau, wie sie auch auf der Projekthomepage von meld gezeigt werden.

Weiss jemand Rat, warum unter Linux Mint 18.3, Cinnamon die Farben in Meld so "komisch" gewählt/eingestellt sind bzw. wie ich die "original" Farbdarstellung des Tools meld  einstellen kann?

Gruß
Rodario
« Letzte Änderung: 20.03.2018, 20:18:10 von rodario »

ZeckeSZ

  • Gast
Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #1 am: 26.01.2018, 12:43:14 »
die "original" Farbdarstellung des Tools meld  einstellen
Öffne die Datei
gksu xed /usr/share/meld/meld.cssund ändere die Farben nach deinen Wünschen.

Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #2 am: 26.01.2018, 13:45:28 »
Hallo ZeckeSZ,

danke für den Tipp. Das werde ich heute nach Feierabend ausprobieren. Habe mein Laptop nicht dabei ...
Werde dann Rückmeldung geben.

Edit: Habe jetzt die Farbeinstellungen in /usr/share/meld/meld.css geändert. Aber die Änderungen zeigen keinerlei Auswirkungen
in Meld. Immer noch die kontrastarme Farbgebung, so das nur schwer Texte zu lesen sind.

Rodario
« Letzte Änderung: 26.01.2018, 18:05:01 von rodario »

ZeckeSZ

  • Gast
Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #3 am: 27.01.2018, 00:35:33 »
Aber die Änderungen zeigen keinerlei Auswirkungen
Ab- und wieder anmelden.

Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #4 am: 27.01.2018, 12:47:07 »
Auch ein erneutes Anmelden zeitigt leider keine erkennbaren Unterschiede bei der farblichen Darstellung.
Gibt es evtl. noch an anderer Stelle (z.B. Home-Verzeichnis) weitere Config-Files, die Einfluß auf die Farbgebung in Meld hat?

Ist meld als eigentliches GNOME-Programm mit dem Cinnamon-Desktop überhaupt mit gleicher Darstellung verwendbar?
Sind bestimmte Bibliotheken Voraussetzung für eine korrekte Darstellung?

Gruß
Rodario
« Letzte Änderung: 27.01.2018, 13:03:12 von rodario »

ZeckeSZ

  • Gast
Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #5 am: 27.01.2018, 13:22:07 »
Gibt es evtl. noch an anderer Stelle (z.B. Home-Verzeichnis) weitere Config-Files, die Einfluß auf die Farbgebung in Meld hat?
Kann ich nicht sagen, ich nutze das Programm nicht. Unter ~/.local/share/ wird noch das Verzeichnis "Meld" erstellt, darin sind allerdings keine Konfigurationsdateien abgelegt.

Zitat
Ist meld als eigentliches GNOME-Programm mit dem Cinnamon-Desktop überhaupt mit gleicher Darstellung verwendbar?
Ich habe mir das neue Ubuntu Gnome angesehen, da ist sind Farben von Meld identisch mit denen von Meld unter Linux Mint. Edit: Das gleiche gilt auch für Meld unter Windows 10.

Der einzige Weg, die Farben zu ändern, scheint mir der beschriebene zu sein.
« Letzte Änderung: 27.01.2018, 16:04:33 von ZeckeSZ »

Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #6 am: 27.01.2018, 21:19:27 »
Ich habe jetzt mal auf den Mate-Desktop umgestellt. Dort werden auf Anhieb ohne irgendein Zutun die Farben wie erwartet dargestellt.

Damit ist mein Anliegen erledigt.

Danke für die Tipps.

Rodario

Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #7 am: 27.01.2018, 21:46:44 »
Könnte es nicht auch an den Farben des jeweiligen System-Themas (Fensterdarstellung) liegen?

Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #8 am: 29.01.2018, 14:23:37 »
Hallo aexe,

das könnte vielleicht sein. Das habe ich aber nicht weiter ausprobiert oder verfolgt.

Wenn tatsächlich die Farbgebung von Inhalten eines Programmes von dem Desktop-Theme abhängt, dann halte ich das für eine schlechte Lösung.
Ich würde z.B. auch nicht erwarten, das in einem Office-Paket die zur Änderungsverfolgung verwendeten Farben vom Desktop-Theme abhängen.

Noch schlimmer wäre das ja z.B. bei Bildbearbeitungsprogrammen, wenn ein Grün nicht mehr als Grün erscheint, weil ein anderes als z.B. das Standard-Desktop-Theme eingestellt wurde.

Gruß
Rodario



Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #9 am: 14.03.2018, 14:51:21 »
Hallo,
ich bin es noch einmal.
Mein Problem ist wieder aufgetaucht. Meine damalige "Lösung", MATE als Desktop anstatt Cinnamon einzusetzen, hat nicht lange gehalten.

