Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
22.11.2017, 23:16:49

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 19131
  • Letzte: alex1943
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 493540
  • Themen insgesamt: 39646
  • Heute online: 349
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint Apple Airport Time Capsule Fileserver  (Gelesen 317 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linux Mint Apple Airport Time Capsule Fileserver
« am: 19.05.2017, 01:26:18 »
Hallo,

ich habe erfolgreich Linux Mint auf meiner Multimediakiste installiert und konnte mit folgendem Befehl meine Apple Airport time Capsule mounten:

sudo mount -t cifs //10.0.1.1/Storage1 /home/richie/PhileZ/  -o sec=ntlm

Das funktioniert super. Jedoch kann ich auf meinem Fileserver nicht schreiben.
Was habe ich falsch gemacht?

Re: Linux Mint Apple Airport Time Capsule Fileserver
« Antwort #1 am: 19.05.2017, 14:43:59 »
@Richie

Das funktioniert super. Jedoch kann ich auf meinem Fileserver nicht schreiben.
Versuche einmal, um dich an die Ursache ranzutasten, ob root das wie zu erwarten darf.

sudo touch /home/richie/PhileZ/datei-mit-sudo-anlegen

Re: Linux Mint Apple Airport Time Capsule Fileserver
« Antwort #2 am: 06.06.2017, 17:01:54 »
Ja, superuser sudo kann schreiben, nur wie bekomme ich es hin, dass das auch ein normaler Benutzer kann?