Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.07.2020, 05:48:21

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24236
  • Letzte: cornaby
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 669134
  • Themen insgesamt: 54199
  • Heute online: 194
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 3
Gäste: 96
Gesamt: 99

Autor Thema:  W10 und Linux Mint - Problem mit der zweiten Platte?  (Gelesen 432 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo Forumler,
ich musste mir kürzlich einen neuen Rechner (ACER, 64bit, UEFI, W10 vorinstalliert) kaufen. Aus dem alten Rechner habe ich die Platte (SATA2, 1,5TB) übenommen (den ich hatte ein defektes Mainboard), diese Platte wird erkannt, read/write o.k. -  aber nur als Wechsel-LW!
Nun will ich das aktuelle Linux-Mint auf dieser Platte installieren -  könnte es da ein Problem geben?
Mein neuer PC hatte keine freie SATA-Schnittstelle (Fehlberatung im Geschäft) - ich musste eine PCI - Karte mit Schnittstellen installieren, hat aber geklappt.
Bei der Installation dieser Platte gab es folgende Sache, die Platte wurde von W10 sofort erkannt, so habe ich die Treiber von W10 (Diskette) nicht istalliert,
da ich Angst hatte, dass die Daten flöten gehen -  später habe ich über W10 die Treiber nachgeschoben.
War das eventuell falsch?
Danke schon mal!
Schönen Abend!

Re: W10 und Linux Mint - Problem mit der zweiten Platte?
« Antwort #1 am: 17.04.2017, 18:45:58 »
Soviel ich weiß, kann man über PCI nicht ohne Weiteres booten, aber:
Da vermutlich Win 10 im UEFI-Modus installiert ist, müsste dann auch Linux im UEFI-Modus installiert und der Grub auf der durch Windows vorhandenen EFI-Partition installiert werden. So könnte ich mir doch vorstellen, dass Linux bootet.

Besonderheiten bei UEFI-Installation auf Acer-Rechnern:
https://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Problembehebung/#Acer-Rechner
« Letzte Änderung: 17.04.2017, 19:17:18 von helli »

Re: W10 und Linux Mint - Problem mit der zweiten Platte?
« Antwort #2 am: 18.04.2017, 21:45:01 »
Danke schon mal!