Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.10.2019, 16:11:32

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 22703
  • Letzte: Netzwicht
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 614774
  • Themen insgesamt: 49675
  • Heute online: 685
  • Am meisten online: 992
  • (17.11.2018, 20:17:55)
Benutzer Online

Autor Thema:  LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons  (Gelesen 16358 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Z-App

  • Gast
Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #30 am: 04.07.2017, 22:38:33 »
Genau so eingeben oder muß ich den (die) $USER Namen gegen die Klarnamen ersetzen?
Nein, $USER ist eine Variable, die das System automatisch auswertet. Und nein, bei dir ist das Kommando nicht von Nöten, da nur der cache root gehört, was seltsamerweise bei Mint so ist. Einfach hinnehmen.

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #31 am: 04.07.2017, 22:38:49 »
Das schau ich mir morgen an, für heute ist schluß. ;)

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #32 am: 04.07.2017, 22:40:49 »
was seltsamerweise bei Mint so ist.
Bei mir ist das in keinem Mint so. In meinem Home hat root nix zu suchen.
« Letzte Änderung: 04.07.2017, 22:44:37 von geobart »

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #33 am: 04.07.2017, 22:42:48 »
Hallo,
tatsächlich ist  /home lt.
find ~ -user root -ls alles root zugeordnet.  ::)
Das dürfte doch nicht sein -- oder?

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #34 am: 04.07.2017, 22:47:38 »

sudo chown -R -v $USER:$USER /home/$USER/Neustart.
Auch nach Korrektur der Rechte bleibt der Desktop leer.
Das war für heute der letzte erfolglose Versuch. Gn8.
« Letzte Änderung: 05.07.2017, 06:11:59 von kuehhe1 »

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #35 am: 04.07.2017, 22:48:06 »
@stade02

Dann lass mal mit

sudo chown -R -v $USER:$USER /home/$USER/
die Dateien wieder auf den eigentlichen Eigentümer wechseln.

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #36 am: 04.07.2017, 22:52:07 »
@Advancer,
im Terminal
sudo chown -R -v $USER:$USER /home/$USER/ ausgeführt. --- Neustart ---
keine Änderung  :(
Desktop bleibt leer.
Allerdings gibt
find ~ -user root -lskeine Meldung mehr aus.
Gruß
« Letzte Änderung: 04.07.2017, 22:55:23 von stade02 »

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #37 am: 04.07.2017, 22:54:35 »
Schwieriger als erwartet, um den Desktop wieder normal verwenden zu können. Bis jetzt habe ich nur von drei Desktop-Problemen gelesen. Zwei hier und einmal auf der Upgrade-Seite vom Linux Mint Team. Da hat ein User das gleiche Problem. Eine Lösung scheint es aber noch keine zu geben. Bis jetzt kann ich dort nichts lesen, das hier greifen könnte.

Linux Mint 18.2 Upgrade
« Letzte Änderung: 04.07.2017, 22:58:21 von Advancer »

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #38 am: 04.07.2017, 22:57:02 »
Das war der letzte heutige erfolglose Versuch.
Mein letzter Vorschlag: Klick mal in der Leiste links auf das "Dateien" - Symbol.
Hat  bei mir mal geholfen, allerdings war das auch nur ein temporäres Poblem.

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #39 am: 04.07.2017, 22:59:56 »
@stade02

So sollte es auch sein, wenn man den Eigentümer wieder korrigiert hat.

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #40 am: 04.07.2017, 23:00:03 »
@geobart,
leider hat auch Dein Tip nichts bewirkt.

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #41 am: 04.07.2017, 23:02:31 »
Das
sudo chown -R -v $USER:$USER /home/$USER/zeigt auch nur
der Eigentümer von '/home/micha/' wurde als micha:micha erhaltenVermutung:
Die Desktop-Icons werden in einem anderen Ordner als "Schreibtisch" verwaltet bzw. abgelegt?
« Letzte Änderung: 04.07.2017, 23:14:26 von stade02 »

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #42 am: 04.07.2017, 23:05:45 »
Off-Topic:
Das wundert mich immer wieder, wenn es nach einem Upgrade Probleme gibt. Was es auch erklärt, warum das Linux Mint Team immer auf mögliche Probleme beim Upgrade hinweist. Bei mir gibt es nur das Phänomen, dass ich mit den vor und zurück Pfeilen von xreader nicht mehr blättern kann. Bei jeder PDF muss ich entweder mit der rechten Maustaste in die geöffnete Datei klicken und dort vor oder zurück wählen, oder mir mit N, P (oder als alternative Tastekombis STRG+Bild auf bzw. STRG+Bild ab) behelfen.

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #43 am: 04.07.2017, 23:44:46 »
Off-Topic:
das Verfahren bei einem upgrade, das Betriebssystem löschen, neu aufspielen und das /home aus einer Sicherung erneut einbinden ist ja nun wirklich nicht mehr zeitgemäss

Re: LinuxMint 18.2 Cinnamon Desktop Icons
« Antwort #44 am: 04.07.2017, 23:58:56 »
Das Rootrecht für ~/.cache/dconf/user ist mMn normal, auch wenn ich nicht weiß warum das so ist.
(Erklärt deswegen auch nicht den Schlamassel mit den Desktop Icons)

Kann evtl mal jemand mit einem frisch installierten Mint ohne Macken überprüfen.
Alles andere im Home-Verzeichnis sollte dem Benutzer gehören.