Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
20.11.2017, 01:16:09

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 19111
  • Letzte: Nero_Braa
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 492712
  • Themen insgesamt: 39597
  • Heute online: 133
  • Am meisten online: 679
  • (03.04.2017, 15:20:01)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Kurioser, unerklärlicher Dateiverlust  (Gelesen 472 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Kurioser, unerklärlicher Dateiverlust
« am: 20.04.2017, 13:10:21 »
Hallo LMUs,

Folgende Meldung erschien heute während des Bootens.
Also nach dem BIOS-Check und dem GRUB-Auswahlmenü.

Ihre Sitzung dauerte lediglich weniger als 10 Sekunden. Falls Sie sich nicht selbst abgemeldet haben, deutet dies darauf hin, dass ein Installationsproblem vorliegt oder kein Plattenplatz mehr verfügbar ist.
Versuchen Sie sich mit einer abgesicherten Sitzung anzumelden, um zu versuchen, das Problem zu beheben.

Details anzeigen (Datei ~/.xsession-errors)

initctl: unable to connect to Upstart: Failed to connect to socket /com/ubuntu/upstart: Connection refused
/etc/mdm/Xsession: Beginning session setup…
Localuser :m being added to acess control list

Soweit die wortwörtliche Wiedergabe der Bildschirmmeldung.
Nur gut, dass ich über ein ziemlich aktuelles Backup verfüge…
Ich hätte jetzt aber trotzdem gerne gewußt, ob andere User auch schon so eine „frohe Botschaft“ zu lesen bekamen.
Wenn ja, wie war deren Vorgehensweise danach?
Vielen Dank für eventuelle Hinweise, Tipps und Tricks.
« Letzte Änderung: 21.04.2017, 09:08:09 von indi95 »

Re: Kurioser, unerklärlicher Dateiverlust
« Antwort #1 am: 20.04.2017, 15:07:49 »
Zitat
Ich hätte jetzt aber trotzdem gerne gewußt, ob andere User auch schon so eine „frohe Botschaft“ zu lesen bekamen.
Die Suchfunktion sagt: ja. ;)

Wie kommst du auf Datenverlust? Wie hast du das geprüft?

Ich habe das etwa einmal im Quartal, aber bei ca. sieben Systemen. Beim nächsten Anmeldeversuch klappt es dann immer. Deshalb habe ich mir nicht mal gemerkt, ob es immer das selbe System ist, das gerade spinnt.

Re: Kurioser, unerklärlicher Dateiverlust
« Antwort #2 am: 20.04.2017, 21:44:07 »
Wie kommst du auf Datenverlust?
Na wenn: Failed zu lesen ist, fehlt "irgendetwas". Im kongreten Fall: Datei xsession.
Außerdem irritiert mich die Angabe von: /com/ubuntu
Ein Verzeichnispfad der unter den Mint-Versionen nicht vorkommt - nicht existieren darf?

Re: Kurioser, unerklärlicher Dateiverlust
« Antwort #3 am: 20.04.2017, 21:47:30 »
Failed bedeutet nicht fehlen, sondern Fehlgeschlagen.

Re: Kurioser, unerklärlicher Dateiverlust
« Antwort #4 am: 20.04.2017, 22:28:44 »
Failed bedeutet nicht fehlen, sondern Fehlgeschlagen.
Danke Doc....
Ich mit meinen Englischkenntnissen...
Nein fürchterlich... ;D

toffifee

  • Global Moderator
  • *****
Re: Kurioser, unerklärlicher Dateiverlust
« Antwort #5 am: 20.04.2017, 23:00:07 »
Es gibt auch Übersetzungsdienste im Internet... ;)

Re: Kurioser, unerklärlicher Dateiverlust
« Antwort #6 am: 20.04.2017, 23:24:13 »
Es gibt auch Übersetzungsdienste im Internet... ;)
Ich empfehle LEO
https://www.leo.org/

Re: Kurioser, unerklärlicher Dateiverlust
« Antwort #7 am: 21.04.2017, 09:07:21 »
Und abschließend ein Danke an Toffifee und DocHifi :)
Werde mal im Forum stöbern.