Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.09.2019, 22:53:31

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22539
  • Letzte: KlaSchu58
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 607928
  • Themen insgesamt: 49200
  • Heute online: 573
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Was wurde manuell aus einem .deb-Paket installiert und was via apt-get etc. ?  (Gelesen 2877 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Was wurde manuell aus einem .deb-Paket installiert und was via apt-get etc. ?
« Antwort #15 am: 24.09.2011, 11:06:45 »
"Latest" soll ja idealerweise, also mal rein theoretisch, gar keine Tester mehr haben, sondern nur noch Nutzer - das soll schon auf Herz und Nieren getestet sein, was dort landet. Deswegen dauert es auch so lange.  :D
Aber Du meinst wahrscheinlich Incoming-Tester. Ja, da gibts sicher zuwenige.

Was sollen denn das ansonsten noch für Pakete sein?

Ich baue mir gerade ein LMDE-Testsystem auf mein Notebook.

sda1: / (Quellen incoming)
sda2: / (Quellen latest)
sda3: /home
sda4: swap

Dann kann ich per grub wählen, in welches System ich booten möchte und kann nach Herzenslust "basteln und forschen". Zur Zeit wird das existente System von sda1 auf sda1 kopiert, dann muß ich die UUIDs beim System auf sda2 noch ändern und wenn alles löppt, werde ich mal je eine Liste der Pakete, die weder in incoming noch in latest sind, hier posten. Es ist wie gesagt ein "Experimentalsystem" - es sind jede Menge verschiedener Fenstermanager installiert.

So long

df8oe

Mein Testsystem besitzt alle erdenklichnen Fenstermanager. Diese wurden via apt-get installiert (vor ca. 2 Monaten - mit den damals empfohlenen Debian-Quellen). Inzwischen habe ich zwei Systeme diesen Typs (System geklont - eines danach mit latest, das andere mit incoming-Quellen von Linuxmint versorgt).

Ich weiß, daß ich einige Pakete (wie z.B. wine) "per Hand" heruntergeladen und installiert habe, da sie in keiner Paketquelle vorhanden waren. Aber dermassen viele Pakete wie in den folgenden Listings waren es definitiv nicht!

Die Listen wurden erzeugt mit aptitude search ~o >/ab/in/ein/Textfile

df8oe