Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
16.06.2019, 11:13:07

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22143
  • Letzte: Mara
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 594248
  • Themen insgesamt: 48135
  • Heute online: 575
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011  (Gelesen 21177 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Linux Mint 12 Lisa erscheint November 2011, höchst wahrscheinlich in 2 separaten (GNOME)-Versionen:
  • Linux Mint 12 Lisa mit GNOME 2.32
  • Linux Mint 12 Lisa mit GNOME 3.2



Linux Mint 12 "Lisa" wird im November dieses Jahres erscheinen. Es wird weiterhin GNOME 2 unterstützt, aber ebenso wird GNOME 3 eingeführt. Die radikale Veränderung des GNOME-Projekts spaltet die Community. Zum Zeitpunkt der Einführung von Linux Mint 11 wurde beschlossen, dass es zu früh sei, um GNOME 3 zu nutzen. Diesmal ist die Entscheidung nicht so einfach. GNOME 3.2 ist gereift und könnte das Potenzial haben, als neuer Desktop GNOME 2 abzulösen. Natürlich wird damit bei 0 angefangen, und dieser Prozess wird über mehrere Releases hinweg viel Zeit in Anspruch nehmen. Bis dahin ist es wichtig, das auch weiterhin GNOME 2 unterstützt wird. Es wird höchst wahrscheinlich 2 separate Versionen geben, eine mit GNOME 2.32 und eine mit GNOME 3.2. Auch weiterhin wird in Kooperation mit dem MATE-Projekt (das ist ein Fork von GNOME 2) gearbeitet und im Moment sieht es so aus, als könnte man beide Desktops kompatibel machen, sodass GNOME 2 (oder MATE) und GNOME 3 auf dem gleichen System laufen, entweder in Linux Mint 12, oder in einer nachfolgenden Version.

Zitat
Linux Mint 12 “Lisa” will be released in November this year with continued support for Gnome 2 but also with the introduction of Gnome 3. The radical changes introduced by the Gnome project split the community. At the time of releasing Linux Mint 11 we decided it was too early to adopt Gnome 3. This time around, the decision isn’t as simple. Gnome 3.2 is more mature and we can see the potential of this new desktop and use it to implement something that can look and behave better than anything based on Gnome 2. Of course, we’re starting from scratch and this process will take time and span across multiple releases. Until then, it’s important we continue to support the traditional Gnome 2 desktop. We’re likely to release two separate editions, one for Gnome 2.32 and one for Gnome 3.2. We’re also working in cooperation with the MATE project (which is a fork of Gnome 2) at the moment to see if we can make both desktops compatible in an effort to let you run both Gnome 2 (or MATE) and Gnome 3 on the same system, either in Linux Mint 12, or for the future.


Quelle: http://blog.linuxmint.com/?p=1845



Siehe auch: Einblicke in Linux Mint 12



Linux Mint 12 GNOME DVD (RC)

Linux Mint 12 GNOME CD-NoCodecs (RC)

Linux Mint 12 GNOME DVD (RC) + Deutsche Sprachpakete

Freddy

  • Gast
Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #1 am: 10.10.2011, 21:48:49 »
ist das wieder eine LTS version?

lg
turtle

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #2 am: 10.10.2011, 21:52:54 »
Nein. Linux Mint 13 wird wieder eine LTS-Version.

Ich für meinen Teil bleibe weiterhin bei Linux Mint 9 mit Kernel 3.0.0-12 + NetworkManager "0.9" (0.8.996)

Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #3 am: 10.10.2011, 22:09:19 »
...Ich für meinen Teil bleibe weiterhin bei Linux Mint 9 mit Kernel 3.0.0-8 + NetworkManager "0.9" (0.8.996)
  :o Oh! Das interessiert mich brennend! Benutze aber meistens WICD. Bastle ja so manches zusammen, aber an den Kernel bin ich noch nicht rangegangen. Was wäre zu tun? Linuxkumpel

Freddy

  • Gast
Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #4 am: 10.10.2011, 22:11:28 »
Ich für meinen Teil bleibe weiterhin bei Linux Mint 9 mit Kernel 3.0.0-8 + NetworkManager "0.9" (0.8.996)

ich kann den kernel 3.0.0-8 bei mir nicht machen, scheinbar hat der ein problem mit zwei bildschirmen, aber beim lapi läuft der gut

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #5 am: 10.10.2011, 22:11:49 »
Was wäre zu tun?
[1.0] PPA hinzufügen und Kernel updaten (Terminal)
sudo add-apt-repository ppa:kernel-ppa/ppa && sudo apt-get update
sudo apt-get install --yes linux-headers-3.0.0-12 linux-headers-3.0.0-12-generic linux-image-3.0.0-12-generic

