Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
19.08.2019, 04:35:45

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22415
  • Letzte: Lnxkid
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 604147
  • Themen insgesamt: 48923
  • Heute online: 474
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online
Mitglieder: 5
Gäste: 368
Gesamt: 373

Autor Thema: [gelöst]  mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren  (Gelesen 4867 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #15 am: 16.09.2011, 19:04:35 »
Das ist erst einmal kein Risiko.

Du kannst in der Windows-Partitions-Verwaltung auswählen ob Du eine normale physikalische Partition oder eine erweiterte Partition anlegen willst.
Solange Windows mitspielt besteht eigentlich kein Risiko.

MfG Olav

Kommando zurück!
Ich habe das gerade auf einem Win 7 - Rechner ausprobiert.
Eine Erweiterte Partition wird nicht angeboten.
Wir werden doch auf die Linux-Live-DVD ausweichen müssen.
« Letzte Änderung: 16.09.2011, 19:13:07 von olafi »

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #16 am: 16.09.2011, 19:12:34 »
Da geb ich meinem Vorredner Recht!

Der zweite weitere Schritt nach dem erstellen der Partition unter Windows wäre, in dem Fenster von dem du den ersten Screenshot gemacht hast, auf "Etwas Anderes" und dann auf "Weiter" zu klicken.

Bis dahin passiert erstmal nix. Dann bekommst du alle Festplatten und alle Partitionen in einer Liste angezeigt.

Wenn du dir nicht sicher bist, mach doch einfach von diesem Fenster nen Screenshot. Wenn du scrollen musst um alle Partitionen auf dem Schirm zu haben, mach eben zwei.

Es lohnt sich meiner Meinung nach auf jeden Fall Linux-Mint zu installieren und mein Vorredner sprach ja auch nur von "kann passieren, dass..." aber Garantien gibt dir sicher keiner.

greez

Iwan


Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #17 am: 16.09.2011, 19:17:39 »
also soll ich erstmal wieder eine frei partition erstellen also eine fünfte?

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #18 am: 16.09.2011, 19:23:34 »
So wie ich den Olav verstanden habe meint er, in der Partition die du für Linux-Mint vorgesehen hast, eine "erweiterte Partition" zu erstellen und zwar mit Windows-Boardmitteln. Es ging aber eigentlich nur darum, die Partitionstabelle nicht komplett vom Auslieferungszustand wegzureisen/ zu verändern, damit evtl. eine Recovery-DVD sich daran nicht die Zähne ausbeist. Falls du ohnehin ( was ich glaube) die Partitionen für Linux neu angelegt hast, hast du ja sowieso schon was verändert. Dann kannst du dir das mit dem erstellen der erweiterten Partition sparen und gleich zu Schritt 2 übergehen.

Ich hoffe ich hab dich jetzt nicht noch weiter verwirrt.

greez

Iwan

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #19 am: 16.09.2011, 19:38:42 »
Ich teste gerade, ob sich mit Bordmitteln der Live-DVD eine Möglichkeit finden lässt.

Es ist möglich mit Disk Utility (Contol Center) in dem freien Bereich zwischen den primären Partitionen einen erweiterten Bereich anzulegen.
Dieser wäre an sich aber eine fünfte primäre Partition - ob das geht?

Wenn man dann in diesem Bereich eine swap und z.B. eine ext4 Partition anlegen würde wäre alles in Butter.

Ich habe noch keine zuverlässige Möglichkeit gefunden die beiden Wiederherstellungs-Partitionen in den erweiterten Bereich zu überführen.
Ein Risiko besteht bis hier hin aber meiner Meinung nach nicht.

Der neu angelegte Erweiterte Bereich ließe sich ja jederzeit wieder entfernen.

MfG Olav

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #20 am: 16.09.2011, 19:41:39 »
so da is miene extra partition für "linux Volume F"

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #21 am: 16.09.2011, 19:44:13 »
Ich würde das Ganze auf jeden Fall vorzugsweise mit gparted machen vorher, bei der Installation die Partitionen für Linux dann nur zuweisen ("Etwas anderes"). Man kann gparted doch ohne weiteres im Mint-Live-System installieren. Im Terminal

sudo apt-get install gparted
Starten dann mit
gksudo gparted
Mit der einen Ntfs-Partition kommst Du nicht weit für Linux. Das ist nix.