Nun ist mir aufgefallen, dass die unerwartete Farbdarstellung im Difftool meld nur bei dem bisherigen User auftritt, aber nicht bei einem zweiten,
zu Testzwecken angelegtem User. Für den zweiten User werden die Farben wie erwartet dargestellt.

D.h. doch dann, dass die Farbdarstellung offenbar mit dem Benutzer zusammenhängt bzw. mit den Einstellungen/Configs in dessen Home-Verzeichnis.

Hat jemand eine Idee, welche Einstellungen im Homeverzeichnis für eine veränderte Farbdarstellung im Tool meld relevant sein könnten?

Gruß
Rodario

Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #10 am: 14.03.2018, 17:01:26 »
Dann wechsel doch einfach mal das Thema (also die Einstellung für das Aussehen des Schreibtischs, der Fenster usw.)
… das könnte vielleicht sein. Das habe ich aber nicht weiter ausprobiert oder verfolgt.
Wenn tatsächlich die Farbgebung von Inhalten eines Programmes von dem Desktop-Theme abhängt, dann halte ich das für eine schlechte Lösung.
  ???
eine veränderte Farbdarstellung im Tool meld
hat doch nichts mit den Inhalten zu tun. Sondern mit der Darstellung.

PS
Ich benutze auch oft meld (bei Cinnamon über nemo-compare) und mir ist diese teilweise ungünstige Farbgebung auch schon aufgefallen. Ich vermute, dass es an einer mangelhaften Integration von meld in die Desktop-Umgebung hängt, habe das aber über die Einstellungen des Themas einigermaßen erträglich gestalten können.
« Letzte Änderung: 14.03.2018, 18:26:34 von aexe »

Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #11 am: 14.03.2018, 18:27:29 »
Hat jemand eine Idee, welche Einstellungen für eine veränderte Farbdarstellung im Tool meld relevant sein könnten?
Hi, dconf
https://wiki.ubuntuusers.de/GNOME_Konfiguration/dconf/

Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #12 am: 14.03.2018, 18:39:16 »
Bei mir (LM-18.3 Cinnamon) habe ich noch diese Einstellung gefunden:
« Letzte Änderung: 14.03.2018, 18:42:33 von aexe »

Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #13 am: 14.03.2018, 22:06:33 »
Hallo,
ich habe verschiedene Themes (Thema) über "Erscheinungsbild" in der "Steuerzentrale" geändert, aber ohne eine andere/bessere Farbdarstellung in meld zu erreichen.

Der dconf-Editor zeigt mir für die von euch angegebenen Einstellungen folgende Werte:

meld  -  style scheme    'classic'
meld  -  syntax highlighting    [ ]      (nicht gesetzt)

Diese beiden Einstellungen habe ich bereits direkt in den Programm-eigenen Einstellungen von meld hin und her verändert. Leider ohne die erwartete
Farbdarstellung (helle pastellfarben und dunke Schriften) zu erreichen.

Nun habe ich im dconf-editor alle Einstellungen für meld auf die Standardwerte gesetzt; das hat aber auch keinen erkennbaren Effekt gebracht.
Seltsam das Ganze ...  ::)

Bei einem zweiten User, werden die hellen Pastellfarben in meld wie erwartet angezeigt/verwendet. Beim zweiten User habe ich bisher deutlich weniger Programme genutzt und keinerlei Einstellungen bzgl. Darstellung/Erscheinungsbild am System vorgenommen.

Wahrscheinlich habe ich mit meinem "Hauptuser" mit der Zeit wohl irgendwelche Einstellungen "zerhackt".

Danke für Eure Tipps.

Gruß
Rodario
« Letzte Änderung: 14.03.2018, 22:17:40 von rodario »

Re: Farbdarstellung im Difftool "meld" nicht wie erwartet
« Antwort #14 am: 20.03.2018, 20:17:53 »
Hallo,

ich habe nun nach langem Suchen die Ursache gefunden:
In einer der Config-Dateien im Home-Verzeichnis war ein dunkles Theme eingestellt. Dies war mir gar nicht mehr bewusst.
Eine der ersten Anregungen/Ideen hat also zugetroffen.

Konkret hat sich die Einstellung wie folgt dargestellt:
/home/<username>/.config/gtk-3.0/settings.ini
Innerhalb der settings.ini fand sich folgender Eintrag:
gtk-application-prefer-dark-theme=true den ich in
gtk-application-prefer-dark-theme=false geändert habe.

Anschließend waren die Farben in Meld wieder wie erwartet (helle Pastelltöne; Schrift und Hintergrund gut unterscheid- und lesbar)

Gruß
Rodario