Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.09.2019, 10:37:48

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22565
  • Letzte: huste511
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 608706
  • Themen insgesamt: 49279
  • Heute online: 529
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  Kann "swappiness" in LinuxMint 18.2 Cinnmon nicht verändern  (Gelesen 919 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo,
wer hat einen Tipp für mich?
Ich möchte den Wert in Swappiness von 60 auf 25 verändern.
Das Kommando in der Konsole "cat /proc/sys/vm/swappiness gibt mir immer wieder 60 aus. Auch ein Eintrag in der "/etc/sysctl.conf" kann nicht verändert werden.
Vielen Dank im voraus für die evtl. Hilfe!
MfG

Re: Kann "swappiness" in LinuxMint 18.2 Cinnmon nicht verändern
« Antwort #1 am: 20.07.2017, 14:25:46 »
Hi :)
ich weiss zwar nicht was du darin bezüglich swappiness verändern möchtest, und warum überhaupt ändern?
um root rechte zum bearbeiten zu bekommen

rechtsclick in den freien bereich des ordners > als systemverwalter öffenen

Re: Kann "swappiness" in LinuxMint 18.2 Cinnmon nicht verändern
« Antwort #2 am: 20.07.2017, 14:26:27 »
Zitat
Auch ein Eintrag in der "/etc/sysctl.conf" kann nicht verändert werden.
Warum nicht ?

Re: Kann "swappiness" in LinuxMint 18.2 Cinnmon nicht verändern
« Antwort #3 am: 20.07.2017, 14:27:20 »
Zitat
Auch ein Eintrag in der "/etc/sysctl.conf" kann nicht verändert werden.
Braucht Root-Rechte.
Nach dem Edit ein Reboot.
Ich weiss allerdings nicht, ob die Methode noch aktuell ist.

Re: Kann "swappiness" in LinuxMint 18.2 Cinnmon nicht verändern
« Antwort #4 am: 20.07.2017, 15:14:40 »
Hat hier funktioniert:
darkwing@darkwing-pc ~ $ cat /proc/sys/vm/swappiness
1
darkwing@darkwing-pc ~ $ cat /etc/sysctl.conf
#
# /etc/sysctl.conf - Configuration file for setting system variables
# See /etc/sysctl.d/ for additional system variables.
# See sysctl.conf (5) for information.
#

#kernel.domainname = example.com

# Uncomment the following to stop low-level messages on console
#kernel.printk = 3 4 1 3

##############################################################3
# Functions previously found in netbase
#

# Uncomment the next two lines to enable Spoof protection (reverse-path filter)
# Turn on Source Address Verification in all interfaces to
# prevent some spoofing attacks
#net.ipv4.conf.default.rp_filter=1
#net.ipv4.conf.all.rp_filter=1

# Uncomment the next line to enable TCP/IP SYN cookies
# See http://lwn.net/Articles/277146/
# Note: This may impact IPv6 TCP sessions too
#net.ipv4.tcp_syncookies=1

# Uncomment the next line to enable packet forwarding for IPv4
#net.ipv4.ip_forward=1

# Uncomment the next line to enable packet forwarding for IPv6
#  Enabling this option disables Stateless Address Autoconfiguration
#  based on Router Advertisements for this host
#net.ipv6.conf.all.forwarding=1


###################################################################
# Additional settings - these settings can improve the network
# security of the host and prevent against some network attacks
# including spoofing attacks and man in the middle attacks through
# redirection. Some network environments, however, require that these
# settings are disabled so review and enable them as needed.
#
# Do not accept ICMP redirects (prevent MITM attacks)
#net.ipv4.conf.all.accept_redirects = 0
#net.ipv6.conf.all.accept_redirects = 0
# _or_
# Accept ICMP redirects only for gateways listed in our default
# gateway list (enabled by default)
# net.ipv4.conf.all.secure_redirects = 1
#
# Do not send ICMP redirects (we are not a router)
#net.ipv4.conf.all.send_redirects = 0
#
# Do not accept IP source route packets (we are not a router)
#net.ipv4.conf.all.accept_source_route = 0
#net.ipv6.conf.all.accept_source_route = 0
#
# Log Martian Packets
#net.ipv4.conf.all.log_martians = 1
#

# Sharply reduce the inclination to swap (Default 60)
vm.swappiness=1

Re: Kann "swappiness" in LinuxMint 18.2 Cinnmon nicht verändern
« Antwort #5 am: 20.07.2017, 16:00:35 »
ich weiss zwar nicht was du darin bezüglich swappiness verändern möchtest, und warum überhaupt ändern?
Weil der Wert Default-Wert in etwa aus der Zeit stammt, wo 512MB RAM als High End Gaming Rechner angesehen wurden.

mfg

Re: Kann "swappiness" in LinuxMint 18.2 Cinnmon nicht verändern
« Antwort #6 am: 20.07.2017, 16:11:14 »
Ich habe das von hier: https://sites.google.com/site/easylinuxtipsproject/ssd
Hörte sich für mich relativ vernünftig an (Als Neueunsteiger)

Re: Kann "swappiness" in LinuxMint 18.2 Cinnmon nicht verändern
« Antwort #7 am: 20.07.2017, 16:24:09 »
Das "swappen" kann man ganz einfach vermeiden: keine SWAP-Partition anlegen.
Voraussetzung: normale Alltagsverwendung des Rechners, ausreichend großer Arbeitsspeicher (min. 4G)
Alternativ, falls doch mal Swap erforderlich sein sollte, eine swap-Datei anlegen.