Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
01.03.2021, 04:21:05

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25324
  • Letzte: tosa
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718998
  • Themen insgesamt: 58144
  • Heute online: 517
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 323
Gesamt: 324

Autor Thema:  [gelöst(mysteriöserweise)]Monitorverschiebungen!  (Gelesen 1689 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo!

Ich hab zurzeit ein Tripple-Boot-System mit einmal XP (für meine bessere Hälfte), Ubuntu und LinuxMint!
Das Problem ist, daß beim Hochfahren von Mint das Bild ca. einen cm nach oben und zur rechten Seite verschoben ist. Wenn ich am Monitor die Auto-Taste betätige, rutscht das Bild korrekt nach links, nach unten muß ich es aber noch manuell verschieben.
Die Verschiebungen sind dann natürlich beim nächsten Start von XP oder Ubuntu wieder rückgängig zu machen!
Hat jemand eine Ahnung, woran dieses seltsame Verhalten liegen könnte?

Für Aufklärung wäre ich natürlich sehr dankbar!

Stephan

Re: Monitorverschiebungen!
« Antwort #1 am: 27.07.2008, 13:52:31 »
HHm, guck mal, ob du modeline Zeilen in der /etc/X11/xorg.conf
hast.
Wenn ja, einfach mal auskommentieren.

Re: Monitorverschiebungen!
« Antwort #2 am: 27.07.2008, 20:57:53 »
Hallo Wh1sper!

In meiner xorg.conf kommt keine modeline Zeile vor!
Ich habs auch mit der ubuntu xorg.conf verglichen, der einzige Unterschied ist die Section Extensions, wo bei LM Composite auf true gesetzt ist, was bei Ubuntu fehlt. Werds mal löschen und schauen, was passiert!

Stephan

Re: [gelöst(mysteriöserweise)]Monitorverschiebungen!
« Antwort #3 am: 27.07.2008, 21:25:16 »
Seltsam - aber natürlich höchst willkommen:

Das Problem hat sich gelöst. Und zwar ohne, daß ich was geändert habe.
In LinuxMint zuerst am Monitor auf Auto(kalibrierung) gedrückt, so wie bisher immer. Nur hab ich das Bild dann manuell noch nach unten verschieben müssen, damits genau passt. Beim nächsten Ubuntu-Start hat dann auch dort alles gepasst, ich hab nicht, so wie bisher abermals auf Auto drücken müssen.
Dann wieder zurück zu LM, alles wies sein soll.
Hoffe, es bleibt so!

G,
Stephan