Damit dann alle Partitionen löschen, außer denen, die Du erhalten willst. Das sind auf jeden Fall die ersten beiden (Bild). Nur die Windows-Partition (C:) kann mit gparted, wenn gewünscht verkleinert werden, allerdings sollte sie dann vorher in Windows defragmentiert werden. Bei dieser Recovery-Partition und der anderen dahinter musst Du selbst entscheiden, ob sie erhaltenswürdig sind oder nicht. Besser für eine saubere Rest-Partitionierung wäre es, sie plattzumachen (vorher vielleicht extern sichern, wenn möglich). Dann hast Du einen geschlossenen Speicherplatz, wo Du noch eine primäre Partition und dann eine erweiterte mit gparted anlegen kannst. Innerhalb der erweiterten dann nach Wunsch mehrere logische.

Die Partitionen dann auch nicht mit Ntfs formatieren, sondern mit ext4 bzw. die swap mit Swap - mit Ntfs nur, wenn das auch eine Ntfs-Partition sein und bleiben soll, etwa als Datenpartition für beide Systeme, Win und Linux - wenn diese gewünscht wird, sollte diese die eine primäre sein, die Du noch "gut" hättest dann.

Vorher sich vielleicht anschauen, was einen ungefähr erwartet:
http://wiki.ubuntuusers.de/GParted
http://wiki.ubuntuusers.de/manuelle_partitionierung
« Letzte Änderung: 16.09.2011, 20:02:37 von leonidas »

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #22 am: 16.09.2011, 19:51:41 »
Wunderbar;

Dann starte mal die Mint - LiveDVD.

Dort startest Du dann per Menu-Control Center das Disk Utility

Damit löscht Du dann die 58,irgendwas GB - Partition wieder.
In dem frei gewordenen Bereich erstellst Du dann eine neue Erweiterte Partition (Create Partition   Type: Extended Partition)
Und in diesem neuen Extended - Bereich erstellst Du eine swap und eine ext4-Partition.

Dann erst mal wieder 7 booten, um zu sehen, ob noch alles läuft.

MfG Olav

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #23 am: 16.09.2011, 19:53:29 »
na dann ich probier das jetzt dankeschön für eure hilfe bis hierhin  :) ich meld mich sobald ich die punkte abgearbeitet hab ^^

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #24 am: 16.09.2011, 19:54:29 »
Ich würde das lieber mit gparted machen. Geht vom Terminal aus ohne weiteres (siehe oben).

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #25 am: 16.09.2011, 19:57:08 »
ok ich versuchs jetzt mit geparted

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #26 am: 16.09.2011, 20:26:44 »
So es erscheint ein feld das mir sagt das alle 4 primär partitionen schon belegt sind :(
also sollte ich den recovery löschen?

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #27 am: 16.09.2011, 20:36:40 »
So etwas ähnliches habe ich schon erwartet :-)

Ich frage mich nämlich schon die ganze Zeit, wie Du es geschafft hast Windows überhaupt die 5 Partitionen zu verkaufen.

Aber gut;
Der beste Kandidat ist die Partition HP_TOOLS.
Diese Partition ist ja nur sehr klein.
Hättest Du vielleicht die Möglichkeit ein Backup davon zu machen? Das wäre gut.
Danach löscht Du sie dann. Alle anderen Partitionen außer SYSTEM, C: und RECOVERY bitte auch.
Den Platz einfach frei lassen.
Danach müsste die Live-DVD das Mint ganz normal installieren können.

Ein gewisses Risiko besteht allerdings, dass die HP_TOOLS - Partition nach einer Wiederherstellung vom Recovery-Programm nicht anerkannt wird.

MfG Olav
« Letzte Änderung: 16.09.2011, 20:43:06 von olafi »

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #28 am: 16.09.2011, 20:38:33 »
also recovery auch löschen!?

Re: mint 11 katya lässt sich nicht neben win 7 installieren
« Antwort #29 am: 16.09.2011, 20:42:56 »
wo wohnst Du denn vielleicht wäre es besser wenn man Dir vor Ort hilft?