Quelle: Linux Mint 9 LTS: Kernel 3.0.0-12 installieren

Freddy

  • Gast
Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #6 am: 10.10.2011, 22:15:14 »
Zitat von: Linuxkumpel
:o Oh! Das interessiert mich brennend! Benutze aber meistens WICD. Bastle ja so manches zusammen, aber an den Kernel bin ich noch nicht rangegangen. Was wäre zu tun? Linuxkumpel


schaust du hier, da kannst du dir den kernel laden

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #7 am: 10.10.2011, 22:19:08 »
schaust du hier, da kannst du dir den kernel laden
Den würde ich nicht nehmen. Das ist ein Mainline-Kernel. Der in meinen Beitrag ist ein Ubuntu-Kernel.

Siehe auch: Mainline-Kernel vs. Ubuntu-Kernel

Freddy

  • Gast
Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #8 am: 10.10.2011, 22:25:05 »
hm.. komisch komisch beide von ubuntu und einer davon totaler müll???
scheint so zu sein sld wäre dieser mainline unausgereift und wird dennoch angeboten
ich werde deine variante testen

EDIT: achja diesen hatte ich getestet, er funktioniert nicht mit meinen beiden monitoren, da gibs ein kleines problem mit nvidia
« Letzte Änderung: 10.10.2011, 22:28:26 von littleTurtle »

Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #9 am: 10.10.2011, 22:36:03 »
Hi! Danke für die schnelle Antwort - ich werde es angehen! ;) Irgendwie erscheint auch mir Linux Mint 9 als sehr anwenderfreundlich. Teste auch gerade mal so nebenbei Ubuntu 11.10  Unity. Komme nicht von ungefähr wieder zu LM 9 zurück, obwohl ich mit Unity bestens zurechtkomme. Linuxkumpel
p.s. manchmal mit'n Hammer auf'n Kopp ;D Hatte den Beitrag ja selbst schon gelesen https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=4521.0
« Letzte Änderung: 10.10.2011, 22:42:33 von Linuxkumpel »

Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #10 am: 10.10.2011, 22:52:43 »
Hallo an alle!

Ich wollte das mit dem Kernelupdate - wie oben beschrieben - bei mir versuchen, aber es funktioniert nicht. Er findet die Pakete alle nicht. Ich verwende Linux mint 10. Könnte das das Problem sein?

Mario

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #11 am: 10.10.2011, 23:05:46 »
Könnte das das Problem sein?
Ja. Die Paketquelle ist nur für Ubuntu 10.04 LTS / Linux Mint 9 LTS.

Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #12 am: 11.10.2011, 06:12:53 »
Ich hab jetzt im Moment hier ein Oneiric mit der Gnome-Shell laufen. Läuft an sich auch gut, wahrscheinlich kann man sich einigermaßen dran gewöhnen. Was ein bisschen stört, ist, dass viele kleine Ubuntu-Anpassungen auch in der Shell auftauchen. Vielleicht bietet "Lisa" hier mehr etwas in Richtung eines Vanilla-Gnome in Sachen Vorkonfiguration. Das wäre sehr schön.

Ich werde mir jedenfalls die Lisa mit Gnome 3 mal anschauen auf jeden Fall. Jedenfalls finde ich, das sind sehr gute Nachrichten und freue mich auf das neue Mint. Und ich finde es sehr gut, dass die ubuntubasierte Version trotz allem - jedenfalls vorerst - nicht aufgegeben wird.

Korfox

  • Global Moderator
  • *****
Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #13 am: 11.10.2011, 06:34:55 »
hm.. komisch komisch beide von ubuntu und einer davon totaler müll???
scheint so zu sein sld wäre dieser mainline unausgereift und wird dennoch angeboten
Tzzz...
Der mainline-Kernel ist der "gute" Kernel ;)
Ne ernsthaft: Der mainline ist der Kernel, der von kernel.org gebaut und direkt in den ftp geschoben wird. Da hat Canonical garnicht die Finger dran, sondern das ist der vanilla-Kernel.
Der Ubuntu-Kernel enthält halt einige Patches aber auch Treiber und Firmwares, die vom Kernel.org-Team als bad angesehen werden (könnten) oder den Kernel als dirty markieren.
Das ist der große Zauber-Unterschied zwiachen Vanilla und Canonical.

Freddy

  • Gast
Re: Linux Mint 12 “Lisa” erscheint im November 2011
« Antwort #14 am: 16.10.2011, 16:23:45 »
wieder was gelernt, danke für die info